?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Polizist/in Seepolizei

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Verkehr, Logistik, Sicherheit

Branchen

Polizei, Justizvollzug

Swissdoc

0.622.16.0

Aktualisiert 20.04.2022

Tätigkeiten

Polizistinnen und Polizisten Seepolizei überwachen den Verkehr auf dem Wasser mittels Patrouillen, führen Gewässerkontrollen auf Seen und weiteren Gewässern durch und ahnden Gesetzesverstösse. Bei Unfällen machen sie Tatbestandsaufnahmen, und sie übernehmen Seenotrettungen bei jedem Wetter. Als Taucher/in oder mit Einsatz eines Spezialbootes mit Unterwasserkamera suchen sie nach Ertrunkenen sowie nach verlorenen oder versteckten Gegenständen.

Ausbildung

  • fünftägige Ausbildung des SPI zum/zur Polizeitaucher/in, SPI-Zertifikat und Polizeitaucherbrevet der CMAS
  • Ausbildung des SPI zum/zur Gewässerpolizisten/in

Voraussetzungen

Anforderungen

  • Ausbildung Polizeitaucher/in: D2-Taucherbrevet der Confédération Mondiale des Activités Subaquatiques (CMAS)
  • Ausbildung Gewässerpolizist/in: Schiffsführerausweis Kategorie A, aktuelles Rettungsschwimmer-Brevet Basis Pool

Weiterbildung

Bei Eignung und Bedarf Möglichkeit des Aufstiegs zum/zur Dienstchef/in

Bemerkungen

Je nach Polizeikorps heisst die Seepolizei auch Gewässerpolizei oder Wasserpolizei.

Weitere Informationen

berufsberatung.ch