Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Fachmann/-frau für Personalvorsorge (BP)

Fachleute für Personalvorsorge sind als Bereichsverantwortliche und als Führungskräfte im Bereich der beruflichen Vorsorge tätig. Sie verfügen über breites Wissen in Kapitalanlagen, in der Pensionskassenführung, in der Versicherungstechnik, in Rechtsfragen und im Rechnungswesen.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Wirtschaft, Verwaltung

Branchen

Finanz- und Rechnungswesen / Treuhand / Immobilien - Verwaltung - Versicherungen - Versicherungen: Sozialversicherungen

Swissdoc

0.615.15.0

Aktualisiert 29.06.2013

Tätigkeiten

Fachleute für Personalvorsorge sind für die reibungslose Abwicklung der Zweiten Säule verantwortlich. In Pensionskassen betreuen sie die administrativen Abläufe und technische Verwaltung. Dazu gehören Mutationen wie Ein- und Austritte, Bearbeiten der Freizügigkeitsleistungen und Berechnen der Vorbezüge zur Finanzierung von Wohneigentum sowie Leistungen bei Scheidung, Pensionierung, Todes- und Invaliditätsfällen.

Fachleute für Personalvorsorge kennen die Bestimmungen von anderen Einrichtungen der Sozialversicherung im Rahmen der Drei-Säulen-Konzeption, die Koordinationsregeln sowie weitere versicherungstechnische Aspekte. Deshalb können sie die Versicherten umfassend zu rechtlichen und versicherungstechnischen Fragen der beruflichen Vorsorge beraten.

Fachleute für Personalvorsorge informieren sich auf dem Finanzmarkt und begutachten Anlagen und Rahmenbedingungen für Immobilien, Hypotheken, Fonds, Aktien und Obligationen. Mit Fachpersonen aus anderen Finanzbereichen beurteilen sie das jeweilige Anlagekonzept. Sie prüfen das Risikoprofil und treffen Massnahmen, um die Anlagestrategie zu realisieren und sicherzustellen. Wichtig ist eine langfristig gesicherte Kapitalanlage. Die eingehenden Beiträge müssen sorgfältig angelegt werden, um eine optimale Rendite mit bestmöglicher Sicherheit zu erwirtschaften.

Fachleute für Personalvorsorge sind für die Finanzierung der von ihrer Pensionskasse zugesicherten Leistungen wie den Einkauf in die Kasse, die Kostenberechnung von Leistungen und Renten verantwortlich. Grundlage dafür bildet das richtige Bewerten der versicherungstechnischen Lösungen. Fachleute für Personalvorsorge beschäftigen sich im Gegensatz zu Pensionskassenleiter/innen vorwiegend mit der Verwaltung der beruflichen Vorsorge. Im Unternehmen kontrollieren und optimieren sie regelmässig die Organisationsstrukturen, erstellen die Betriebs- und Verwaltungsrechnung und den Bericht über die Jahresrechnung. Das Rechnungswesen führen sie nach den gesetzlichen Bestimmungen, Grundsätzen und Empfehlungen der Rechnungslegung. Sie korrespondieren mit Versicherungspartnern, Revisionsstellen und Behörden. Zudem übernehmen sie Aufgaben in der Personalführung.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigte Prüfungsordnung vom 21.3.2011

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in der Regel in Form von Kursen erworben. Prüfungsordnung und Wegleitung sind bei der Fachschule für Personalvorsorge erhältlich.

Bildungsangebote

Die Fachschule für Personalvorsorge, Thun, bietet Vorbereitungskurse in Olten an.

Dauer

4 Semester (ca. 37 Schultage), berufsbegleitend

Geprüfte Fächer

  • Rechtsgrundlagen
  • Versicherungstechnik
  • Rechnungswesen
  • Kapitalanlagen
  • Pensionskassenführung

Abschluss

"Fachmann/-frau für Personalvorsorge mit eidg. Fachausweis"

Voraussetzungen

Vorbildung
Bei Prüfungsantritt erforderlich:
  • Abschluss einer beruflichen Grundbildung als Kaufmann/ -frau EFZ, Diplom einer vom SBFI anerkannten Handelsmittelschule, gymnasiale Maturität oder gleichwertige Ausbildung und
  • 3 Jahre Berufspraxis, davon mindestens 1 Jahr im Bereich der beruflichen Vorsorge
Anforderungen
  • Dienstleistungsbewusstsein
  • Fähigkeit, Mitarbeitende zu führen und im Team zu arbeiten
  • gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Organisationsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein

Weiterbildung

Kurse

Angebote von Verbänden und Pensionskassenorganisationen zu diversen Themen

Höhere Fachprüfung (HFP) Dipl. Pensionskassenleiter/in,

dipl. Pensionsversicherungsexperte/-expertin usw.

Höhere Fachschule

Dipl. Versicherungswirtschafter/in HF, dipl. Betriebswirtschafter/in HF usw.

Fachhochschule

Bachelor of Science (FH) in Betriebsökonomie, Vertiefungsrichtungen Risk and Insurance oder General Management usw.

Berufsverhältnisse

Fachleute für Personalvorsorge arbeiten meist in leitender Position bei einer Pensionskasse. Diese Funktion können sie auch in der mittleren Führungsebene in Banken, Versicherungs- und Treuhandgesellschaften im Bereich der beruflichen Vorsorge oder in der öffentlichen Verwaltung, in beratender Funktion im Gebiet Anlagen oder Hypotheken, ausüben. Sie können auch in der betriebsinternen Schulung tätig sein oder selbstständig eine kleine Pensionskasse führen.

Weitere Informationen

Adressen

Fachschule für Personalvorsorge
Bälliz 64
Postfach 2079
3601 Thun
Tel.: 033 227 20 42
Fax: 033 226 20 45
URL: http://www.fs-personalvorsorge.ch
E-Mail:

VVP Verband Verwaltungsfachleute für Personalvorsorge
Postfach
5000 Aarau
URL: http://www.vvp.ch