Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Pflegefachmann/Pflegefachfrau

Diplom HF

BZGS Berufs- und Weiterbildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe St. Gallen > BZGS Standort St. Gallen

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

St. Gallen (SG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Swissdoc

7.722.14.0

Aktualisiert 02.04.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Teilnehmenden bereiten sich auf das eidg. Diplom der Höheren Fachschule HF vor.

Während der Ausbildung sind die Teilnehmenden in einem Ausbildungsbetrieb angestellt. Diesen suchen sie selber (siehe auch Link mit der Liste Ausbildungsbetriebe OdA GS).

Die Eignungsabklärung, Selektion, Anstellung und Anmeldung an der höheren Fachschule werden vom Ausbildungsbetrieb durchgeführt.

Die Ausbildung findet je zur Hälfte in der Schule und zu 50 % in der Praxis statt. Schulphasen wechseln sich mit Praktikumsphasen ab. Der Unterricht an der Schule ist in thematische Blocks von je 4 bis 6 Wochen unterteilt. 

Das Spektrum der Berufsausbübung ist sehr breit. Sie arbeiten in Akutspitälern, psychiatrischen Kliniken, in Alters- und Pflegeheimen, in Institutionen mit Behinderungen, inder spitalexternen Pflege (Spitex) und in Ambulatorien sowie in Rehabilitationseinrichtungen. Dementsprechend kann die Vertiefungsrichtung (Generalist, Psychiatrie oder KJFF) gewählt werden.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Abgeschlossene Sekundarstufe II
  • FA SRK
  • 3- oder 4-jährige Berufslehre mit EFZ (Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis)
  • 3- oder 4-jährige Berufslehre mit EFZ und BMS (Berufsmaturität)
  • Fachmittelschule mit oder ohne Fachmaturitätsausweis oder Matura
  • Deutschkenntnisse Niveau C1
  • Englischkenntnisse Niveau A2
  • Körperliche und physische Belastbarkeit
  • Interesse an der Arbeit mit Menschen und der Teamarbeit

Kosten

ca. CHF 2'200.- für Fachliteratur, Spezialkurse und Übungsmaterial, exklusiv Spesen

Das Schulgeld für Teilnehmer/-innen aus
dem Kanton St.Gallen und Teilnehmer/-innen aus den Kantonen mit interkantonaler Fachschulvereinbarung (FSV) übernehmen die entsprechenden Kantone.

Entlöhnung während der gesamten Ausbildungszeit in Schule und Praxis durch den Ausbildungsbetrieb.

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

dipl. Pflegefachfrau/Pflegefachmann HF

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • St. Gallen (SG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

März (KW 12) oder September (KW 38), je nach Vorbildung

Dauer

3 Jahre
2 Jahre (verkürzte Ausbildung für Fachmann/Fachfrau Gesundheit FaGe)

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch