Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Seilbahn-Mechatroniker EFZ

Seilbahn-Mechatroniker/innen kontrollieren und reparieren Seilbahnanlagen und Maschinen. Ausserdem bestellen sie Material und bedienen an der Kasse Touristen.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Grundbildung (Lehre)

Berufsfelder

Fahrzeuge - Verkehr, Logistik

Branchen

Weitere Transportsysteme - Übriger Fahrzeugunterhalt

Swissdoc

0.636.3.0

Aktualisiert 30.04.2014

Filme (1)

Seilbahn-Mechatroniker/in EFZ
Seilbahn-Mechatroniker/in EFZ

Seilbahn-Mechatroniker/in EFZ

Cedric Aellig arbeitet gerne an der frischen Luft. Nach seiner 4jährige Lehre zum Seilbahn-Mechatroniker gehört er zu den Fachmännern der Seilbahnbrache. Ob Skilift, Gondel-, Sessel- oder Pendelbahn: Sie kontrollieren und reparieren alle Anlagen und Maschinen und sorgen für einen sicheren Betrieb.

Seilbahn-Mechatroniker/in EFZ

Tätigkeiten

Seilbahn-Mechatroniker/innen sorgen für einen sicheren Seilbahnbetrieb. Sie überwachen Seilbahnanlagen, Skilifts sowie Pendel-, Sessel- und Gondelbahnen. An den Anlagen kontrollieren sie regelmässig Seile, Rollen, Antriebe, Bremsen, Steuerungen und bauliche Komponenten. Bei Bedarf revidieren sie Anlagenteile und führen Reparaturen an mechanischen oder elektrischen Geräten aus.

Um Störungen ausfindig zu machen, lesen Seilbahn-Mechatroniker/innen technische Pläne. Fachkundig wenden sie Handwerkzeuge wie Meissel, Säge, Bohrer, Drehbank, Senk- und Gewindewerkzeuge an. Mit Schrauben, Keilen, Stiften, Nieten sowie durch Kleben, Löten und Schweissen stellen sie Verbindungen zwischen einzelnen Teilen her, die sie dann auf ihre Tragfähigkeit kontrollieren.

Seilbahn-Mechatroniker/innen halten die Richtlinien zur Arbeitssicherheit, zum Gesundheits- und Umweltschutz sowie zur Qualitätssicherung ein. Ihr beruflicher Alltag wird oft durch die Wetterlage und Lawinensituation beeinflusst. Sie müssen deshalb das Lawinenbulletin richtig interpretieren können und je nach Situation und Anweisung der technischen Leitung erforderliche Massnahmen ergreifen, wie zum Beispiel Passagiere aus einer blockierten Kabine zu evakuieren.

Seilbahn-Mechatroniker/innen führen ausserdem Korrespondenz, schreiben Berichte und erstellen Schadenmeldungen. Sie bestellen Material, wickeln den Zahlungsverkehr ab und kontrollieren nach dem Wareneingang die Lieferliste. An der Kasse von Seilbahnstationen stehen sie in Kontakt mit Gästen aus aller Welt und bedienen diese freundlich und zuvorkommend.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. Verordnung vom 18.12.2009

Dauer

4 Jahre bzw. 3 Jahre mit eidg. Fähigkeitszeugnis in einem mechanisch-elektrotechnischen Beruf

Bildung in beruflicher Praxis

in einem Unternehmen der Seilbahnbranche bzw. mit Seilbahnen zur Güter-und / oder Personenbeförderung

Schulische Bildung

Im Ausbildungszentrum von Seilbahnen Schweiz, Meiringen, in Form von Blockkursen

Berufsbezogene Fächer

  • Werkstoffbearbeitung bzw.
  • kunde, Pläne / Zeichnungen / Schemata lesen
  • Fachrechnen, Physik, Informatik
  • Betrieb, Administration, Tourismus
  • Mechanik, Fluidtechnik, Verbrennungsmotoren
  • Elektrotechnik
  • Baukunde
  • Wetter- und Lawinenkunde
  • Instandhaltung

Überbetriebliche Kurse

Zu verschiedenen Themen

Berufsmaturität

bei sehr guten schulischen Leistungen kann nach der Grundbildung die Berufsmaturitätsschule besucht werden.

Abschluss

Eidg. Fähigkeitszeugnis "Seilbahn-Mechatroniker/in EFZ"

Voraussetzungen

Vorbildung
  • Abgeschlossene Volksschule, mittlere oder oberste Schulstufe
  • Gute Leistungen in Mathematik und Physik
Anforderungen
  • Interesse an Technik und Tourismus
  • vernetztes Denken und Handeln
  • technisches Verständnis
  • Freude am Umgang mit Gästen
  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • selbständiges Handeln
  • Flexibilität
  • gute Gesundheit und Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit

Weiterbildung

Kurse

Angebote von Seilbahnen Schweiz sowie von Fachschulen

Berufsprüfung (BP)

mit eidg. Fachausweis: Seilbahnfachmann/-frau, Fachmann/-frau im Pisten- und Rettungsdienst, Instandhaltungsfachmann/-frau usw.

Höhere Fachprüfung (HFP)

z. B. Dipl. Instandhaltungsleiter/in

Höhere Fachschule

Dipl. Techniker/in HF Elektrotechnik, Dipl Techniker/in HF Maschinenbau usw.

Fachhochschule

Bachelor of Science (FH) in Maschinentechnik, Bachelor of Science (FH) in Elektrotechnik usw.

Berufsverhältnisse

Seilbahn-Mechatroniker/innen sind auf touristischen Anlagen in den Bergen, in Seilbahnunternehmen, aber auch in industriellen Betrieben mit Seilbahnen zur Güter- und / oder Personenbeförderung tätig. Aufgrund ihrer vielseitigen Ausbildung haben Seilbahn-Mechatroniker/innen auf dem Arbeitsmarkt gute Chancen. Die Nachfrage nach qualifizierten Fachleuten ist sehr gross.

Bemerkungen

Weitere Informationen

Adressen

Seilbahnen Schweiz SBS
Dählhölzliweg 12
3000 Bern 6
Tel.: 031 359 23 33
Fax: 031 359 23 10
URL: http://www.seilbahnen.org
E-Mail: