Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

ICT-System-Spezialist/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Informatik

Branchen

IT-Betrieb

Swissdoc

0.561.41.0

Aktualisiert 01.04.2021

Tätigkeiten

ICT-Systemspezialistinnen und -Spezialisten bearbeiten Aufgaben auf verschiedenen technischen Plattformen in den Bereichen Hardware, Betriebs-, Standard-, Universal- und Kommunikations-software.
 

Sie üben folgende Tätigkeiten aus:

 

  • Erfassen der Bedürfnisse und Erwartungen von Auftraggebenden in den Bereichen Hardware und Software
  • Erarbeiten von Lösungsvorschlägen und Entscheidungsgrundlagen für vernetzte Systeme aufgrund der erfassten Anforderungen
  • Evaluieren von Hardware, Betriebs-, Standard-, Kommunikations- und Universal-Anwendungssoftware in komplexen Umgebungen
  • Installieren, Generieren, Anpassen, Integrieren, Austesten und Freigeben neuer Hardware, Betriebs-, Universal- und Standardsoftware in komplexen Umgebungen
  • Untersuchen der Auswirkungen neuer ICT-Komponenten auf bestehende Systeme; Abgeben von Empfehlungen unter Berücksichtigung des Gesamtsystems
  • Unterstützen und Beraten der Systementwickelnden und -anwendenden bei systemtechnischen Fragen
  • Definieren und/oder Erstellen von Systemsicherungsmassnahmen und Checklisten für das Change- und Problem-Management sowie von Vorschriften zur Datensicherung
  • Abklären und Beheben fehlerhafter Systemzustände von komplexen und vernetzten Systemen
  • Verbessern von Installations- und Übergabeprozessen
  • Realisieren von Konzepten für Tuning- und Performance-Aufgaben
  • Feststellung und Behebung oder Überbrückung von Fehlerzuständen an Hardware-, Software- und Kommunikationskomponenten
  • Erstellen von Prozeduren, Eskalationsverfahren und Regeln des Arbeitsablaufs für Ausnahmesituationen wie z.B. Recovery oder Restart
  • Durchführen von komplexen Rekonstruktions- und Wiederanlaufverfahren
  • Sicherstellen der Systemdokumentation und der Systemrichtlinien

Ausbildung

Berufliche Grundbildung Informatiker/in  EFZ mit Weiterbildung Höhere Fachprüfung oder Bachelor- / Masterdiplom im Bereich Informatik

Voraussetzungen

Anforderungen

Methodische, selbständige, lösungsorientierte und strukturierte Arbeitsweise

Weitere Informationen

berufsberatung.ch