Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Wartungsarbeiten: Aufgrund von Wartungsarbeiten auf den Servern von berufsberatung.ch kann es am Dienstag, 25. September zwischen 18:00 Uhr und 00:00 Uhr zu einzelnen Ausfällen kommen.

Suche

Restaurationsangestellte/r EBA

Restaurationsangestellte betreuen Gäste im Restaurant. Sie decken die Tische, servieren Essen und Getränke, arbeiten am Buffet und reinigen Geräte.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Grundbildung (Lehre)

Berufsfelder

Gastgewerbe

Branchen

Gastgewerbe: Restauration - Gastgewerbe

Swissdoc

0.220.33.0

Aktualisiert 14.08.2018

Bilder (8)

Tische vorbereiten und dekorieren

Filme (1)

Restaurationsangestellte/r EBA – Kurzfilm
Tische vorbereiten und dekorieren

Tische vorbereiten und dekorieren

Damit sich die Gäste beim Essen wohl fühlen, bereiten die Restaurationsfachleute den Tisch sorgfältig vor und dekorieren ihn.

Copyright SDBB | CSFO, Alessandra Rime

Tische vorbereiten und dekorieren
Servicebesprechung

Servicebesprechung

Mit dem Chef de Service und dem Küchenchef werden die Menüpläne und die speziellen Anforderungen des Tages besprochen.

Copyright SDBB | CSFO, Thierry Parel

Servicebesprechung
Empfang

Empfang

Die Berufsleute begrüssen die Gäste freundlich und begleiten sie an den vorreservierten oder spontan ausgewählten freien Tisch.

Copyright SDBB | CSFO, Thierry Parel

Empfang
Beratung, Präsentation und Verkauf

Beratung, Präsentation und Verkauf

Die Auswahl von Speisen und Getränken ist nicht einfach. Die Restaurationsfachleute beraten gerne und präsentieren z.B. die Weine angemessen.

Copyright SDBB | CSFO, Thierry Parel

Beratung, Präsentation und Verkauf
Service

Service

Restaurationsfachleute beherrschen die Regeln für den professionellen Service – vom Einschenken des Weins bis zum Zerlegen von Fisch.

Copyright SDBB | CSFO, Susi Lindig

Service
Herstellen einfacher Gerichte

Herstellen einfacher Gerichte

Kleinere Mahlzeiten bereiten die Berufsleute manchmal selber zu. Dazu brauchen sie vertiefte Kenntnisse über Rezepte und Zubereitungsmethoden.

Copyright SDBB | CSFO, Maurice Grünig

Herstellen einfacher Gerichte
Pflege der Geräte

Pflege der Geräte

Um den Wert der Einrichtungen, Maschinen und Geräte zu erhalten, braucht es sorgfältige Pflege und Reinigungsarbeiten.

Copyright SDBB | CSFO, Alessandra Rime

Pflege der Geräte
Lagerung von Speisen und Getränken

Lagerung von Speisen und Getränken

Alle Lebensmittel müssen richtig gelagert werden. In regelmässigen Abständen wird ein Inventar durchgeführt.

Copyright SDBB | CSFO, Thierry Parel

Lagerung von Speisen und Getränken
Restaurationsangestellte/r EBA – Kurzfilm

Restaurationsangestellte/r EBA – Kurzfilm

Der vorliegende Kurzfilm vermittelt in konzentrierter Form einen Überblick über den Beruf Restaurationsangestellte/r EBA.

Mehr Informationen über den Beruf vermittelt der entsprechende «EinBlick auf...»-Film.

2007 – Echo Film B & W – SDBB | CSFO

Restaurationsangestellte/r EBA – Kurzfilm

Tätigkeiten

Restaurationsangestellte arbeiten in Restaurants. Sie kümmern sich um das Wohl der Gäste. Bei Arbeitsbeginn decken sie die Tische. Je nach Anlass, wie zum Beispiel Firmenessen oder Geburtstagsfest, verschönern sie die Tische mit Blumen und anderen Dekorationen. Sie überlegen, welches Besteck am besten zu den Menüs passt und sie kontrollieren die Sauberkeit des Geschirrs.

Restaurationsangestellte begrüssen die Gäste bei ihrer Ankunft im Restaurant. Sie begleiten sie zu ihrem Tisch und hängen die Jacken an der Garderobe auf. Danach servieren sie ihnen ein Aperitif, bringen die Speisekarte und erklären die Tagesspezialitäten.

Restaurationsangestellte können das Essen richtig servieren. Sie wissen, wann es Zeit ist, Brot zu bringen oder das Geschirr abzuräumen. Ausserdem sind sie aufmerksam und schenken immer wieder Getränke nach und achten auf die Wünsche der Gäste. Nach dem Essen drucken sie die Rechnung aus und geben sie dem Gast.

Im Buffetbereich bereiten Restaurationsangestellte Essen und Getränke zu. Sie arbeiten auch im Warenlager und halten dort Ordnung. Ausserdem reinigen sie Möbel und Geräte.

Restaurationsangestellte arbeiten selbstständig und zuverlässig. Auch wenn viele Gäste im Restaurant sind, behalten sie die Übersicht und Ruhe. Als Mitglied eines Teams achten sie auf die Anweisungen ihrer Vorgesetzten.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. Verordnung vom 7.12.2004

Dauer

2 Jahre

Bildung in beruflicher Praxis

In einem Restaurant, einem Hotel oder in einem Betrieb der System- und Gemeinschaftsgastronomie (Personalrestaurant)

Schulische Bildung

Je nach Kanton verschieden: 1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule oder 2 Mal im Jahr Blockkurse (je 5 Wochen) in einem Schulhotel von hotelleriesuisse

Berufsbezogene Fächer

  • Betriebswirtschaft
  • Betriebsorganisation
  • Lebensmittel- und Getränkekunde
  • Gästebetreuung
  • Hygiene
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Werterhaltung
  • Logistik
  • Verkauf

Überbetriebliche Kurse

Zu verschiedenen Themen

Abschluss

Eidg. Berufsattest "Restau­rationsangestellte/r EBA"

Voraussetzungen

Vorbildung

  • Mindestanforderungen: Obligatorische Schule mit Grundanforderungen abgeschlossen

Anforderungen

  • Kontaktfreude
  • bereit, auf Wünsche von Gästen einzugehen
  • gepflegtes Äusseres
  • höflich und freundlich
  • ordentlich, zuverlässig
  • belastbar
  • teamfähig
  • hygienebewusst
  • gute Gesundheit

Weiterbildung

Kurse

GastroSuisse und hotelleriesuisse bieten Kurse zu verschiedenen Themen an.

Restaurationsfachmann/-frau EFZ

Restaurationsangestellte EBA können eine verkürzte Grundbildung als Restaurationsfachmann/-frau EFZ machen (Einstieg ins 2. Grundbildungsjahr).

Danach sind die gleichen Weiterbildungen möglich wie für Restaurationsfachmann/-fachfrau EFZ.

Berufsverhältnisse

Restaurationsangestellte arbeiten in Restaurants, Hotels und Personalrestaurants. Ihre Arbeitszeiten sind unregelmässig und je nach Betrieb arbeiten sie bis spät am Abend, am Wochenende und an Feiertagen. Zukünftige Restaurationsangestellte sollten intensiv nach einem Ausbildungsplatz suchen und auch bereit sein, die Grundbildung in ländlichen Gegenden oder Tourismusgebieten zu machen. Die Lehrstellenbörse unter www.berufehotelgastro.ch hilft Interessierten bei der Suche nach Ausbildungsplätzen in der ganzen Schweiz.

Weitere Informationen

Adressen

hotelleriesuisse
Monbijoustr. 130
3001 Bern
Tel.: +41 31 370 42 83
URL: http://www.hotelleriesuisse.ch
URL: http://www.berufehotelgastro.ch
E-Mail:

Berufs­informationen und Lehrstellen aus Hotellerie und Gastronomie
8046 Zürich
URL: http://www.berufehotelgastro.ch

GastroSuisse
Verband für Hotellerie und Restauration
Blumenfeldstr. 20
8046 Zürich
Tel.: +41 848 377 111
URL: http://www.gastrosuisse.ch
E-Mail:

berufsberatung.ch