?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Technische/r Kaufmann/Kauffrau (ohne kaufmännische Vorbildung) / Höheres Wirtschaftsdiplom (HWD)

Eidg. Fachausweis BP - Abschluss Verband - Diplom / Zertifikat des Anbieters

HSO Wirtschafts- und Informatikschule, Bern

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Management, Führung

Swissdoc

7.616.8.0

Aktualisiert 17.11.2021

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Teilnehmenden bearbeiten unternehmerische Fragestellungen hauptsächlich im technisch-betriebswirtschaftlichen Umfeld. Generalistisch ausgebildet, bringen technische Kaufleute ein fundiertes Verständnis für das Unternehmen und sein Umfeld in seiner Ganzheit auf. Sie agieren in verschiedenen Rollen, die ein betriebswirtschaftliches Know-how bedingen und sind in kleineren, mittleren und grossen Unternehmen tätig. Sie leiten Organisationseinheiten mit einem vertieften Verständnis der vor- und nachgelagerten Bereiche.

Lernziel

Vorbereitung auf die eidg. Berufsprüfung.

Aufbau der Ausbildung

  • Get together, Studienstart (8 Lektionen)
  • Betriebswirtschaftlehre (64 Lektionen)
  • Volkswirtschaftlehre (48 Lektionen)
  • Recht (52 Lektionen)
  • Grundlagen Rechnungswesen (52 Lektionen)
  • Kommunikation (34 Lektionen)
  • Marketing, Verkauf, Kundendienst (88 Lektionen)
  • Prozessmanagement (48 Lektionen)
  • Projektmanagement (24 Lektionen)
  • Personalmanagement (52 Lektionen)
  • Rechnungswesen, finanzielle Führung (84 Lektionen)
  • Beschaffung, Produktion, Logistik (Supply chain management) (52 Lektionen)
  • Mitarbeiterführung/Leadership (30Lektionen)
  • Unternehmensführung/Umwelt (20 Lektionen)
  • Problemlösung-/Entscheidungstechnik (20 Lektionen)
  • Prüfungstechnik/Prüfungsbesprechungen (48 Lektionen)

Der Lehrgang beinhaltet eine Reihe von Modulen mit praxisbezogenen Arbeiten. Im Transferstudium adaptieren die Teilnehmenden das Gelernte im eigenen Berufskontext. Kompetenzen im Umgang mit Methoden, Instrumenten und Techniken können so ganz spezifisch auf das eigene Arbeitsumfeld sowie auf die Prüfung ausgerichtet werden.

Voraussetzungen

Zulassung

Bei Prüfungsantritt erforderlich:

a) eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) oder gleichwertiger Ausweis und mind. 3 Jahre Berufspraxis im technisch-handwerklichen Bereich nach Ausbildungsabschluss

oder

b) eidg. Berufsattest (EBA) oder gleichwertiger Ausweis und mind. 5 Jahre Berufspraxis im technisch-handwerklichen Bereich nach Erwerb des Abschlusses

Zulassung zur Prüfung gemäss eidg. Prüfungsordnung.

Kosten

CHF 13'850.-

Einschreibegebühr inkl. Studentenausweis: CHF 220.-

Bücher und Lehrmittel: ca. CHF 1'540.-

Externe Prüfungsgebühren: CHF 1'800.- (Stand 2019)

Es können allenfalls Unterstützungsbeiträge beantragt werden. Weitere Informationen: Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP > Finanzierung

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters
  • Eidgenössischer Fachausweis Berufsprüfung BP
  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

Nach externer Prüfung: Technische/r Kaufmann/Kauffrau mit eidg. Fachausweis

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August

Dauer

4 Semester

Unterrichtstage (verschiedene Varianten):
Montag, Mittwochabend und Samstag oder Freitag und Samstag

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Zusätzlicher Abschluss während des Studiums (ohne zusätzlichen Aufwand): Höheres Wirtschaftsdiplom (HWD). Der Lehrgang zum/zur dipl. Wirtschaftsfachmann/frau VSK (Verband Schweizerischer Kaderschulen) ist eine Generalistenausbildung. Sie bietet eine betriebswirtschaftliche Managementausbildung und vermittelt fundierte Kenntnisse für (angehende) Kadermitglieder.

Der Abschluss aller Module wird durch ein Abschlusszeugnis belegt. Die Absolventen/innen erhalten das HSO-Diplom.

Links

berufsberatung.ch