Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Naturheilpraktiker/in

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Bodyfeet AG

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Rapperswil SG (SG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Alternative Heilverfahren

Swissdoc

7.725.3.0

Aktualisiert 23.05.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Unterricht und Aufbau der Ausbildung ist kompetenz- und praxisorientiert. Die Themenbereiche entsprechen den Kompetenzen der Naturheilpraktikerin/des Naturheilpraktikers mit eidgenössischem Diplom. Schwerpunkte sind die Fachrichtungsthemen (TEN), die wissenschaftlichen Themen wie die medizinischen Grundlagen und die Sozialwissenschaftsthemen.

Umfang der Unterrichtsthemen nach OdA AM (Präsenzstunden):

  • Modul M1: Medizinisch Grundlagen (700 h)
  • Modul M2: Fachrichtung TEN (1000 h)
  • Modul M3: Gesundheit und Ethik (28 h)
  • Modul M4: Arbeit als Therapeut (104 h)
  • Modul M5: Betrieb führen und managen (28 h)
  • Modul M6: Praktikum bei externen Naturheilpraktikern, Therapeuten, Berufspraxen oder Ambulatorien (600 h)
    Modul M7: 2 Jahre Berufspraxis unter Mentorat
                                              

 

Lernziel

Berufliche Kompetenz als Naturheilpraktiker/in. Das Studium umfasst eine fundierte, praxisbezogene Ausbildung in den Fächern Pflanzenheilkunde, Diätetik, manuelle Therapien wie Massage, sanfte Wirbeltherapie, Reflexzonentherapie, Kneipp-Anwendungen (Hydrotherapie), Ausleitverfahren wie Schröpftherapie und Blutegel, Akuthomöopathie, Ohrakupunktmassage, Schüsslersalze u.v.m.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Abgeschlossene Ausbildung mindestens Sekundarstufe II oder Matura
  • Mindestalter 21 Jahre
  • Aufnahme- bzw. Informationsgespräch
  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit, Ein­füh­lungs­ver­mö­gen
    die Fä­hig­keit, Men­schen zu be­glei­ten
  • Be­reit­schaft zur Fort- und Wei­ter­bil­dung, so­wie zur per­sön­li­chen Ent­wick­lung
  • Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein
  • Hohe Lern­be­reit­schaft (mind. 14 Stun­den/?Wo­che, je nach Vor­bil­dung)

Kosten

CHF 49'670.- Gesamtkosten für die komplette Ausbildung(Ratenzahlung möglich)

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Naturheilpraktiker/in

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Rapperswil SG (SG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Juni, genaue Daten auf Anfrage oder gemäss Website

Dauer

8 Semester, total 1860 Präsenzstunden/3700 Lernstunden
(davon medizinische Grundlagen: 700 Stunden)

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Quereinstieg: Anrechnung früherer Ausbildungen
Nach Einreichung der Unterlagen ermitteln wir, in welchem Umfang deine frühreren Bildungsleistungen an die Naturheilpraktiker-Ausbildung angerechnet werden können.

Einstieg in ein höheres Semester
Für Personen, die einen in der Schweiz reglementierten Beruf im Gesundheitswesen erlernt haben, wie beispielsweise Pflegefachpersonen, Physiotherapeuten, Drogisten HF, Rettungssanitäter, Fachangestellte Gesundheit (FaGe) besteht die Möglichkeit, in ein höheres Semester der Naturheilpraktiker-Ausbildung
einzusteigen.
 

Links