?global_aria_skip_link_title?

Suche

Cybersecurity und Information Risk Management (CISSP/BSI/ISO/NIST)

CAS

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW > Hochschule für Wirtschaft

Kategorien
Ausbildungsort

Windisch (AG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Informatik: Studien und Lehrgänge - Technische Anwendungen, Programmierung, IT-Management

Studiengebiete

Informatik

Swissdoc

9.565.2.0 - 7.565.3.0

Aktualisiert 12.01.2022

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

CAS: Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS.

Safety first! Cyberangriffe, Informationssicherheit und Risikomanagement sind Topthemen für das Management. Der Schutz von digitalen Werten (Informationen, Unternehmens- und Personendaten) ist heute geschäftskritisch. Daher sind Cybersecurity-Strategien, Security Awareness-Kampagnen und ein umfassendes Information Security Management notwendiges Rüstzeug für Führungskräfte im IT-Umfeld.

Aufbau der Ausbildung

15 ECTS-Punkte

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

  • BSI Information Security Framework mit den Grundlagen einer Audit-Methodik
  • Systematik nach ISO/IEC 27001 und ISO/IEC 19011
  • ISO/IEC Foundation Prüfung (ISFS)
  • Neu inkl. ISO 27001 / ISO 19011
  • Grundlagen des NIST Framework
  • Bedrohungen und Gefahren, Sicherheitsrichtlinien und Standards
  • Physische Sicherheit und Business-Continuity-Strategien
  • Risiko-Analysen nach CISSP, Werksspionage, Social-Engineering
  • Mobile Kommunikation, VoIP und CISSP, WLAN/Telefon/Bluetooth Security
  • Vorbereitung auf die internationale CISSP Zertifizierungsprüfung
  • Security Models, System Security Architecture, Identity & Access Control
  • Applikationssicherheit: Geschäftsprozesse, Websicherheit, Webarchitekturen
  • Infrastruktur: Perimeter Security, TCP/IP-Protokoll Architektur
  • Kryptologie: Kryptoanalyse, Steganographie, Anwendungen
  • Krisenbewältigung, Desaster-Recovery-Konzepte
  • Security Awareness: Schulungskonzepte, Kampagnen, Unternehmenskultur
  • Vertragsrecht im IT-Umfeld, Datenschutz und DSGVO

     

Teilnehmende können folgende Zertifizierungen erlangen:

1. IT-Sicherheitsbeauftragten BSI
2. ISO/IEC 27001 Foundation (ISFS)
3. CISSP Certified Information Security System Professional (Vorbereitung auf die Prüfung)

Voraussetzungen

Zulassung

Teilnahmebdingungen Sie Website der FHNW.

Zielpublikum

  • IT-Fachkräfte, IT-Leitende
  • IT-Sicherheitsbeauftragte und Datenschutzbeauftragte
  • Revisoren, Controller, Rechtsanwälte Schwerpunkt IT
  • IT-Unternehmensberater, IT-Verkaufsberater Schwerpunkt Security

Anmeldung

Siehe Website der FHNW.

Kosten

Total CHF 7'500.– (inkl. Unterlagen und die ISO-Prüfung, exkl. CISSP-Prüfung)

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies FHNW Cybersecurity und Information Risk
Management

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Windisch (AG)

Online und in Brugg-Windisch

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Jeweils im Frühling, Herbst und Winter. Siehe Website der FHNW.

Dauer

16 Tage

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Dieser CAS ist ein Wahlfach im MAS Information Systems Management und Teil des DAS Digital Leadership in IT.

Links

Auskünfte / Kontakt

Koordination:
Dominique Ongaro
Tel. +41 61 279 18 65
E-Mail: dominique.ongaro@fhnw.ch

Programmleitung:
Prof. Martina Dalla Vecchia
Tel. +41 61 279 17 62
E-Mail: martina.dallavecchia@fhnw.ch

berufsberatung.ch