?global_aria_skip_link_title?

Suche

Psychotherapie: Postgraduale Weiterbildung in systemische Therapie und Beratung

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Ausbildungsinstitut Meilen

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Psychologie, psychologische Kompetenzen

Swissdoc

7.734.3.0

Aktualisiert 27.10.2021

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Teilnehmenden erwerben die Kompetenzen, um systemische Psychotherapie selbstständig ausüben zu können.

Das Meilener Konzept der systemischen Therapie als Begegnung stellt ein offenes Konzept dar, das die modernen, von der Systemtheorie und der Kybernetik abgeleiteten Theorien aufarbeitet und einbezieht, in wesentlichen Punkten jedoch darüber hinausgeht.

Die Ausbildungspraxis ermöglicht den Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern, eine praxis- und einzelfallorientierte Theoriebildung einerseits und eine theoriegeleitete Therapie- und Beratungspraxis andererseits zu erfahren und schrittweise zu erlernen.

Der Weiterbildungsgang umfasst die folgenden drei Elemente: 

  • Einführungskurs
  • Grundkurs
  • Vertiefungskurs

Voraussetzungen

Zulassung

  • von Vorteil mindestens zweijährige Praxiserfahrung
  • alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen die Möglichkeit haben, während der Weiterbildung beraterisch/therapeutisch tätig zu sein
  • für den Kursbesuch ist das Verstehen von Schweizerdeutsch erforderlich

Zielpublikum

Personen aus den Grundberufen:

  • Psychologie
  • Medizin (Psychiatrie und Hausarztmedizin)
  • Sozialarbeit und Sozialpädagogik (mit Fachhochschulabschluss)

Fachleute aus angrenzenden Berufsgruppen (Krankenpflege, Heilpädagogik, Theologie, Recht) können im Ausnahmefall aufgenommen werden.

Die Weiterbildung führt bei Erfüllen zusätzlicher Voraussetzungen zum eidgenössischen Fachtitel für Psychotherapie. Wer keinen Hochschulabschluss in Psychologie (Master) oder Medizin hat, kann jedoch keinen eidgenössischen Weiterbildungstitel erwerben und hat später keine Möglichkeit, eine psychotherapeutische Tätigkeit aufzunehmen.

Wer einen Hochschulabschluss in Psychologie hat und später als PsychotherapeutIn tätig sein möchte, muss:

  • einen Nebenfachabschluss in Psychopathologie oder den Besuch von Lehrveranstaltungen im vergleichbaren Umfang nachweisen
  • zwei Jahre Praxis (100 %, bei teilzeitlicher Tätigkeit entsprechend länger) nach dem Hochschulabschluss in einer Einrichtung der psychosozialen Grundversorgung, in der Personen mit psychischen Krankheiten und Störungen behandelt werden, nachweisen

Kosten

Einführungskurs: CHF 750.-
Grundkurs:

  • 1. Jahr: CHF 13'500.- (zahlbar in Raten)
  • 2. Jahr: CHF 9'500.- (zahlbar in Raten)

Vertiefungskurs: CHF 10'250.-

Hinzu kommen Auslagen für das Aufnahmegespräch, das Fallkolloquium, die Zertifizierung sowie Einzelsupervisionen.

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Stockerstrasse 45, 8002 Zürich

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Auf Anfrage oder gemäss Webseite

Dauer

ca. 3 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch