?global_aria_skip_link_title?

Suche

Feng Shui-Berater/in

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Holz, Innenausbau

Branchen

Innendekoration, Bodenlegerei, Glaserei - Malerei, Gipserei, Plattenlegerei - Planung, Hoch- und Tiefbau

Swissdoc

0.450.68.0

Aktualisiert 12.01.2021

Tätigkeiten

Feng Shui-Berater und Feng Shui-Beraterinnen unterstützen Menschen, die ihren Lebensraum nach den Prinzipien des Feng Shui einrichten oder bauen wollen. Ziel ist es, Wege aufzuzeigen, wie eine ausgewogene Umgebung geschaffen werden kann, die der Gesundheit und dem Wohlbefinden förderlich ist.

 

Feng Shui-Berater/innen beraten Menschen, die ihren Lebensraum oder ihr Haus nach den Grundsätzen des Feng Shui gestalten oder bauen wollen. Sie unterstützen ihre Kundschaft darin, eine ausgewogene Umgebung zu schaffen, in der die menschliche Gesundheit, das Wohlbefinden und der Erfolg gefördert werden.
Feng Shui-Berater/innen optimieren das Energiefeld in privater und beruflicher Umgebung. Mit ihrem vertieften Verständnis für geobiologische Zusammenhänge und mit Hilfe verschiedener Messmethoden erkennen sie natürliche und technische "Störfelder", die das Wohlbefinden beeinträchtigen können. Sie machen Vorschläge zur Beseitigung von "ungünstigen Energieflüssen", die durch Störzonen, elektrische und elektromagnetische Strahlung hervorgerufen werden. Eine wichtige Rolle im Feng Shui spielen die Yin-und-Yang-Lehre, das nach den Himmelsrichtungen ausgerichtete Bagua sowie die Fünf-Elemente-Lehre, wonach jeder Gegenstand mit seiner Form, seiner Farbe und seinem Material die Energie in einem Raum beeinflusst. Feng Shui-Berater/innen achten insbesondere auf Masse und Proportionen. Nach den Vorstellungen ihrer Kundinnen erarbeiten sie Farbkonzepte für Räume.
Feng Shui-Berater/innen befassen sich nicht nur mit Zimmereinrichtungen und Hausarchitektur, sondern auch mit Garten- und Landschaftsgestaltung sowie städteplanerischen Aspekten.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

  • Schuleigenes Diplom/Zertifikat

Es gibt keine eidg. reglementierte Ausbildung.

Ausbildungsmöglichkeiten:
- INFIS Institut für Feng Shui und Chinesische Astrologie, Berg am Irchel (Kursorte: Zürich und Winterthur)

- LEBENSRAUM, Meggen

Dauer:
1 bis 2 Jahre, berufsbegleitend
Fächer:
Ausbildungsaufbau und Fächerkatalog je nach Schule unterschiedlich
Abschluss:
Schuleigenes Diplom

Hinweis: Es empfiehlt sich, die Angebote genau zu vergleichen. Neben den erwähnten Instituten existieren weitere Kursanbieter, jedoch mit weniger umfangreichen Kursen.
Die aufgeführten Institute haben unterschiedliche Ausrichtungen, d.h. die klassische, chinesische Schule wird mehr oder weniger stark an europäische Gegebenheiten angepasst.

Voraussetzungen

Anforderungen

Die Voraussetzungen sind je nach Ausbildungsanbieter unterschiedlich. Meistens wird eine berufliche Grundbildung vorausgesetzt.

Weiterbildung

Es können Vertiefungs-Kurse und Seminare besucht werden, beispielsweise Angebote von INFIS, LEBENSRAUM und anderen Instituten.

Bemerkungen

Feng Shui-Berater/innen sind meistens freiberuflich tätig. Viele integrieren die Berater-Tätigkeit in einen bestehenden Beruf, z.B. Innenarchitekt/in oder Baubiologe/-biologin. Der Umgang mit Menschen ist eine wichtige Komponente des Berufs. Eine ausgeprägte Sozialkompetenz und Freude am Umgang mit Menschen ist deshalb unerlässlich.

Weitere Informationen

Adressen

INFIS Institut für Feng Shui und Chinesische Astrologie
André Pasteur
Brunnenrain 39
8415 Berg am Irchel
Tel.: 052 233 14 71
Fax: 052 233 14 72
URL: http://www.infis.com
E-Mail:

LebensRaum
Ganzheitliches Feng Shui & Coaching
Dominik F. Rollé
Ebnetweg 1
6045 Meggen
Tel.: +41 41 377 02 16
URL: http://www.lebensraum-kurse.ch
E-Mail:

berufsberatung.ch