Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Physiotherapie

Master FH

Berner Fachhochschule BFH > Departement Gesundheit

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Studiengebiete

Physiotherapie

Swissdoc

7.723.42.0

Aktualisiert 10.10.2018

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt 90 - 120 ECTS (Kreditpunkte).

Mit dem Master-Studium Physiotherapie an der BFH werden die Studierenden zur Physiotherapie-Expertin, zum Physiotherapie-Experten mit erhöhten Forschungskompetenzen und leisten einen wichtigen Beitrag zur Fach- und Berufsentwicklung. Dies erreichen sie durch eine angewandt-wissenschaftliche Grundausrichtung und eine ausgesprochen hohe Praxisorientierung während des gesamten Studiums. Der Master-Studiengang ist eine attraktive Möglichkeit zur zielgerichteten Fortführung der beruflichen Karriere.

Nach Abschluss des Master-Studiums liegt die berufliche Tätigkeit primär im klinischen Bereich als Physiotherapie-Expertin/-Experte. Neben der physiotherapeutischen, klinischen Praxis steht den Absolvierenden zudem ein breites Tätigkeitsfeld in der Forschung, in der Lehre oder im Management offen. In Kombination mit dem entsprechend gewählten klinischen Schwerpunkt sind die Absolvierenden in der Lage, die künftige Rolle als so genannte/r «Advanced Practice Physiotherapist» APP zu übernehmen.

Aufbau der Ausbildung

Der Master-Studiengang Physiotherapie ist modular aufgebaut und gliedert sich in folgende fünf Modulgruppen:

Modulgruppe Spezifikationssprache
Im individuell gewählten Schwerpunkt erweitern die Studierenden ihre Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten in Diagnostik, Therapie und Prävention der physiotherapeutisch relevanten und krankheitsbezogenen Problemstellungen unter Berücksichtigung der aktuellen Evidenz, der Patientenedukation und der interprofessionellen Zusammenarbeit.

  • Muskuloskelettal
  • Neurologie
  • Sport
  • Professionsentwicklung

Die Schwerpunkte werden im Zweijahresrhythmus angeboten. Für die Wahl eines Schwerpunkts wird keine Berufserfahrung im entsprechenden Gebiet vorausgesetzt. Jedoch muss der Zugang zu Patientinnen, Patienten aus dem Bereich des gewählten Schwerpunkts während des Master-Studiums gewährleistet sein.

Modulgruppe Forschung
Die Studierenden erlernen vertiefte Forschungsmethoden im physiotherapeutischen, medizinischen sowie interdisziplinären und interprofessionellen Kontext.

  • Biostatistik
  • Forschungsmethoden
  • Forschungsplanung

Modulgruppe Interprofessionell
Die Module in dieser Gruppe wurden mit einem interprofessionellen Fokus entwickelt. Die Studierenden haben sowohl für die Physiotherapie als auch für Fachpersonen aus Geburtshilfe und Pflege eine hohe Relevanz. Daher werden diese Module interprofessionell unterrichtet:

  • angewandte Ethik
  • Gesundheitspolitik und -ökonomie (nur Schwerpunkt Professionsentwicklung)
  • Detaillierte Beschreibung der Modulgruppe Interprofessionell als PDF herunterladen.

Modulgruppe Transfer
In den beiden Transfermodulen übertragen die Studierenden das im Studium erworbene Wissen in die Praxis. Sie lernen unterschiedliche Betätigungsfelder kennen und erwerben praktische Kompetenzen für Klinik, Forschung und Fachentwicklung.

  • Transfer 1: Forschungspraktikum
  • Transfer 2: Wahlpraktikum in der Forschung, Fachentwicklung oder der Praxis

Master-Thesis
Mit der Master-Thesis erbringen die Studierenden eine wissenschaftliche Arbeit, in der sie ihre erworbenen Forschungsmethoden anwenden und eine für die Physiotherapie relevante Fragestellung bearbeiten.

  • Vorbereitung und Entwicklung Ihrer Master-Thesis
  • Umsetzung und Präsentation Ihrer Master-Thesis

Im dritten Studienjahr nimmt die Anzahl der Module ab. So gewinnt das individuelle Zeitmanagement während den Transfermodulen und der Master-Thesis an Bedeutung.

Link zum Aufbau der Ausbildung

Voraussetzungen

Zulassung

  • Bachelor of Science in Physiotherapie einer Schweizer oder ausländischen Hochschule mit mindestens 180 ECTS-Credits und Berufsbefähigung

    oder

  • Physiotherapie-Diplom mit nachträglichem Titelerwerb NTE und Nachweis von Kenntnissen in wissenschaftlichem Arbeiten im Umfang von 5 ECTS-Credits

  • Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse werden vorausgesetzt.

  • Empfohlen wird eine Berufstätigkeit im Bereich des gewählten Schwerpunktes im Umfang von 30 bis 60 Prozent.

  • Dossiers von Bewerber/innen mit einem ausländischen Diplom werden in einem individuellen Äquivalenzverfahren geprüft.

Link zur Zulassung

Anmeldung

  • Die Anmeldung für das Master-Studium Physiotherapie erfolgt online.
  • Anmeldeschluss ist der 30. April 2019 (Studienjahr 2019/2020)
  • Nach erfolgter Anmeldung und Prüfung der Unterlagen werden die Kandidatinnen und Kandidaten zur Vereinbarung eines Termins für die Eignungsabklärung kontaktiert.

Kosten

  • Semestergebühr: CHF 750.-
  • Anmeldegebühr: CHF 100. -
  • Gebühr für Eignungsabklärung: CHF 200. -

Für die Beschaffung von Fachliteratur und Software ist während der Studienzeit mit zusätzlich ca. CHF 600.- bis 800.- zu rechnen. Dieser Betrag variiert, je nachdem wie viel Literatur, Medien usw.  angeschafft wird. Sämtliche Pflichtliteratur ist zudem in der Bibliothek des Departements Gesundheit erhältlich.

Abschluss

  • Master Fachhochschule FH

Master of Science BFH in Physiotherapie

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September, Kalenderwoche 38

Dauer

Teilzeit: 6 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Berner Fachhochschule, Master-Studiengang Physiotherapie
Tel. +41 (0)31 848 47 22
E-Mail: mscphysiotherapie.gesundheit@bfh.ch

berufsberatung.ch