Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Hauswart/in

Eidg. Fachausweis BP

Höhere Fachschule für Anlagenunterhalt und Bewirtschaftung

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE) - Dietikon (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Innenausbau, Inneneinrichtung, Haustechnik, Instandhaltung

Swissdoc

7.440.8.0

Aktualisiert 09.10.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Teilnehmenden bereiten sich auf die eidg. Berufsprüfung vor.

Die Hauswart-Weiterbildung umfasst den Unterhalt von Gebäuden und deren Umgebung, die Instandhaltung haustechnischer Installationen, die Gebäudereinigung und das umweltgerechte Verhalten, insbesondere Energiesparen und Entsorgen. Solide Grundkenntnisse in Kommunikation, Motivation und Führungstechniken unterstützen den Hauswart im Umgang und der Zusammenarbeit mit den Menschen und im Speziellen mit Lernenden im Betrieb.

Der Lehrgang ist in sechs Modulfelder unterteilt:
Führung, Gebäudeunterhalt, Haustechnik, Gartenarbeiten, Reinigungstechnik und Umwelt/Chemie.


Der gesamte Lehrgang umfasst rund 375 Lektionen theoretischen und praktischen Unterricht.

Voraussetzungen

Zulassung

Prüfungszulassung:

Zur Prüfung wird zugelassen, wer ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ) besitzt und zum Zeitpunkt der Anmeldung eine Berufspraxis von mindestens 2 Jahren in einem Pensum von 80% in der Funktion Hauswart oder Hauswartin nachweisen kann und über folgende Zertifikate und Ausweise verfügt:

  • European Computer Drivers Licence Base (ECDL)
  • Kursausweis als Berufsbildner/-in in Lehrbetrieben
  • Fachbewilligung für die Verwendung von Pflanzenschutzmitteln in speziellen Bereichen
  • Nothelferausweis mit CPR

 

Kosten

CHF 10'260.-
Hinzu kommen Auslagen für die externe eidg. Prüfung.

Es können allenfalls Unterstützungsbeiträge beantragt werden. Weitere Infomationen: Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP > Finanzierung

Abschluss

  • Eidgenössischer Fachausweis Berufsprüfung BP

Nach externer Prüfung: Hauswart/in mit eidg. Fachausweis

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)
  • Dietikon (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

April und Oktober

Dauer

3 Semester bei Start im April, 4 Semester bei Start im Oktober

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Schulsekretariat, Lerzenstrasse 24, 8953 Dietikon, Tel. 055 444 30 36.

berufsberatung.ch