?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte/expertin

Eidg. Diplom HFP

Elektro-Ausbildungszentrum Zentralschweiz EAZ

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Horw (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Innenausbau, Inneneinrichtung, Haustechnik, Instandhaltung

Swissdoc

7.440.4.0

Aktualisiert 21.07.2021

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

 

Beschreibung des Angebots

Dipl. Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte/in führen selbständig ein Elektroinstallations- oder Elektrosicherheitsunternehmen, ein Elektrokontrollunternehmen oder arbeiten in einem solchen in leitender Funktion. Sie tragen die technische und betriebswirtschaftliche Verantwortung für ihr Unternehmen. Elektroinstallations- und Sicherheitsexpertinnen/experten realisieren Projekte und strategische Aktionen, legen die Firmenstrategie fest und definieren die Personalentwicklung. Kerngebiete sind die Technik, die Betriebswirtschaft und die Kundenbeziehungen. Zur Kundschaft gehören sämtliche Betriebsinhaberinnen und Betriebsinhaber sowie Nutzerinnen und Nutzer elektrotechnischer Anlagen. Sie arbeiten vorwiegend im Büro, auf den Anlagen oder Baustellen und sind oft bei Kundinnen und Kunden.

Aufbau der Ausbildung

  • Modul 1 – Projektführung II
  • Modul 2 – Planung und technische Bearbeitung II
  • Modul 3 – Installations- und Sicherheitsexpertise
  • Modul 4 – Unternehmensführung
  • Diplomarbeit

Voraussetzungen

Zulassung

Inhaber/in der Berufsprüfung Elektroprojektleiter Installation und Sicherheit (nach neuer Prüfungsordnung 2017), Fachausweis Elektro-Projektleiter (nach alter Prüfungsordnung 2003) oder eine gleichwertige Qualifikation.

Kosten

Semestergebühren: 4 Semester à je 3‘900.00

Prüfungsgebühren: 4 Modulprüfungen à je 500.00

Unterrichtsmaterialien & Lizenzen: 4 Semester à je CHF 500.00 (exkl. MwSt)

Die NIN ist in den Kosten nicht inbegriffen.

Nachprüfungen werden separat in Rechnung gestellt.

Es können allenfalls Unterstützungsbeiträge beantragt werden. Weitere Informationen: Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP > Finanzierung

Abschluss

  • Eidgenössisches Diplom Höhere Fachprüfung HFP

Dipl. Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte/expertin HFPEL

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Horw (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Bei genügender Anmeldezahl zweimal jährlich: jeweils Februar und August.

Dauer

ca. 608 Lektionen, 4 Semester;
Unterricht: 2 Abende pro Woche (jeweils Montag/Mittwoch oder Dienstag/Donnerstag) sowie voraussichtlich jeweils am Samstagvormittag. pro Semester 1-3 Halbtage oder Ganztage unter der Woche

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch