Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Civilian Peacebuilding

MAS

swisspeace

Universität Basel > Advanced Studies

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Basel (BS)

Unterrichtssprache

Englisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Geisteswissenschaften, Geschichte, Philosophie

Swissdoc

9.731.29.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Civilian peacebuilding plays a crucial role in efforts to transform violent conflict, promote peace, rebuild war-torn societies and prevent the recurrence of violence. This postgraduate course provides a holistic understanding of civilian peacebuilding. It analyzes theories, concepts, debates, policies and practices in:

  • Peacebuilding & statebuilding
  • Gender in conflict & peacebuilding
  • Peacebuilding methodologies
  • Peace mediation
  • Dealing with the past & transitional justice
  • Business, conflict & peace

In addition, peace & conflict theories are applied to a particular conflict context in a summer school.

Aufbau der Ausbildung

The MAS framework connects individual modules (courses) by providing practice-oriented peacebuilding skills and academic knowledge that enhance participants' learning outcomes. The framework is made up of four components:

  • Introductory course on peace and conflict theories, the international legal framework, institutional peacebuilding architecture and prevailing policies & bdebates (online)
  • Academic writing course (online)
  • Summer school (on-site)
  • MAS final thesis

MAS participants are required to complete all online and on-site courses and related assignments to bring their credit total to 60 ECTS. All courses are composed of online assignments and on-site trining. Course methodologies include expert inputs, peer exchange, skills training, case studies, structured reflection, simulation exercises and self-study.

Voraussetzungen

Zulassung

These postgraduate programs are designed for professionals interested in combining current academic insights and practical knowledge in peace and conflict studies.
A minimum of two years of professional experience in a relevant field and a university degree (minimum BA), or an equivalent educational background, are required.

Kosten

Tuition fee: CHF 29'800.-
Travel, food and accommodation costs are not included in the fee and must be covered by the participants.

Abschluss

  • Master of Advanced Studies MAS (inkl. MBA, EMBA)

Master of Advanced Studies in Civilian Peacebuilding, University of Basel

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Basel (BS)

swisspeace
Bernoullistrasse 14/16
CH-4056 Basel

Zeitlicher Ablauf

Beginn

at any time of the year

Dauer

The MAS program runs from September to August.

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Englisch

Links

Auskünfte / Kontakt

Franziska Sigrist
swisspeace
Sonnenbergstrasse 17
CH-3000 Bern 7

Tel. +41 31 330 12 12
academy@swisspeace.ch

Der Studiengang ist Teil der Advanced Studies, der berufsbegleitenden Weiterbildung der Universität Basel.