Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Fertigungsspezialist/in - Verband Schweizerischer Schreinermeister und Möbelfabrikanten VSSM

Abschluss Verband

Gewerbliches Bildungszentrum Weinfelden GBW

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Weinfelden (TG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Innenausbau, Inneneinrichtung, Haustechnik, Instandhaltung

Swissdoc

7.450.21.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Fertigungsspezialisten VSSM sind als Stellvertreter des Produktionsleiters in der Produktion tätig, bilden Lernende aus und sind
Sicherheitsbeauftragte (inkl. Berufsbildnerkurs VSSM und Kurs
Sicherheitsbeauftragter SIBE).

UMFANG KOMPETENZBEREICH «FERTIGEN/AUSBILDEN»
A1 – A5 Umgang mit Mitarbeitenden und Lernenden (mit Kurs Berufsbildner VSSM) 50 Lektionen
F1 Entscheidungen treffen und umsetzen 18 Lektionen
P1 – P4 Produktion vorbereiten 36 Lektionen
Q1 – Q5 Produktion umsetzen (inkl. SIBE-Kurs) 240 Lektionen
Total Lektionen 344 Lektionen

Lernziel

In dieser berufsbegleitenden Weiterbildung bereiten Sie sich auf die Verbandsprüfung zum Fertigungsspezialisten vor. Dank des transparenten Systems des VSSM haben Sie die Möglichkeit, sich schrittweise bis zu den Abschlüssen mit eidgenössischem Fachausweis, z.B. Projektleiter Schreinerei FA oder Produktionsleiter Schreinerei FA weiterzubilden.In dieser berufsbegleitenden Weiterbildung bereiten Sie sich auf die Verbandsprüfung zum Fertigungsspezialisten vor. Dank des transparenten Systems des VSSM haben Sie die Möglichkeit, sich schrittweise bis zu den
Abschlüssen mit eidgenössischem Fachausweis, z.B. Projektleiter Schreinerei FA oder Produktionsleiter Schreinerei FA weiterzubilden.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Fachleute mit einem Fähigkeitsausweis als Schreiner EFZ, Fachrichtung Bau/Fenster, Möbel/Innenausbau, Wagner oder Skibau. Freude am Beruf und der Wille, die eigenen Fähigkeiten zu entwickeln.
  • Der Einstieg für Personen,die das eidg. Berufsattest besitzen oder lediglich über Praxiserfahrung verfügen, muss im Einzelfall in einem Gleichwertigkeitsverfahren abgeklärt werden.
  • Für den Unterricht ist ein persönlicher Laptop mit Internet-Anschluss und WLAN-Kommunikationsmöglichkeit mitzubringen..

Kosten

siehe Homepage

Abschluss

  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

Personen, welche den Kompetenznachweis «Fertigen/Ausbilden», erfolgreich erworben haben (d.h. Bestehen der praktischen und theoretischen Modulprüfung sowie das Erstellen einer Projektarbeit), wird das Verbandsdiplom «Fertigungsspezialist/in VSSM (Verband Schweizerischer Schreinermeister und Möbelfabrikanten)» abgegeben. Dieser Kompetenznachweis, der als Zulassung an die eidg. Berufsprüfung gilt, hat eine Gültigkeit von 5 Jahren.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Weinfelden (TG)

Kursort: Der theoretische und praktische Unterricht findet am Gewerblichen Bildungszentrum Weinfelden und in den Werkstätten des Verbandes Schreiner Thurgau in Weinfelden statt.

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August 2016

Dauer

2 Semester (384 Lektionen)
Unterrichtszeiten:
abends, und evtl. am Freitagnachmittag sowie einzelne Samstage.
Praktische Arbeiten werden in ca. 2 bis 3 Wochen Blockkursen durchgeführt.
Für den SIBE-Kurs und die Schulung zum Berufsbildner werden zusätzlich fünf ganze Tage eingesetzt.

PRÜFUNG:
Theoretische Prüfung Freitag, 12. Juni 2015
Seminarhotel Sempachersee, Nottwil
Praktische Prüfung Anfang Juli 2015
Gewerbliches Bildungszentrum Weinfelden

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Verlangen Sie die separate Broschüre und das Anmeldeformular beim Sekretariat des GBW.

Links

Auskünfte / Kontakt

KURSKOORDINATION / BERATUNG
Sekretariat:
Susanna Stäheli, Tel. 058 345 76 66, susanna.staeheli@bbz.ch
Lehrgangsleitung:
Roland Eugster, Tel. 058 345 76 63, roland.eugster@bbz.ch
Roland Küttel, Tel. 076 382 39 64, roland.kuettel@bbz.ch
Stefan Rutishauser, Tel. 079 407 04 73, rutishauer.stefan@bluewin.ch
Leiter Erwachsenenbildung:
Christoph Hugentobler, Tel. 058 345 76 17, christoph.hugentobler@bbz.ch