Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Führung, Diplomlehrgang

Kurszertifikat / Kursbestätigung

Ausbildungszentrum Winterthur

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Winterthur (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Management, Führung

Swissdoc

9.616.10.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

  • Der Schritt vom Professional zur Führungskraft (Was ist neu?)
  • Produkt und Verantwortung der ersten Führungsstufe
  • Die Person «Führungskraft»: Wie werde ich eine wirkungsvolle Füh- rungskraft?
  • Grundsätze der ersten Führungsstufe
  • Hauptaufgaben der ersten Führungsstufe (Performance Management)
  • Wichtige Werkzeuge der ersten Führungsstufe (Kommunikation)
  • Das wichtigste Werkzeug des Performance Managements: Die «Leistungs- und Verhaltensbeurteilung (LVB)»
  • Paradigma Erweiterungen höherer Führungsstufen
  • Produkt und Verantwortung höherer Führungsstufen
  • Grundsätze höherer Führungsstufen
  • Hauptaufgaben etablierter Führungskräfte: Willensgenerierung und Willensumsetzung
  • Wichtige Werkzeuge der höheren Führungsstufen
  • Die Person «etablierte Führungskraft»: Wie führe ich mich selbst?

Lernziel

Übrnahme von Führungsaufgaben.

Voraussetzungen

Zulassung

Zielpublikum

Personen, die ihre Handlungskompetenz als Führungskraft fundiert erlangen und erweitern wollen Sowohl junge wie etablierte Führungskräfte können von den Inhalten und den Beispielen aus der Praxis lernen.

Kosten

CHF 1750 exkl.; MwST.

Abschluss

  • Kurszertifikat / Kursbestätigung

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Winterthur (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Auf Anfrage

Dauer

32 Stunden

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links