Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Physik

Master UH

Universität Freiburg UNIFR > Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Freiburg (FR)

Unterrichtssprache

Deutsch - Englisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Natur, Naturwissenschaften

Studiengebiete

Physik

Swissdoc

6.160.11.0

Aktualisiert 12.10.2016

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die Physik untersucht die grundlegenden Phänomene in der Natur. Sie befasst sich mit Materie und Energie und deren Wechselwirkungen in Raum und Zeit. Und sie liefert uns Antworten auf eine Vielzahl grosser Fragen – etwa nach der Entstehung unseres Universums. Mehr zur Studienrichtung Physik

Beschreibung des Angebots

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt in der Regel 90 - 120 ECTS-Kreditpunkte.
Das Masterstudium in Physik erfordert den Erwerb von 90 ECTS.

Auf Master-Stufe sind etwa die Hälfte der Kurse Pflichtveranstaltungen und von allgemeinem Interesse; bei der anderen Hälfte handelt es sich um spezialisierte Wahlkurse. Auch an anderen Universitäten, insbesondere der Universität Bern, können Fachvorlesungen besucht werden.

Pflichtveranstaltungen sind:

  • Theoretische Physik: höhere statistische Mechanik, relativistische Quantenmechanik, Feldtheorie, Vielteilchentheorie;
  • Kondensierte Materie: Struktur und Dynamik der Materie, Magnetismus und Quantenflüssigkeiten, weiche kondensierte Materie, Elektronen in Festkörpern;
  • Bestandteile der Materie: Elektronen und Photonen, Teilchenphysik, Atomspektroskopie, moderne Optik.

Wahlkurse sind:

  • Fachkurse (Beispiele): Optik stark streuender Medien, Physik lebender Materie, interdisziplinäre statistische Physik, Hochleistungswerkstoffe, polarisiertes Licht und polarisierte Atome, Festkörpermagnetismus, Kolloidphysik, Festkörperspektroskopie, Polymerphysik, Symmetrien in der Physik, atomare Stossprozesse, Streuverfahren in weicher kondensierter Materie, Theorien von Hochtemperatursupraleitern, Informationsphysik, kritische Phänomene, exotische Atomübergänge, magnetooptische Effekte in Atomen, Synchrotronstrahlung;
  • Sonstige Kurse: nach Ermessen der Studierenden (z.B. ein Sprachkurs für wissenschaftliches Englisch).

Die von einem aktiven Forscher betreute Masterarbeit, kann sich folgenden Themen widmen: Atomphysik, Elektronen in Festkörpern, weiche Materie und Photonik, theoretische interdisziplinäre Physik, kollektive Quantenphänomene und Nanowissenschaften (Nanomaterialien).

Aufbau der Ausbildung

Physik (90 ECTS)

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

Program for odd-numbered years

 ECTS
Semester 1  
Compulsory Courses  
Atomic physics, lecture 2
Atomic physics, exercises 1.5
Magnetism and quantum fluids, lecture 2
Magnetism and quantum fluids, exercises 1.5
Classical statistical mechanics, lecture 2
Classical statistical mechanics, exercises 1.5
Colloquia 0.5
Proseminars 1
Semester 2  
Compulsory Courses  
Atomic spectroscopy, lecture  2
Atomic spectroscopy, exercises 1.5
Structure and dynamics of matter, lecture 2
Structure and dynamics of matter, exercises 1.5
Introduction to the many-body problem, lecture 2
Introduction to the many-body problem, exercises 1.5
Colloquia 0.5
Proseminars 1
Course Units distributed over three semesters  
Compulsory Courses  
Project 5
Project presentations (To be chosen during the last semester of study) 1
Elective Courses  
Specialized courses in Physics 15
Other (English for Master Students recommended) 9
54

Program for even-numbered years

 ECTS
Semester 1  
Compulsory Courses   
Particle physics, lecture  2
Particle physics, exercises   1.5
Electrons in solids, lecture 2
Electrons in solids, exercises 1.5
Quantum statistical mechanics, lecture 2
Quantum statistical mechanics, exercises 1.5
Colloquia 0.5
Proseminars 1
Semester 2  
Compulsory Courses  
Modern optics, lecture 2
Modern optics, exercises 1.5
Soft condensed matter, lecture 2
Soft condensed matter, exercises 1.5
Introduction to field theory, lecture 2
Introduction to field theory, exercises 1.5
Colloquia 0.5
Proseminars 1
Course Units distributed over three semesters  
Compulsory Courses  
Project
Project presentations (To be chosen during the last semester of study) 1
Elective Courses  
Specialized courses in Physics 15
Other (Englishfor Master Students recommended) 9
54

 

 ECTS
Semester 2 - 3   
Master thesis 36 
The second validation package of the Master's program is entirely dedicated to the Master's thesis itself. This work is foreseen to last between six to twelve months. It will start during the 2nd semester of MSc studies and will extend over the entire 3rd semester. It is real research work which the student will do under the supervision of an active researcher in the field, and during which the student’s aptitude for fundamental research will begin to develop.  
Total Master  90

Fächerkombination

Das Studienprogramm des Masters in Physik sieht keine Nebenfächer vor.

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Wird auch als Zusatzfach / Minor zu 60 ECTS- und 30 ECTS-Kreditpunkten angeboten.

Aufbau Nebenfach

Mehr zum Zusatzfach: Studienplan

Voraussetzungen

Zulassung

Direkte Zulassung

Ohne zusätzliche Anforderungen zum Master zugelassen werden kann, wer über einen schweizerischen universitären Bachelorabschluss in der gleichen Studienrichtung (d.h. einen Bachelorabschluss mit mindestens 60 ECTS-Kreditpunkten in der Studienrichtung des angestrebten Masters) verfügt. Gleiches gilt für von der Universität Freiburg als gleichwertig anerkannte ausländische universitäre Bachelorabschlüsse.

Zulassung mit anderen Abschlüssen

Mit Bedingungen (vor dem Masterstudium zu erfüllen) oder Auflagen (während dem Masterstudium zu erfüllen) kann zum Master zugelassen werden, wer über einen schweizerischen oder einen von der Universität Freiburg anerkannten ausländischen universitären Bachelorabschluss in einer anderen Studienrichtung verfügt. Gemäss geltenden Abkommen, kann mit Bedingungen oder Auflagen auch zugelassen werden, wer über einen Bachelorabschluss einer schweizerischen Fachhochschule verfügt.

Anmeldung

Anmeldefristen der Universität Freiburg:
Herbstsemester: 30. April
Frühjahrssemester: 30. November

Zulassung Nebenfach

Dieses Programm richtet sich an Studierende, die bereits auf Bachelorstufe 60 ECTS in Physik absolviert haben.

Kosten

Universität Freiburg UNIFR > Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

Semestergebühren

Einschreibe- und Grundgebühren pro Semester:

  • Fr. 655.- für Schweizer/innen und Ausländer/innen, deren Eltern in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein Wohnsitz haben, sowie Ausländer/innen mit Aufenthaltsbewilligung "C;
  • Fr. 805.- für Ausländer/innen.

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Science in Physics, Universität Freiburg

Perspektiven

Nachdiplomstudium, MAS

Informationen zur Weiterbildung nach dem Studium finden sich unter www.berufsberatung.ch > Aus- und Weiterbildung.

Doktorat / PhD

Die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät der Universität Freiburg erteilt den Titel eines Doktors der Biologie nach Abschluss der Masterstudien auf Grund einer wissenschaftlichen Arbeit (Dissertation) und einer mündlichen Prüfung.

Lehrdiplom für die Sekundarstufe II

Das Lehrdiplom für Maturitätsschulen wird nach dem Masterabschluss in der Regel für zwei Unterrichtsfächer absolviert. Weitere Informationen:  Lehrdiplom für Maturitätsschulen (LDM) in Naturwissenschaften

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Freiburg (FR)

Universität Freiburg
Departement für Physik
Ch. du Musée 3
Pérolles
1700 Fribourg

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbstsemester oder Frühlingssemester

Dauer

3 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Englisch

Englisch

Links

Auskünfte / Kontakt

Prof. Joseph Brader (Tel. +41 26 300 89 14, E-mail: joseph.brader@unifr.ch)

Universität Freiburg UNIFR > Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

Reglemente der Fakultät

Die Studienreglemente sind abrufbar unter: Reglemente und Gesetze