Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Nur-Nebenfach

Master UH

Universität Zürich UZH > Philosophische Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Studiengebiete

Erziehungswissenschaft / Pädagogik

Swissdoc

6.710.5.0

Aktualisiert 06.03.2019

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die Erziehungswissenschaft befasst sich mit Fragen zu Sozialisation, Bildung und Lernprozessen: Sollen Dreijährige schon Englisch lernen? Welche Rolle spielen Games in der Schule?  Wie beeinflusst die Herkunft Bildungsverläufe? Sonderpädagogik ist ein Teilgebiet der Erziehungswissenschaft. Mehr zur Studienrichtung Erziehungswissenschaft.

Beschreibung des Angebots

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt in der Regel 90-120 ECTS-Punkte.

Das Institut für Erziehungswissenschaft geht auf die Gründung des Pädagogischen Instituts im Jahr 1968 zurück und erhielt seinen aktuellen Namen nach der Fusion mit dem Institut für Sonderpädagogik 2009. Im Jahr 2012 erfolgte der Zusammenschluss mit dem Institut für Gymnasial- und Berufspädagogik. Das Institut umfasst 12 Lehrstühle (Fachrichtungen) sowie die Forschungsstelle "Bildung im Arbeitsleben".

Organisation des Studiums

Das Fach Berufs- und Wirtschaftspädagogik kann im Master an der UZH als Minor (30 ECTS) belegt werden.

Studierende beschäftigen sich einerseits mit spezifischen Fragen der beruflichen (Weiter-)Bildung und Sozialisation und andererseits mit allgemeinen Fragen der Erziehung, Bildung und Sozialisation. 

Absolventinnen und Absolventen verfügen über Grundkenntnisse zu Begriffen, Theorien und Forschungsansätzen der Erziehungswissenschaft sowie spezifisches Wissen über ausgewählte Theorien, Konzepte und Befunde in den Bereichen Erwachsenen- und Weiterbildung, Bildungspolitik, Berufs- und Fachkräfteentwicklung, berufliche Aus- und Weiterbildungssysteme, Weiterbildungsmarkt, Lebenslanges Lernen und Digitalisierung der Arbeitswelt.

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Es müssen mind. 30 ECTS aus dem Programm absolviert werden, davon mind. 50% benotet.

Zudem müssen Module aus folgenden Modulgruppen gemäss Regeln gewählt werden:

Modulgruppe ECTS Modulart

Grundlagen der Erziehungswissenschaft

sämtliche P-Module

P

Fachwissenschaftlicher Fokus

alle P-Module,
und mind. 18 weitere

P, WP
Total 30  

P = Pflichtmodul
WP = Wahlpflichtmodul

Fächerkombination

Das Minor Studienprogramm Berufs- und Wirtschaftspädagogik (30 ECTS) wird kombiniert mit einem Major (90 ECTS). Dabei ist die Kombination mit allen Major-Studienprogrammen möglich.

Voraussetzungen

Zulassung

Bachelorabschluss einer anerkannten Hochschule (FH, Uni, ETH)

Latein / Griechisch

Das Studium Berufs- und Wirtschaftspädagogik erfordert weder Latein- noch Griechischkenntnisse.

Link zur Zulassung

Anmeldung

Immatrikulation

Obligatorische Anmeldung per Internet
für das Herbstsemester bis 30. April
für das Frühjahrssemester bis 30. November
Die Anmeldung erfolgt über den Online-Service

Moduleinschreibung
Die Belegung der Module erfolgt online, dabei sind weitere Termine zu beachten. Diese finden Sie im kommentierten Vorlesungsverzeichnis.

Kosten

Universität Zürich UZH > Philosophische Fakultät

Anmeldegebühren

Die Anmeldung zum Studium ist gebührenpflichtig und kostet
CHF 100.-.
Verspätete Anmeldungen in nicht platzbeschränkten Fächern kosten zusätzlich CHF 300.- und sind bis 31. Juli bzw. 31. Januar möglich.

Semestergebühren

Kollegiengeldpauschale und Semesterbeitrag: ca. CHF 780.-. 
Ausländische Studierende, die ihren Vorbildungsausweis nicht in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein erworben haben, zahlen einen zusätzlichen Semesterbeitrag von CHF 500.- bei der Zulassung zum Bachelorstudium bzw. CHF 100.- beim Masterstudium.
Siehe auch: www.uzh.ch/studies.html
Zu den Semestergebühren kommen je nach Studienrichtung weitere Kosten wie z.B. Bücher, Unterlagen für die Veranstaltungen, Praktikumsbeiträge, Exkursionen, Seminare etc

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Arts UZH

Perspektiven

Doktorat / PhD

Im Anschluss an das Masterstudium kann das Promotionsstudium aufgenommen werden. Das allgemeine Doktorasstudium beinhaltet eine ausführliche, eigenständige Forschungsarbeit, die Doktorarbeit/Dissertation. Zusätzlich müssen mindestens 12 ECTS erworben werden. Die abschliessende Promotionsprüfung besteht aus einem Kolloquium (45-60 Minuten) zum Thema der Dissertation. Die Promotion kann auch in einem Nebenfach der Fakultät erworben werden.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Universität Zürich, Institut für Erziehungswissenschaft
Kantonsschulstr. 3, 8001 Zürich

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbst- oder Frühjahrssemester

Dauer

Mindeststudiendauer (Richtstudienzeit): 4 Semester
Insbesondere Teilzeitstudierende können die erforderlichen Kreditpunkte auch über einen grösseren Zeitraum erarbeiten.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Fachverein Erziehungswissenschaft
Der Fachverein vertritt die Interessen der Studierenden aller Lehrstühle und sorgt für eine aktive Kommunikation mit dem Institut für Erziehungswissenschaft.

Studienfachinformationen / -reglemente

Wegleitung für den Master of Arts in Erziehungswissenschaft: Sonderpädagogik an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich www.ife.uzh.ch > Studium Erziehungswissenschaft > Master > Reglemente und Dokumente

Universität Zürich UZH > Philosophische Fakultät

Reglemente der Fakultät

Rahmenverordnung für das Studium in den Bachelor- und Masterstudiengängen an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich
Studienordnung für das Studium in den Bachelor- und Masterstudiengängen an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich
Die Reglemente finden Sie unter www.phil.uzh.ch/studium.html

Links

Auskünfte / Kontakt

Institut für Erziehungswissenschaft, Studienadministration:
Tel. +41 44 634 27 61
URL: www.ife.uzh.ch
E-Mail: studienadministration@ife.uzh.ch

Die Studienberatung ist Anlaufstelle für Fragen zur individuellen Studienplanung sowie zur Anrechnung von Studienleistungen an anderen Universitäten oder an Fachhochschulen:
E-Mail studienberatung@ife.uzh.ch

berufsberatung.ch