?global_aria_skip_link_title?

Suche

Integrative Begabungs- und Begabtenförderung

CAS

Pädagogische Hochschule PH Luzern

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Pädagogische Hochschulen PH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Studiengebiete

Weiterbildungen für Lehrpersonen

Swissdoc

7.710.19.0

Aktualisiert 15.11.2023

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS.

Eine Lehrperson, die sich als Fachperson CAS IBBF ausbilden lässt, ist in der Lage, ihren Unterricht auf individuelle Lernbedürfnisse auszurichten und begabungs- und stärkenorientiert zu gestalten.

Sie verfügt über diagnostische Kompetenzen, um Entwicklungsmerkmale begabter Kinder zu erkennen und über methodische Kompetenzen, um deren Begabungen und Stärken im Unterricht zu fördern.

Zudem erkennt sie schulischen Misfit begabter Kinder und kann in Beratungssituationen handeln. Fachpersonen CAS IBBF sind fähig, besondere Aufgaben der Begabungs- und Begabtenförderung zu übernehmen: Leitung spezieller Angebote für begabte Kinder, kollegiale Beratung und Mitarbeit in der Team-Weiterbildung und Konzeptentwicklung.

Module

  • Grundlagen der Begabungs- und Begabtenförderung
  • Spezielle Methoden und Didaktik der Begabungs- und Begabtenförderung
  • Kreatives Denken anregen und fördern
  • Zertifikatsarbeit

Praxis in der Begabtenförderung: Hospitation und Praktikum

Voraussetzungen

Zulassung

Für die Zulassung sind eine abgeschlossene pädagogische Grundausbildung (Lehrdiplom) ein Bachelorabschluss bzw. ein universitäres Grundstudium oder Lizentiat sowie mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im pädagogischen Bereich erforderlich.

Die Zulassung „sur dossier“ ist möglich (für Personen mit vergleichbarer und zertifizierter Ausbildung in Beratung/Erwachsenenbildung, schulischer Behörden, u.a.)

Kosten

  • CHF 7'900.00 
  • CHF 350.00 Aufnahmegebühr

Der Kanton Luzern finanziert 50 % der Kurskosten des CAS IBBF mit, falls eine Anstellung als Lehrperson zu mindestens 40 % an einer Luzerner Volksschule besteht.

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

CAS Integrative Begabungs- und Begabtenförderung

Perspektiven

Der Zertifikatslehrgang kann unter Anrechnung der Studienleistungen zu einem Weiterbildungsmaster Integrative Begabungs- und Begabtenförderung (MAS IBBF; oder zu einem Weiterbildungsmaster Integrative Förderung (MAS IF) erweitert werden.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

jährlich im August/September

Dauer

ca. 1 Jahr (ca. 450 Stunden inkl. Selbststudium und Leistungsnachweise)

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch