Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Pflege

Bachelor FH

Haute école spécialisée de Suisse occidentale (HES-SO) > HES-SO Valais-Wallis > HES-SO Valais-Wallis – Hochschule für Gesundheit

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Visp (VS)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Studiengebiete

Pflege

Swissdoc

7.722.15.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS (Kreditpunkte).

Die Ausbildung alterniert zwischen Theorie in der Schule und Praxis in den Spitälern, Altersheimen, Sozialmedizinischen Zentren usw. Diese Form von Ausbildung fördert die Interaktion zwischen dem theoretischen Wissen, dem praktischen Können sowie dem sozialen Verhalten und ist die ideale Vorbereitung auf Berufe im Gesundheitswesen.

Theoretische Ausbildung

Pflegewissenschaften

  • Grundkenntnisse des Pflegeberufes
  • Konzeptuelle Modelle, Theorien mit breitem Spektrum
  • Theorien mittlerer Reichweite und Konzepte

Gesundheitswissenschaften

  • Biomedizinische Wissenschaften
  • Gesundheitswesen
  • Ökologie und nachhaltige Entwicklung

Humanwissenschaften

  • Psychologie
  • Soziologie
  • Psychosoziologie
  • Anthropologie
  • Philosophie
  • Recht und Rechtswissenschaften

Klinische Fertigkeiten

  • Pflegeverrichtungen
  • Clinical Assessment

Methoden, Abläufe und Werkzeuge

  • Grundsätzliche professionelle Hilfsmittel und Werkzeuge
  • Professionelle Abläufe
  • Spezifische professionelle Hilfsmittel und Werkzeuge (in Zusammenhang mit den zugrunde liegenden theoretischen Modellen)
  • Lernprozess

Forschung

  • Forschungsprozesse und –methoden
  • Forschungsinstrumente
  • Evidence Based Nursing

Praxisausbildung

Die Praxisausbildung macht 1/3 des gesamten Studiums aus. Die Praxisausbildungsperioden sind über die sechs Semester verteilt.

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

Voraussetzungen

Zulassung

siehe Link "Genaue Informationen zur Zulassung"

Link zur Zulassung: Genaue Informationen zur Zulassung

Anmeldung

Den genauen Anmeldetermin finden Sie auf der Homepage im Internet.

Kosten

Die jährlichen Studiengebühren belaufen sich auf CHF 1000.--.
Zusätzlich fallen pro Studienjahr Kosten in der Höhe von CHF 550.-- für Vorlesungsunterlagen und andere Leistungen an.
Die Einschreibegebühr beträgt CHF 150.--. Sie muss bei der Anmeldung bezahlt werden und wird nicht erstattet.

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Visp (VS)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Mitte September (38. Kalenderwoche)

Dauer

Vollzeit : 6 Semester
Teilzeit : 8 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Die HES-SO Valais-Wallis profitiert von der Zweisprachigkeit des Kantons und vermittelt ihren Unterricht auf Deutsch und/oder Französisch. Die Studierenden haben die Möglichkeit, ein zweisprachiges Diplom zu erwerben. Eine Chance, die zahlreiche Studierende nutzen, da sie dadurch nicht nur ihre Sprachkenntnisse, sondern auch ihre Karrierechancen verbessern. Der Studiengang Pflege verleiht ein Diplom mit dem Vermerk „zweisprachig“, sofern ein Studienjahr, d. h. 60 ECTS-Credits, in der 2. Sprache absolviert werden.

Links