Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Gesundheit, Fachmann/Fachfrau... (Nachholbildung Art. 32 BBV)

Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ

Berufsbildungszentrum Gesundheit und Soziales - Fachmann/Fachfrau Gesundheit

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsabschluss für Erwachsene

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Berufsabschluss für Erwachsene - Gesundheit, Pflege, Medizin

Swissdoc

5.000.17.0 - 5.722.4.0

Aktualisiert 25.07.2017

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Erlangung des eidgenössischen Fähigkeitszeugnisses EFZ ausserhalb eines geregelten Bildungsganges. (Qualifikationsverfahren nach BBV Art. 32)

Voraussetzungen

Zulassung

  • 5 Jahre Berufserfahrung, davon mindestens 3 Jahre zu 100 % im Berufsfeld Pflege in einer Institution.
  • Fremdsprachige: Sehr gute Deutschkenntnisse (etwa Niveau B1 des Europäischen Referenzrahmens)

Kosten

Lehrgangsteilnehmende mit Wohnsitz im Kanton Luzern: beteiligen sich an den Kosten wie folgt (Stand 01.08.2017):

  • Gebühr Aufnahmeverfahren CHF. 200.-
  • Schulbesuch: Für den Besuch ist ab Schuljahr 2018/19 voraussichtlich ein Schulgeld zu entrichten. Dessen Höhe richtet sich nach der zu diesem Zeitpunkt geltenden Schulgeldverordnung. Derzeit ist mit Kosten von zirka CHF 150.- pro Wochenlektion und max. rund CHF 1'000.- pro Jahr zu rechnen.
  • Allfällige weitere Gebühren und Lehrmittel sind zusätzlich geschuldet.
  • Abschlussprüfung, ev. Materialkosten

Vor Ausbildungsbeginn muss beim zuständigen kantonalen Berufsbildungsamt (LU: Dienststelle Berufs- und Weiterbildung) eine Kostengutsprache eingeholt werden.

Lehrgangsteilnehmende mit ausserkantonalem Wohnsitz: gemäss Bestimmungen des Wohnkantons

Abschluss

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ

Fachfrau/Fachmann Gesundheit EFZ

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

auf Anfrage

Dauer

individuell, in der Regel 2-3 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Die Ausbildung findet an drei Lernorten statt:
- Die praktische Ausbildung im Betrieb
- Die theoretische Ausbildung in der Schule (Gewerblich- Industrielles Bildungszentrum Zug GIBZ)
- Überbetriebliche Kurse

Interessenten/innen melden sich am besten direkt beim Berufsbildungsamt ihres Wohnkantons.

Je nach persönlicher Ausgangslage und Vorleistungen ist das gleiche Ziel (Abschluss Fähigkeitszeugnis) besser über eine > standardisierte verkürzte Lehre oder über ein > Validierungsverfahren (BBV Art. 31) für Erwachsene zu erreichen.

Links