Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Holzbau-Vorarbeiter/in

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Bildungszentrum Emme

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Burgdorf (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Hochbau, Tiefbau, Holzindustrie

Swissdoc

7.430.28.0

Aktualisiert 25.05.2020

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

  • Grundlagen – Kommunikation
  • Grundlagen – Konstruktion
  • Betriebsorganisation – Unternehmensführung
  • Betriebsorganisation – Ausmass und Rapporte
  • Vorbereitung – Arbeitsvorbereitung
  • Vorbereitung – Werkplanung
  • Vorbereitung – Raum und Struktur
  • Fertigung – Arbeitstechniken
  • Montage – Bauführung
  • Treppenbau – Blockkurs

Lernziel

Fachwissen, Routine, Erfahrung und Flexibilität sind heute im Zimmereiberuf gefragte Eigenschaften von Berufsleuten. Zimmerleute haben deshalb die Möglichkeit, sich praxisorientiert zum Holzbau-Vorarbeiter/ zur Holzbau-Vorarbeiterin auszubilden. Nach erfolgreichem Abschluss besteht die Möglichkeit, sich weiter berufsbegleitend zum/zur Holzbau-Polier/in mit eidg. Fachausweis auszubilden.

Voraussetzungen

Zulassung

abgeschlossene Berufslehre als Zimmermann/Zimmerin

Kosten

Kursgeld: CHF 3'750.- pro Semester / Lehrmittel: ca. CHF 600.- / Intensivtage: ca. CHF 300.-

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Die Absolventen/-innen erhalten nach Abschluss ein separates Notenblatt sowie eine Anerkennung in Form eines schulinternen Zertifikats.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Burgdorf (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

Rund ein Jahr (560 Lektionen Schulbesuch plus zusätzlich rund 300 Stunden Hausaufgaben).
Unterricht: 2 Tage pro Woche (Freitag und Samstag) und ein einwöchiger Blockkurs (Treppenbaukurs)

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

berufsberatung.ch