Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Privat-Hubschrauberpilot PPL

Abschluss Verband

Helitrans AG

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Basel (BS)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge - Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Fahrzeuge, Verkehr

Swissdoc

7.634.5.0

Aktualisiert 12.03.2021

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Nach einem Schnupperflug ist der Erwerb der Privatpilotenlizenz die Basis für jede weitere Lizenz oder Erweiterung. Der Privatpilot ist berechtigt, mit Passagieren Flüge im In- und Ausland durchzuführen und darf in der Schweiz eingeschränkt auch ausserhalb von Flugplätzen landen. Die Ausbildung besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil und wird jeweils mit einer Prüfung durch einen Experten des BAZL (Bundesamt für Zivilluftfahrt) abgeschlossen.

Aufbau der Ausbildung

Theoretische Ausbildung
Die theoretische Ausbildung umfasst die folgenden Theorieblöcke:

Allgemeine Theorie mit folgenden Fächern:
• Fach 10 Luftrecht
• Fach 40 Menschliches Leistungsvermögen
• Fach 50 Meteorologie
• Fach 60 Navigation

Helikopterspezifische Theorie mit folgenden Fächern:
• Fach 20 Allgemeine Luftfahrzeugkenntnisse
• Fach 30 Flugleistungen und Flugplanung
• Fach 70 Betriebsverfahren
• Fach 80 Grundlagen des Fluges (Aerodynamik)
RTI Radiotelefonie (international) in englischer Sprache

Praktische Ausbildung
Die praktische Ausbildung umfasst 45 Flugstunden, wobei 5 Stunden auf einem JAA anerkannten Flugsimulator absolviert werden können. In die Ausbildung sind 10 Soloflugstunden, eine Radionavigationsausbildung, Instrumentenflug und eine Alpeneinweisung integriert. Flugstunden werden mit einem Fluglehrer am Doppelsteuer oder unter Beaufsichtigung Solo absolviert.

Voraussetzungen

Zulassung

Voraussetzung für den praktischen Ausbildungsbeginn:
• Das Medical Class II bei einem Vertrauensarzt des BAZL muss vorliegen
• Ein aktueller Auszug aus dem Strafregister muss spätestens vor der praktischen Prüfung vorliegen

Das Mindestalter für den Erwerb der PPL(H) Lizenz ist 17 Jahre. (Minderjährige benötigen das Einverständnis der Eltern). Die nötigen Formulare und eine Liste der Vertrauensärzte können bei uns bezogen werden.

Kosten

siehe Website

Abschluss

  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

Helikopter-Pilotenschein

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Basel (BS)

EuroAirport

Zeitlicher Ablauf

Beginn

auf Anfrage

Dauer

unterschiedlich, je nach Flugstunden-Belegung

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch