Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Molekularbiologe/-biologin

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Hochschulberuf

Berufsfelder

Natur - Chemie, Physik

Branchen

Swissdoc

0.540.2.5

Aktualisiert 19.02.2006

Tätigkeiten

Die Molekularbiologie ist ein Teilgebiet der Biochemie. Molekularbiologen/-innen untersuchen die chemisch-physikalischen Eigenschaften organischer Verbindungen und vor allem Zellen, ihren Stoffwechsel sowie ihre Moleküle als Grundlage des Lebens. Sie analysieren die Struktur und Funktion der Gene sowie ihre Vermehrung, und zwar sowohl unter physiologischen wie pathologischen Bedingungen. Ein wichtiger Forschungsgegenstand ist die Desoxyribonukleinsäure (DNS), die Erbsubstanz eines lebenden Organismus, sowie die Umsetzung der Erbinformation in die Struktur der Proteine. Diese steuern die Lebensvorgänge wie Stoffwechsel und Entwicklung, Kontrolle der Zellteilung, Stofftransport, Energieumwandlung und Signalübermittlung. Molekularbiologen/-innen verwenden auch Methoden der Gentechnologie.
Nebst der Forschung befassen sie sich mit der Nutzung deren Ergebnisse für Bereiche wie Biotechnologie, Proteinchemie oder Pharmakologie. Sie arbeiten hauptsächlich in Labor und Büro. In der Regel üben sie forschende, analysierende, planende, überwachende oder dukumentierende Tätigkeiten aus.Berufsmöglichkeiten für Molekularbiologen/-innen finden sich vorwiegend in der Grundlagenforschung an Hochschulen und wissenschaftlichen Instituten, in der angewandten Forschung der pharmazeutisch-chemischen Industrie oder im Patentwesen.

Bemerkungen

Habe mit Aktualisierung begonnen, dann gemerkt, dass ich gar nicht zuständig bin...