Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Musikpädagogik

Master FH - Lehrdiplom für gymnasiale Maturitätsfächer

Hochschule Luzern HSLU > Departement Musik

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Musik - Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Studiengebiete

Musik - Unterricht Mittel- und Berufsfachschulen - Unterricht Musik und Bewegung, Musikpädagogik, Schulmusik

Swissdoc

7.824.8.0 - 6.710.9.5

Aktualisiert 29.01.2020

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Master: Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt 90 – 120 ECTS. 1 ECTS-Punkt entspricht ungefähr einem Arbeitsaufwand von 25-30 Stunden.

Der Studiengang Master of Arts in Musikpädagogik qualifiziert Studierende für die Lehrtätigkeit im Bereich instrumentale bzw. vokale Musikpädagogik, Schulmusik II (verbunden mit dem Lehrdiplom für Maturitätsschulen), Musiktheorie und Jazztheorie.

Die Master-Studiengänge enthalten sämtliche Vertiefungen (Majors), wie sie für die Berufsausbildungen in spezifischen Bereichen notwendig sind. Zusätzlich ist der Erwerb weiterer Qualifikationen möglich (Minors): So werden die Absolvierenden optimal auf die Erfordernisse eines oft heterogenen Arbeitsmarktes vorbereitet.

Im Master of Arts in Musikpädagogik werden vier Hauptstudienrichtungen (Majors) angeboten: 

  • Instrumental-/Vokalpädagogik
  • Schulmusik II
  • Musiktheorie
  • Jazztheorie

Allen vier Majors ist gemeinsam, dass die Studierenden sowohl in ihren künstlerischen und musikalisch-technischen Fähig- und Fertigkeiten gefördert und in der Bildung einer eigenständigen künstlerischen, kreativen Persönlichkeit unterstützt werden, als auch pädagogisch-didaktische Qualifikationen vermittelt bekommen. Theoretische und praktische Pädagogik werden sinnvoll verbunden mit der Ausprägung hoher künstlerischer Kompetenz – somit sind die Studierenden optimal auf ihren vielfältigen Berufsalltag vorbereitet. 

Es ist ausserdem möglich, zwei der genannten Majors nacheinander zu studieren – vergleichbare Studienleistungen werden dann angerechnet.

Aufbau der Ausbildung

Majors

Der Kernbereich im Major Instrumental-/Vokalpädagogik, Musik- und Jazztheorie beinhaltet verschiedene obligatorische Module, die innerhalb der Regelstudienzeit von vier Semestern absolviert werden müssen. Insgesamt werden in diesem Modulbereich 90 ECTS-Punkte erworben.

Der Bereich "Lehrdiplom für Maturitätsschulen" im Major Schulmusik II beinhaltet verschiedene obligatorische Module, die innerhalb der Regelstudienzeit von sechs Semestern absolviert werden müssen. Insgesamt werden in diesem Modulbereich 60 ECTS-Punkte erworben.

Im Rahmen des Individuellen Bereichs stellen sich die Studierenden Module aus dem frei wählbaren Angebot zusammen. Bis zum Master-Abschluss müssen im Individuellen Bereich insgesamt 30 ECTS-Punkte erworben werden. Innerhalb des Individuellen Bereichs besteht auch die Möglichkeit, vor Antritt des Master-Studiums oder im Laufe des ersten Master-Semesters einen Minor mit 20 ECTS-Punkten zu wählen, um einen zusätzlichen Schwerpunkt zu setzen.

Die Curriculumstabellen und den Aufbau des jeweiligen Majors finden Sie auf der Website der HSLU – Musik

Minors

- Alte Musik 
- Dirigieren
- Interpretation in Contemporary Music 
- Kammermusik 
- Komposition 
- Music Research 
- Musiktheater 
- Musiktheorie 
- Orchester 
- Jazz 
- Kirchenmusik 
- Ensembleleitung/Klassenmusizieren 
- Musik und Bewegung 
- Volksmusik

Voraussetzungen

Zulassung

Für Studierende mit einem Bachelor-Abschluss der HSLU – Musik: Erfolgreiche Absolvierung des Vertiefungsmoduls Instrumental-/Vokalpädagogik sowie die Empfehlung der Prüfungskommission Bachelor. Studierende mit anderem Vertiefungsmodul: Erfolgreich absolvierte Aufnahmeprüfung.

Für Studierende mit einem Bachelor-Abschluss anderer Musikhochschulen oder mit einem Master-Abschluss der HSLU – Musik oder anderer Musikhochschulen (bzw. einem gleichwertigen Abschluss): Erfolgreich absolvierte Aufnahmeprüfung.

Link zur Zulassung

Kosten

Die Semestergebühren betragen CHF 800.- pro Semester. 
Hinzu kommen Auslagen für Lehrmittel und Materialien.

Abschluss

  • Master Fachhochschule FH
  • Lehrdiplom für gymnasiale Maturitätsfächer

Hochschule Luzern FHZ in Musikpädagogik und
Lehrdiplom für gymnasiale Maturitätsfächer

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

in der Regel 2 Jahre (Schulmusik II: 3 Jahre)

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

KONTAKT
Juliane Ruf, Assistenz Leitung Aus- und Weiterbildung, 
041 249 26 12, juliane.ruf@hslu.ch

Label

  • AAQ

berufsberatung.ch