Start myBerufswahl

Interessen und St�rken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

St�rken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

�berpr�fen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden � Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Gesundheitspsychologe/-psychologin

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Hochschulberuf

Berufsfelder

Bildung, Soziales - Gesundheit

Branchen

Beratung - Medizinische Therapie und Naturheilkunde - Therapie

Swissdoc

-

Aktualisiert 04.11.2019

Tätigkeiten

Die Gesundheitspsychologie umfasst den wissenschaftlichen und praktischen Beitrag der Psychologie zur Verbesserung und Erhaltung der Gesundheit. Sie leistet einen Beitrag zur Prävention, Behandlung und Rehabilitation von Krankheiten. Sie untersucht Risikoverhaltensweisen, klärt die Ursachen von Gesundheitsproblemen und trägt zur Verbesserung des Gesundheitssystems bei. Auf der Grundlage eines bio-psycho-sozialen Modells analysiert sie die gesundheitsbezogenen Verhaltensweisen des Menschen und versucht diese zu beeinflussen.

Gesundheitspsychologinnen und –psychologen erreichen dies mit Beratung und Intervention (inklusive Diagnostik), Ausbildung, Erziehung, Forschung und Management von Projekten. Sie arbeiten in Kliniken, an Universitäten, im Bundesamt für Gesundheit oder bei Gemeinden, privaten Instituten, Unternehmen und NGOs.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

  • Master Universitäre Hochschule
  • Master Fachhochschule FH

Um den eidgenössisch anerkannten Titel Gesundheitspsychologin / Gesundheitspsychologe zu erhalten, muss eine postgraduale Ausbildung (Master of Advanced Studies MAS) in Gesundheitspsychologie abgeschlossen werden. Zur Zeit existiert ein solcher MAS erst in der Westschweiz. In der deutschsprachigen Schweiz wird ein solcher MAS aktuell aufgegleist.

Weitere Informationen

Adressen

Schweizerische Gesellschaft für Gesundheitspsychologie SGGPsy
8050 Zürich
URL: http://www.healthpsychology.ch

berufsberatung.ch