Start myBerufswahl

Interessen und St�rken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

St�rken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

�berpr�fen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden � Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Energie- und Umwelttechnik

Bachelor FH

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW > Hochschule für Technik

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Windisch (AG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Umwelt

Studiengebiete

Umweltingenieurwissenschaften

Swissdoc

7.170.7.0

Aktualisiert 06.11.2019

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die Umweltwissenschaften suchen nach technischen Lösungen für die nachhaltige Nutzung lebenswichtiger Ressourcen, entwickeln neue Energiesysteme und tragen dadurch zum Schutz der Umwelt bei. Mehr zur Studienrichtung Energie- und Umwelttechnik

Beschreibung des Angebots

Bachelor: Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte.

Das Studium an der FHNW vermittelt den Studierenden breite, interdisziplinäre Fach- und Methodenkompetenzen aus Elektrotechnik, Wärmetechnik, konventionellen und erneuerbaren Energien und Umwelttechnik. Dazu erwerben sie fundierte Kompetenzen in der ökologischen Systemanalyse und -bewertung. In den Projektarbeiten wenden sie die erworbenen Fähigkeiten in der Praxis an und gewinnen dabei Erfahrung im Projektmanagement.
Dank des modularen Studienmodelles können unsere Studierenden ihr Studium sowohl inhaltlich als auch zeitlich selbst planen und mitgestalten.

Während des Studiums befassen Sie sich mit den folgenden Themenbereichen:

Fachausbildung
In der Fachausbildung erwerben Sie die notwendigen Fach- und Methodenkompetenzen, um Ihre zukünftigen beruflichen Herausforderungen meistern zu können. In den ersten beiden Studienjahren stehen die Fachgrundlagen im Zentrum. Im dritten Jahr wählen Sie entsprechend Ihren Interessen eine von drei Fachvertiefungen. Zusätzlich wählen sie selber weitere Themen aus dem Katalog der Fachergänzungsmodule aus.

Projekte
In jedem Semester arbeiten Sie an einem Projektauftrag, der Ihnen unmittelbar Gelegenheit gibt, Gelerntes in realen Problemstellungen anzuwenden. Im Kontakt mit externen Auftraggebern können Sie zudem Ihre Kommunikationskompetenzen weiter entwickeln.

Kontext
Die Kontext-Ausbildung erstreckt sich über das ganze Studium und deckt die Bereiche Sprachen und Allgemeinbildung ab.

Vertiefungen
Im letzten Studienjahr geben Sie Ihrem Studium ein Profil, indem Sie sich in einem von drei Teilgebieten aus der Energie- und Umwelttechnik vertiefte Spezialkenntnisse erarbeiten. Der Unterricht zu den drei Vertiefungsrichtungen findet an drei verschiedenen Teilschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz statt, die Studierenden werden dabei im Projekt und in der Bachelor-Thesis von den Dozierenden am jeweiligen Standort betreut.

Die drei Vertiefungsrichtungen sind:

  • Energie in Gebäuden: Minergiegebäude, Altbausanierung, Heizung-, Lüftung-, Klima- und Beleuchtungstechnik,
  • Energiesysteme: Energieumwandlungen, Energietransport und -Speicherung, effiziente Energienutzung,
  • Umwelt und Management: Ökologische Gestaltung und Optimierung von Betriebsprozessen, Umweltmanagement.

Aufbau der Ausbildung

Aufbau  
Fachgrundlagen Energietechnik, Cleantech, Ökonomie, Technologie, Mathematik, Naturwissenschaften
Fachvertiefungen Umwelt und Management, Energie in Gebäuden, Energiesysteme
Fachergänzung  
Freie Module, Kontext  
Projekte, Bachelor Thesis  

Total 180 ECTS (Kreditpunkte)

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 - 30 Arbeitsstunden

Voraussetzungen

Zulassung

Für einen prüfungsfreien Eintritt benötigen Sie folgende Voraussetzungen:

  • Eidgenössisch anerkannte Berufsmaturität und Abschluss in einer der Studienrichtung verwandten Berufslehre,
  • Kantonale oder eidgenössische (gymnasiale) Matura und ein einjähriges Praxisjahr,
  • Diplom einer anerkannten Höheren Fachschule im technischen Bereich,
  • Diplom einer anerkannten Höheren Fachprüfung im technischen Bereich. Die Hochschule für Technik FHNW klärt im Einzelfall ab, ob zusätzliche Kompetenzen in Mathematik und Physik vorgängig noch erworben werden müssen.

Weitere Informationen zur Zulassung bei einem abgebrochenen ETH-Studium, einem ausländischen Diplom oder zur Sur-Dossier-Zulassung finden Sie im untenstehenden Link.

Link zur Zulassung

Kosten

CHF 700.- pro Semester (bei Wohnsitz CH)

Einschreibegebühren CHF 200.-

 

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Science FHNW in Energie- und Umwelttechnik

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Windisch (AG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

Vollzeit: 3 Jahre
Teilzeit: Je nach Pensum min. 4 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Umwelt und Ökologie sind interdisziplinäre Themengebiete. Dieser Studiengang der Hochschule für Technik wird gemeinsam mit den Hochschulen für Architektur, Bau und Geomatik und der Hochschule für Wirtschaft der FHNW durchgeführt.

Für einen optimalen Studienstart bieten wir verschiedene Vorbereitungskurse in Mathematik, Physik, Programmieren oder Sprachen an. Mehr Informationen zu den Vorbereitungskursen

Links

Auskünfte / Kontakt

Telefonnummer: +41 (0) 56 202 99 33 (Direkt)

E-Mail: admin.technik@fhnw.ch

 

Label

  • Modell F

berufsberatung.ch