Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Arbeits- und Organisationspsychologe/-psychologin

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Bildung, Soziales - Wirtschaft, Verwaltung

Branchen

Beratung - Personalwesen und betriebliche Ausbildung

Swissdoc

-

Aktualisiert 29.12.2015

Tätigkeiten

Arbeits- und Organisationspsychologinnen und -psychologen arbeiten mit Einzelpersonen, Gruppen oder Organisationen im beruflichen Kontext in der Privatwirtschaft, in der öffentlichen Verwaltung und im Non-Profit-Bereich. Sie beraten bei der Gestaltung von Arbeitsabläufen und wirken beratend und begleitend bei Personal- und Organisationsentwicklungsprozessen. Dabei kann es sich um die Organisationsentwicklung nach einer Firmen-Fusion handeln, wo unterschiedliche Arbeitskulturen neu zusammenfinden müssen oder um einen Teamentwicklungsprozess nach einer internen Reorganisation. Sie können aber auch beigezogen werden für die Beratung von Führungskräften bei schwierigen Personalgesprächen oder in der Prävention, z.B. einer Sensibilisierung hinsichtlich Burnoutgefährdung. Auch die Beratung von Mitarbeitenden in schwierigen berufichen oder persönlichen Situationen kann zu ihren Aufgaben gehören. 

Sie beziehen in ihrer Arbeit sowohl die strukturellen und technischen wie auch die menschlichen Aspekte respektive deren Zusammenwirken mit ein.
Organisationsintern können sie auch für die Personalauswahl oder die Konzeption von Weiterbildungsprogrammen zuständig sein oder sie werden situativ als externe Berater/Beraterinnen beigezogen.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

  • Master Universitäre Hochschule
  • Bachelor Fachhochschule FH
  • Master Fachhochschule FH

Hochschulstudium mit Hauptfach Psychologie und Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie und/oder entsprechende Weiterbildung.

Voraussetzungen

Anforderungen

Interesse und Verständnis für betriebliche Strukturen und Abläufe, Kompetenzen im Umgang mit unterschiedlichen Menschen und Institutionen, hohe Kommunikationskompetenz, Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen.

Weiterbildung

Möglichkeit, den Titel Fachpsychologe/-psychologin für Arbeits- und Organisationspsychologie FSP oder SBAB zu erwerben.

Weitere Informationen

Adressen

Schweizerische Geselleschaft für Arbeits- und Organisationspsychologie SGAOP
Silvia Moser Luthiger (Sekretariat)
Hintere Bahnhofstrasse 9
8853 Lachen SZ
Tel.: 055 442 91 02
URL: http://www.sgaop.ch
E-Mail: