Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Verhaltensforscher/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Hochschulberuf

Berufsfelder

Natur

Branchen

Swissdoc

0.540.1.0

Aktualisiert 30.11.2016

Tätigkeiten

Verhaltensforscher/innen (Ethologen/-innen, Verhaltensbiologen/-innen, Zoologen/-innen) erforschen tierisches und menschliches Verhalten. Es umfasst Bewegungen und Stellungen, die an einem lebenden Tier oder Menschen von aussen beobachtbar sind, ferner kurzfristige, reversible Farb- und Formänderung einzelner Körperteile, Lautäusserungen und die Abgabe von in Drüsen erzeugten und anderen Produkten.
Verhaltensweisen haben sich in einem geschichtlichen Entstehungsprozess herausgebildet und führen zu Wirkungen, die den Handelnden normalerweise nützlich sind. Aus solchen Elementen und beobachtbaren physiologischen Ursachen versuchen Verhaltensforscher/innen Verhaltensformen zu erklären und hervorzurufen. Ihre Erkenntnisse wenden sie beispielsweise an, indem sie Richtlinien zum Schutz bedrohter Arten entwickeln.
Sie sind vor allem im universitären Bereich in der Forschung tätig, weiter in Bundesanstalten der Wildforschung, Ökologie sowie des Umwelt- und Naturschutzes oder in privaten Stiftungen und Verbänden, z.B. beim WWF.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

Master Universitäre Hochschule

Weitere Informationen