?global_aria_skip_link_title?

Suche

Akustiker/in

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Bau

Branchen

Bau - Elektrotechnik - Planung, Hoch- und Tiefbau - Umwelt, Ökologie, Nachhaltigkeit - Veranstaltungstechnik, Bühnenhandwerk

Swissdoc

0.420.20.0

Aktualisiert 31.10.2022

Tätigkeiten

Akustiker und Akustikerinnen arbeiten entweder als Generalist/innen oder Spezialist/innen in den Fachgebieten Lärmschutz, Lärmimmissionen (Verkehrslärm), Bauakustik, Raumakustik, akustische Messtechniken oder Elektroakustik. Sie sind oft im Auftrag der öffentlichen Hand (Gemeinde, Kantone, Bund) tätig.

 

Sie sind in folgenden Bereichen der Akustik zuständig:

  • Raum- und Bauakustik: 
    Raumakustik, Bauakustik, technische Akustik, Vibroakustik
  • Umweltakusstik
    Schallausbreitung, Schallschutz, Immissionsprognosen
  • Elektroakustik
    Elektroakustik, Beschallungskonzepte, Evakuations- und Hilfssystem, Sound System Engineering, Publikumsschutz

 

 

 

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

  • Abschluss Verband/Vereinigung/Branchenlabel

Lehrgang an der höheren Fachschule TBZ 

Dauer: 2 Jahre, berufsbegleitend

Nach erfolgreicher Prüfung für das Diplom der Schweizerischen Gesellschaft für Akustik SGA werden die Absolventinnen und Absolventen auf einer öffentlich zugänglichen Liste aufgeführt, die potentiellen Auftraggebern die Suche nach qualifizierten Fachleuten erleichtern soll.

Abschluss: Dipl. Akustiker/in SGA

 

Liste mit diversen Aus- und Weiterbildungen auf der Seite der SGA.

Voraussetzungen

Anforderungen

Zur Prüfung werden Bewerberinnenn und Bewerber zugelassen, die sich theoretisch und praktisch in den Gebieten der Akustik ausweisen können. Die Kandidaten und Kandidatinnen müssen Einzelmitglieder der SGA sein und die folgenden Bedingungen erfüllen:

  • Vorbildung:
    Abschluss einer Hochschule (ETH, Universität, Fachhochschule) oder einer technischen Berufslehre mit Nachweis einer Grundlagenausbildung in Physik und Mathematik.
  • Mindestens 3 Jahre hauptamtlich tätig in der Akustik.

Das Kursangebot richtet sich sowohl an Personen mit höherem Berufsabschluss als auch an erfahrene Praktiker/innen mit abgeschlossener Berufsausbildung.

Englischkenntnisse werden vorausgesetzt. Die Unterrichtssprache ist jedoch vorwiegend deutsch.

Für Personen ohne höheren Berufsabschluss im MINT-Bereich ist der Basiskurs Ingenieur-Mathematik obligatorisch.

 

Zielgruppe:

Fachleute aus der Akustik (Fachplaner/innen für Umwelt-, Raum und Bauakustik), aus der Medientechnik (Tontechniker/innen, Multimediaelektroniker/innen, etc.), aus der Baubranche (Architekt/innen, Bauingenieure/innen, Fachpersonen Hochbau, etc.) und aus dem Lärm- und Umweltschutz (Behörden, etc.).

Weitere Informationen

Adressen

Schweizerische Gesellschaft für Akustik SGA-SSA
c/o Hochschule Luzern - Technik & Architektur
Institut für Elektrotechnik, IET
Technikumstrasse 21
6048 Horw
URL: https://www.sga-ssa.ch
E-Mail:

TBZ Technische Berufsschule Zürich
Sihlquai 101
8090 Zürich
Tel.: +41 44 446 95 11
URL: https://www.tbz.ch
E-Mail:

berufsberatung.ch