Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Weiterbildungssystem VSSM/FRM

Abschluss Verband - Eidg. Fachausweis BP

Luzerner Schreiner

Weiterbildungszentrum Kanton Luzern, WBZ

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Willisau (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Innenausbau, Inneneinrichtung, Haustechnik, Instandhaltung

Swissdoc

7.450.21.0 - 7.450.17.0 - 7.450.36.0

Aktualisiert 06.07.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die gesamten Ausbildungsinhalte sind in so genannte Module aufgeteilt, wovon jedes einzeln abgeschlossen wird. Für jedes bestandene Modul erhalten die Studierenden einen Kompetenznachweis. Dieser kann innerhalb von sechs Jahren für alle Diplome, die dieses Modul voraussetzen, angerechnet werden.

  • Fertigungsspezialist/in 
    - Informatik-Grundlagen 
    - Modul Fertigen/Modul Ausbilden 
  • Produktionsleiter/in Schreinerei 
    - CAD Grundlagen (individuell) 
    - Modul Aufträge bearbeiten 
    - Modul Produktion leiten 
  • Projektleiter/in Schreinerei 
    - CAD Grundlagen (individuell) 
    - Modul Aufträge bearbeiten 
    - Modul Projekte leiten  

Voraussetzungen

Zulassung

  • Eidg. Fähigkeitszeugnis «Schreiner/in Bau/Fenster» bzw. «Schreiner/in Möbel/Innenausbau»
  • Der Einstieg für Personen, die das eidg. Berufsattest besitzen oder lediglich über Praxiserfahrung verfügen, muss im Einzelfall in einem Gleichwertigkeitsverfahren abgeklärt werden. 
  • Vor Beginn der Ausbildung wird ein Aufnahmeverfahren durchgeführt.

Zielpublikum

Motivierte Schreinerinnen und Schreiner, die sich beruflich weiterbilden möchten.

Kosten

Fertigungsspezialist/in
Die Kosten betragen total CHF 5'690.- plus CHF 690.- für die Projektarbeit. Diese Preise gelten für Teilnehmende, die seit zwei Jahren zivilrechtlichen Wohnsitz im Kanton Luzern haben. Preise für Personen mit ausserkantonalem Wohnsitz auf Anfrage. Unabhängig vom Wohnsitz werden ZPK- und MAEK-Unterstützungen entrichtet.
Die externe Prüfungsgebühr beträgt CHF 1'290.- und wird durch den Prüfungsträger direkt verrechnet.

Produktionsleiter/in Schreinerei bzw. Projektleiter/in Schreinerei
Die Kosten betragen je total CHF 11'640.- plus CHF 900.- Projektarbeit. Diese Preise gelten für Teilnehmende, die seit zwei Jahren zivilrechtlichen Wohnsitz im Kanton Luzern haben. Preise für Personen mit ausserkantonalem Wohnsitz auf Anfrage. Unabhängig vom Wohnsitz werden ZPK- und MAEK-Unterstützungen entrichtet.
Die externe Prüfungsgebühr beträgt je CHF 2'900.- und wird durch den Prüfungsträger direkt verrechnet.

Die Kosten für Lehrmittel, Skripts und Kopien sowie Auslagen für Exkursionen werden separat in Rechnung gestellt.

Abschluss

  • Eidgenössischer Fachausweis Berufsprüfung BP
  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

Fertigungsspezialist/in VSSM/FRM Verbandsdiplom VSSM/FRM
Produktionsleiter/in Schreinerei eidg. Fachausweis
Projektleiter/in Schreinerei eidg. Fachausweis

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Willisau (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August 2016 bis Oktober 2019

Dauer

6 Semester, Freitagnachmittag und Samstagmorgen

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links