Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Spezialistinnen und Spezialisten in Wald- und Landschaftsmanagement

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Hochschulberuf

Berufsfelder

Natur - Holz, Innenausbau

Branchen

Forstwirtschaft

Swissdoc

0.160.44.1

Aktualisiert 29.11.2016

Tätigkeiten

Spezialistinnen und Spezialisten in Wald- und Landschaftsmanagement (frühere Bezeichnung: Forstingenieur/-in ETH) verfügen über das für die Erhaltung, Entwicklung und nachhaltige Nutzung von Wäldern und naturnahen Landschaften notwendige Wissen. Sie bearbeiten in diesen Bereichen neue, zukunftsgerichtete und komplexe Problemstellungen. Sie lösen beispielsweise Nutzungsprobleme, schätzen Risiken von Investitionen in erneuerbare Energien ab oder regeln Schadensfälle bei Naturkatastrophen. Für die direkte Waldbewirtschaftung planen sie u.a. Aufforstungen oder Bauten zum Schutz vor Naturgefahren. Sie übernehmen die Aufsicht über die Waldungen und deren Bewirtschaftung und sind zuständig für das Vorbereiten politischer Entscheide, für den forstlichen Umwelt-, Natur- und Landschaftsschutz, die Jagdverwaltung und für Aufgaben der Raumplanung.

  • Der grösste Teil der Spezialistinnen und Spezialisten in Wald- und Landschaftsmanagement arbeitet in der Privatwirschaft und in der öffentlichen Verwaltung. Sie sind in fachlich anspruchsvollen Positionen in den Bereichen Forst, Naturschutz und Landschaft tätig, häufig als Projektleiter/innen.
  • Selbstständig erwerbende Forstingenieurinnen und -ingenieure arbeiten entweder in kleinen Forstingenieurbüros oder zusammen mit berufsverwandten Fachleuten in interdisziplinären Ingenieurbüros, die sich mit Raumplanungs-, Umwelt- und Naturschutzfragen befassen.
  • Ein kleiner Teil der Absolventinnen und Absolventen des ETH-Studienganges ist in Lehre oder Forschung tätig - unter anderem an der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft.
  • In der Entwicklungszusammenarbeit sind sie bei öffentlichen oder privaten Organisationen angestellt und arbeiten an Projekten im Ausland.

Für die "klassischen" Aufgaben der Forstingenieurinnen und -ingenieure wie Kreisförster/innen, Naturschutz- oder Naturgefahren-Spezialistinnen und  -Spezialisten kommen je nach dem genauen Anforderungsprofil der Stellen entweder ETH-Absolventinnen und -Absolventen (MSc Wald- und Landschaftsmanagement) oder FH-Absolventinnen und Absolventen (BSc Forstwirtschaft) in Frage.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

Master Universitäre Hochschule

 

MSc ETH in Umweltnaturwissenschaften mit Vertiefung Wald- und Landschaftsmanagement

 

 

 

Weitere Informationen