Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Akupunkteur/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Gesundheit

Branchen

Medizinische Therapie und Naturheilkunde

Swissdoc

-

Aktualisiert 26.11.2015

Tätigkeiten

Nimmt über die Akupunkturpunkte Einfluss auf die einzelnen Organe, da diese mit den verschiedenen Meridianen verbunden sind. Stimuliert spezielle energetische Punkte mit Nadeln aus Edelstahl. Berücksichtigt dabei eine an traditioneller chinesischer Medizin orientierte Diagnostik. Je nachdem, welche Erkrankung vorliegt, wird der Fluss des Qi (Lebenskraft) in einem bestimmten Organmeridian angeregt oder gedämpft.
Neben der bekanntesten Methode der Stimulation der 360 Akupunkturpunkte mit Nadeln existieren verschiedene Varianten:
Die Moxibustion wärmt sie durch das Abbrennen von getrockneten Blättern, beim Schröpfen werden sie mit Schröpfgläsern stimuliert. Bei der Akupressur oder Akupunkt-Massage werden sie mit Fingern oder einem Stäbchen massiert und gepresst. Bei der Elektroakupunktur wird ein niederfrequenter Strom auf die Punkte übertragen.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

Schuleigenes Diplom/Zertifikat

Voraussetzungen:
Abgeschlossene Berufslehre oder Mittelschulabschluss oder gleichwertige Ausbildung /Erfahrung
Dauer:
3 - 4 jährige berufsbegleitende Ausbildung.
Inhalte:
Naturwissenschaftliche Medizin, Chinesische Medizin/Akupunktur (inkl. Chinesische Massage), Traditionelle Naturheilkunde, Westliche Medizin (Anatomie, Physiologie, Pathologie, klinische Medizin, Psychologie) u.a.
Die Schweizerische Berufsorganisation für Traditionelle Chinesische Medizin (SBO TCM) führt zwei Mal jährlich Abschlussprüfungen durch und verleiht erfolgreichen Absolventen/innen dafür das verbandseigene Diplom, das schweizweit als Qualitätslabel gilt. Die Teilnehmer/innen müssen dafür nachweisen, dass ihre Ausbildung in TCM mindestens 3 Jahre dauerte und dabei folgenden Stoff umfasste:
600 Lektionen Westliche Medizin, sowie 600 Lektionen TCM und Akupunktur. Für die "A-Mitgliedschaft" im Verband werden zusätzlich mindestens 800 Praktikumsstunden verlangt.
Der Verband (SBO TCM) führt eine Liste, mit den durch ihn anerkannten Schulen. Diese ist auf der Homepage abrufbar.

 

Weiterbildung

Wer bei der Berufsorganisation für Traditionelle Chinesische Medizin registriert ist, muss regelmässige Weiterbildung nachweisen. Ausbildungsintstitutionen und Berufsverbände führen ein breites Angebot an Kursen.
Praktizierende könnten ihr Repertoir an Behandlungsmethoden mit weiteren Disziplinen der TCM (Diäthetik, Kräuter-Heilkunde, Tuina-Massage etc.) oder anderer naturheilkundlicher Verfahren erweitern. Mit entsprechender Weiterbildung könnten sie z.B. eine Zulassungsprüfung als Heilpraktiker/in ablegen.
 

Bemerkungen

Der Ausbildungsgang "Dipl. Akupunkteur/in TCM" der Höheren Fachschule für Naturheilverfahren und Homöopathie (hfnh) im Kanton Zug schliesst mit einem kantonalen "Diplom HF" ab.

Weitere Informationen

Adressen

Schweizerische Berufsorganisation für Traditionelle Chinesische Medizin (SBO-TCM)
Alfred Lienhard Strasse 1
9113 Degersheim
Tel.: 071 372 01 11
Fax: 071 372 01 19
URL: http://www.sbo-tcm.ch
E-Mail: