Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Steuerexperte/-expertin (HFP)

Steuerexpertinnen und -experten sorgen für die korrekte Anwendung des Steuerrechts. Sie sind in der Wirtschaft und in der öffentlichen Verwaltung tätig und arbeiten als Selbstständigerwerbende oder Angestellte.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Wirtschaft, Verwaltung

Branchen

Finanz- und Rechnungswesen / Treuhand / Immobilien - Verwaltung

Swissdoc

0.614.7.0

Aktualisiert 08.04.2015

Tätigkeiten

Als kompetente Spezialistinnen erbringen Steuerexpertinnen Dienstleistungen im Bereich der Tax Compliance von natürlichen und juristischen Personen.

Sie unterstützen die Kunden bei Transaktionen und stehen ihnen bei der Finanzkontrolle beratend zur Seite. Steuerexperten arbeiten als Selbstständigerwerbende, Angestellte in Treuhandunternehmen, Rechtsanwaltskanzleien oder Industriebetrieben sowie als Fachexperten bei Steuerverwaltungen und der Steuerjustiz. Sie erstellen Steuererklärungen und Situationsanalysen für natürliche und juristische Personen und treffen Steuervereinbarungen (Rulings) mit den Steuerbehörden. Ausserdem führen sie Due Diligence Prüfungen durch und erarbeiten Planungsvarianten. Sie zeigen den Kunden Steuerfolgen auf und erklären ihnen, wie sie Steuerrisiken minimieren können. Weiter arbeiten sie Handlungsempfehlungen aus, entwickeln Ideen zur Steueroptimierung und führen interne und externe Prüfungen durch.

Steuerexperten sorgen für die korrekte Anwendung des Steuerrechts, nehmen Einschätzungen vor, behandeln Einsprachen und vertreten die Behörden vor den juristischen Instanzen. Auf diese Weise tragen sie zur rechtsgleichen Behandlung der Steuerzahlenden bei.

Durch die interdisziplinäre Ausbildung im Bereich der Steuern, der Betriebswirtschaft und des Rechts bilden sie eine Brückenfunktion zwischen den Behörden und den Steuerpflichtigen einerseits und den Unternehmen, Unternehmensleitern, Revisionsstellen sowie Juristen andererseits.

Steuerexpertinnen haben fundierte Kenntnisse im Bereich des Steuerrechts, Rechnungswesens, der juristischen Expertise sowie in Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre. Neben den fachlichen Kenntnissen verfügen sie über Beratungs-, Kommunikations- und Sozialkompetenz sowie Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigte Prüfungsordnung vom 20.6.2011

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen können im Selbststudium oder in Form von Modulkursen bei der EXPERTsuisse erworben werden.

Prüfungsordnung und Wegleitung sind auf der Homepage des Sekretariats der Trägerorganisation für die höhere Fachprüfung für Steuerexperten abrufbar.

Bildungsangebote

Diplomlehrgang der EXPERTsuisse in Zürich und Olten

Dauer

3½ Jahre, berufsbegleitend

Geprüfte Fächer

  • Unternehmenssteuerrecht
  • Mehrwertsteuer
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Steuern der natürlichen Personen
  • Internationales Steuerrecht
  • Recht
  • Steuerverfahrens- und Steuerstrafrecht
  • Diplomarbeit

Abschluss

Eidg. anerkannter Titel "Dipl. Steuerexperte/-expertin"

Voraussetzungen

Vorbildung

Bei Prüfungsantritt erforderlich:

  • Eine Berufsprüfung als Treuhänder/in, Fachmann/-frau im Finanz und Rechnungswesen oder
  • Eine Höhere Fachprüfung als Wirtschaftsprüfer/in, Treuhandexperte/-expertin, Experte/Expertin in Rechnungslegung und Controlling oder
  • Abschluss eines vom SBFI anerkannten Bildungsganges in Betriebswirtschaft an einer höheren Fachschule für Wirtschaft oder
  • Abschluss einer Fachhochschule im Bereich Betriebsökonomie oder Wirtschaftsrecht (Bachelor oder konsekutiver Master) oder
  • Abschluss einer schweizerischen juristischen oder wirtschaftswissenschaftlichen Hochschule (mind. Bachelor) oder
  • Ausweis einer gleichwertigen Ausbildung

und

  • mindestens 4 Jahre qualifizierte Fachpraxis in der Bearbeitung anspruchsvoller Fachfragen auf dem Arbeitsgebiet Steuerberatung in einem privaten Unternehmen oder in einer Steuerverwaltung. Davon müssen mindestens 2 Jahre Fachpraxis in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein nachgewiesen werden.

Weiterbildung

Kurse

Seminare, Tagungen und Foren zu Spezialthemen im Steuerbereich der EXPERTsuisse und der Treuhand-Suisse

Berufsverhältnisse

Steuerexpertinnen arbeiten als Selbstständigerwerbende oder Angestellte in Treuhandunternehmen, Rechtsanwaltskanzleien, multinationalen Konzernen und der Industrie oder als Fachexperten bei Steuerverwaltungen und der Steuerjustiz.

Weitere Informationen

Adressen

Sekretariat der Trägerorganisation für die höhere Fachprüfung für Steuerexperten EXPERTsuisse AG
Jungholzstrasse 43
8050 Zürich
Tel.: 058 206 05 35
URL: http://www.expertsuisse.ch
E-Mail: