Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Naturwissenschaftler/in in der Qualitätssicherung

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Hochschulberuf

Berufsfelder

Chemie, Physik - Nahrung

Branchen

Chemie, Pharma, Biotechnologie - Medizintechnik

Swissdoc

0.160.44.0

Aktualisiert 21.09.2016

Tätigkeiten

Naturwissenschaftler/innen in der Qualitätssicherung analysieren, kontrollieren, überwachen und dokumentieren Produktionsprozesse und sorgen dafür, dass die durch das Qualitätsmanagement festgelegten Massnahmen und Richtlinien eingehalten werden und ein vorgegebenes Qualitätsniveau erreicht bzw. die Produktqualität beibehalten wird und so das Vertrauen der Kunden erhalten bleibt. Das zu sichernde Produkt kann dabei sowohl materieller Natur als auch eine Dienstleistung oder ein bestimmtes Verfahren sein.
Sie überwachen beispielsweise in einem Biotechnologieunternehmen die hergestellten DNA-Produkte (Qualitätskontrolle) und organisieren deren sachgerechte Konservierung. Naturwissenschaftler/innen in der Qualitätssicherung arbeiten mit verschiedenen Methoden, wie z. B. der Fehlerbaumanalyse, der Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA), der statistischen Versuchsplanung oder dem Qualitätszirkel.
Berufsfelder sind beispielsweise die Pharmaindustrie, Lebensmittelkonzerne, das Gesundheitswesen, medizintechnische und chemische Industrien sowie Umwelt- und Naturschutzorganisationen. Immer gefragter werden Naturwissenschaftler/innen aber auch im Marketing- und Unternehmensbereich.

Ausbildung

Erforderliche/r Ausbildungsweg/e

  • Master Universitäre Hochschule

Weitere Informationen

Links

www.sqs.ch