Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Integrative Begabungs- und Begabtenförderung

CAS

Pädagogische Hochschule PH Luzern

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Pädagogische Hochschulen PH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Swissdoc

7.710.19.3

Aktualisiert 18.10.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS.

Kinder und Jugendliche mit besonderen Begabungen oder ausgeprägten intellektuellen Fähigkeiten finden wir in jeder Klasse. Um diese jungen Menschen ihren Bedürfnissen und Möglichkeiten entsprechend zu fördern, braucht es qualifizierte Personen.

Im Zertifikatslehrgang werden Grundlagen vermittelt, wie Lehrpersonen ihren Unterricht begabungsorientiert gestalten und auf individuelle Lernbedürfnisse ausrichten können. In verschiedenen Praxissettings werden diese Grundlagen umgesetzt und reflektiert.
Studienabgänger/innen arbeiten als Lehrpersonen mit besonderer Kompetenz in begabungsfördernder Didaktik, planen und realisieren im Team schulübergreifende Projekte, beraten Kolleginnen und Kollegen zu Fragen der Begabungs – und Begabtenförderung oder leiten Weiterbildungskurse.

Lernziel

Die Absolventinnen und Absolventen des Zertifikatslehrganges erwerben sich Kenntnisse und Fertigkeiten für eine professionelle Begabungs- und Begabtenförderung in homogenen und heterogenen Begabungsgruppen. Sie sind in der Lage, ihren Unterricht auf individuelle Lernbedürfnisse auszurichten und begabungsorientiert zu gestalten. Darüber hinaus werden sie zur spezifischen Förderung überdurchschnittlich begabter Kinder und Jugendlicher befähigt. Sie kennen Entwicklungsmerkmale begabter Kinder, können Begabungen und Stärken erkennen und diese im Unterricht fördern. Sie verfügen über entsprechende fachdidaktische Kompetenzen und können kreatives Denken und Tun der Schülerinnen und Schüler anregen.
Die Teilnehmer/innen haben zudem ihr persönliches Begabungspotenzial reflektiert und kennen ihre persönlichen Ressourcen.

Aufbau der Ausbildung

Ein hoher berufspraktischer Bezug wird einerseits durch den Praxisteil gewährleistet, der die direkte Arbeit mit Kindern mit hohen Fähigkeiten verlangt, und andererseits durch persönliche Umsetzungsprojekte im eigenen Berufsfeld ermöglicht.

Dazu kommen Literaturstudium, Arbeit in Lerngruppen und Hospitationen bei Berufskolleginnen/-kollegen und in ausgewählten Institutionen/Schulen.

Voraussetzungen

Zulassung

Für die Zulassung sind eine abgeschlossene pädagogische Grundausbildung (Lehrdiplom) ein Bachelorabschluss bzw. ein universitäres Grundstudium oder Lizentiat sowie mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im pädagogischen Bereich erforderlich.

Die Zulassung „sur dossier“ ist möglich (für Personen mit vergleichbarer und zertifizierter Ausbildung in Beratung/Erwachsenenbildung, schulischer Behörden, u.a.)

Kosten

CHF 7'900.-, zzgl. Aufnahmegebühr CHF 350.-

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Perspektiven

Der Zertifikatslehrgang kann unter Anrechnung der Studienleistungen zu einem Weiterbildungsmaster Integrative Begabungs- und Begabtenförderung (MAS IBBF; oder zu einem Weiterbildungsmaster Integrative Förderung (MAS IF) erweitert werden.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

alle zwei Jahre / nächster Start im September 2018

Dauer

ca. 1 Jahr (ca. 450 Stunden inkl. Selbststudium und Leistungsnachweise);
Die Grundlagen zu den Kursinhalten des CAS IBBF werden in monatlich stattfindenden Präsenzveranstaltungen vermittelt.

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Pädagogische Hochschule Luzern
Weiterbildung
Frohburgstrasse 3
Postfach 3668
6002 Luzern
+41 (0)41 228 54 93
weiterbildung@phlu.ch