Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Berufsmaturität (BM2) Wirtschaft und Dienstleistungen, Typ Wirtschaft

Berufsmaturität

Berufs- und Weiterbildungszentrum BWZ Rapperswil-Jona

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Rapperswil SG (SG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge - Berufsmaturität nach Berufsabschluss

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Berufsmaturität nach Berufsabschluss

Vorbereitungskurs-Typen

Berufsmaturität nach Berufsabschluss

Swissdoc

5.000.15.0

Aktualisiert 08.08.2017

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Grundlagenfächer:

  • Deutsch
  • Französisch
  • Englisch
  • Mathematik

Schwerpunktfächer:

  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Wirtschaft und Recht

Ergänzungsfächer:

  • Geschichte und Politik
  • Technik und Umwelt

Interdisziplinärer Projektunterricht

 

Lernziel

Erlangen des eidgenössischen Berufsmaturitätsausweises.

Die Berufsmaturität bestätigt die Fachhochschulreife. Neben dem prüfungsfreien Zugang zum Studium an einer Fachhochschule bietet die Berufsmaturität auch eine solide Grundlage für den Besuch einer höheren Fachschule oder verschiedener Weiterbildungen im Berufsfeld.

Voraussetzungen

Zulassung

Grundbildung mit eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) oder gleichwertiger Berufsausweis.

Spezielle Aufnahmebedingungen gelten für die Ausrichtung Wirtschaft und Dienstleitung: Für gelernte Kaufleute Profil E ist eine prüfungsfreie Aufnahme möglich, wenn im EFZ in den Fächern Deutsch, Französisch, Englisch sowie Wirtschaft und Gesellschaft (auf Zehntel gerundetes Mittel aus W&G I und W&G II) ein Notenschnitt von mindestens 4.8 erreicht wurde.

Wenn die Berufsmaturität dircht nach der Lehre besucht wird, gelten für die prüfungsfreie Zulassung die Zeunisnoten des 5. Semesters und die Fachnoten der bereits abgeschlossenen Fächern.

Wer die Bedingungen für eine prüfungsfreie Aufnahme nicht erfüllt, kann eine Aufnahmeprüfung in den fächern Deutsch, Französisch sowie Finanz- und Rechnungswesen ablegen. Das Niveau der Aufnahmeprüfung entspricht demjenigen des kaufmännischen Qualifikationsverfahrens für Kaufleute Profil E.

Anmeldung

Anmeldeformular: www.bm-rappi.ch

Kosten

Studierende mit stipendienrechtlich Wohnsitz im Kanton St. Gallen, bezahlen für diese Ausbildung kein Studiengeld. Mit verschiedenen Kantonen bestehen Abkommen, die ebenfalls einen kostenlosen Besuch des Unterrichts ermöglichen. Die Einschreibegebühr beträgt CHF 200.-. Für Lehrmittel, externe Sprachdiplome und Sonderveranstaltungen müssen etwa mit CHF 1'000.- bis CHF 1'500.- gerechnet werden.

Abschluss

  • Berufsmaturität

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Rapperswil SG (SG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August

Dauer

2 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Verlangen Sie die Unterlagen und das Anmeldeformular auf dem Sekretariat.

Links