?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Wirtschaftsingenieurwesen

Bachelor FH

Berner Fachhochschule BFH > Departement Technik und Informatik TI

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Biel/Bienne (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch - Englisch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Betriebstechnik, Arbeitssicherheit, Technisches Kader

Studiengebiete

Wirtschaftsingenieurwesen

Swissdoc

7.590.5.0

Aktualisiert 28.10.2019

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Das interdisziplinäre Studium in Wirtschaftsingenieurswesen vereint die technischen Grundlagen des Ingenieursstudiums mit dem Fachwissen der Betriebswirtschaft. Mehr zur Studienrichtung Wirtschaftsingenieurwesen

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS (Kreditpunkte).

Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen bereitet die Studierenden mit Vertiefungen in den Bereichen Industrie 4.0 und Digitalisierung auf topaktuelle Themen vor. Die Studierenden erwerben Kompetenzen, die sie in einer immer stärker digitalisierten Welt arbeitsmarktfähig machen. Dank der Zweisprachigkeit des Studiengangs erlangen sie hervorragende Englisch-Kenntnisse und sind fit für den globalen Arbeitsmarkt.

Das Aufbaustudium in der Vertiefung legt das Fundament, die digitale Transformation in Unternehmen voranzutreiben und neue Produktionssysteme und Geschäftsmodelle zu realisieren:

  • Industrial Engineering (Industrie 4.0)
  • Business Engineering (Digitalisierung)

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Punkt entspricht ungefähr einem Arbeitsaufwand von 25-30 Stunden.

Modulgruppen ECTS-Punkte
Wirtschaft 34
Entrepreneurship, Einführung in die BWL, Investition und Finanzierung, Accouting und Controlling, Strategic and Innovation Management, Marketing, Logistics and Supply Chain, Organization and Change Management, Micro- und Makroökonomie, Business Simulation, Recht und Business Ethics
Informatik und Data Science  30
Grundlagen Programmierung, Datenbanken, Computational Modelling, Data Science and Visualization, IoT Design and Embedded Systems, Business Intelligence, IT Security and Safety  
Technik  30

Digitalisierung, Requirements Engineering, Grundlagen Maschinenbau, Grundlagen Elektrotechnik, Actors, Sensors and Wireless Applications, Network Technologies and Control Theory, Integrationsseminar

 
Naturwissenschaftliche Grundlagen  24
Analysis, Lineare Algebra für Wirtschaftsingenieurwesen, Angewandte Statistik für Wirtschaftsingenieurwesen, Physik für Wirtschaftsingenieure  
Sozialwissenschaftliche Grundlagen und Metakompetenzen  24
Kommunikation Deutsch, English advanced, English for Project Managers, Team- und Cross-Cultural Management, Erfolgskompetenzen, Systemdenken, Forschungsmethoden, Negotiation and Conflict Management, Project Management  
Vertiefung (Wahl einer der beiden Vertiefungen)  26

Industrial  Engineering: Automation and Robotics, Industry Lab, Complex Production Systems, Manufacturing Technologies

Business Enginering: Digital Business Models, Business Lab, Life Cycle Management and ERP Systems, Management of Complex Systems

 
Thesis  12
Bachelor Thesis
Total 180

Voraussetzungen

Zulassung

  • Eidg. Berufsmaturität mit einer beruflichen Grundausbildung (EFZ) in einem der Studienrichtung verwandten Beruf. Bei einer beruflichen Grundbildung in einem nicht verwandten Beruf wird zusätzlich eine mind. einjährige geregelte und qualifizierende Arbeitswelterfahrung (Praktikum) in einem der Studienrichtung verwandten Beruf verlangt. Bei einer beruflichen Grundbildung in einem der Studienrichtung teilweise verwandten Beruf verkürzt sich die Praktikumsdauer.
  • gymnasiale Maturität mit mind, einjähriger geregelter und qualifizierter Berufserfahrung (Praktikum) in einem der Studienrichtung verwandten Beruf, Passerellenprogramm oder Way-Up Programm. Wer keine Programmiererfahrung hat, dem empfiehlt die BFH den Besuch des Programmiervorkurses.
  • Gleichwertige oder ausländische Vorbildung
  • Fachmaturität mit mind. einjähriger geregelter und qualifizierender Arbeitserfahrung (Praktikum)
  • Berufliche Grundbildung mit eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) udn eidg. Diplom HF
  • Andere Fachhochschule
  • ETH, Universität
Weitere Informationen zu diesen Zugangswegen zum Studium sowie eine vollständige Übersicht der verwandten Berufe siehe Website des Anbieters.
 

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge

Für die Zulassung ist die jeweilige Hochschule zuständig.

Link zur Zulassung

Anmeldung

Anmeldefrist: 31. Juli. Die Anmeldung erfolgt online.

Kosten

Anmeldegebühr: CHF 100.-

Semestergebühr: CHF 750.-

Prüfungsgebühr pro Semester: CHF 80.-

Hinzu kommen Auslagen für Lehrmittel und Materialien.

Ein eigener Laptop ist für den Unterricht obligatorisch.

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Science BFH in Wirtschaftsingenieurwesen
Vertiefung: Industrial Engineering oder Business Engineering

Perspektiven

Weiterführende Masterstudien

  • Master of Science in Engineering
  • Master of Business Administration

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Biel/Bienne (BE)

Berner Fachhochschule, Quellgasse 21, 2502 Biel

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Kalenderwoche 38

Dauer

Vollzeit: 6 Semester
Teilzeit: 8 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Englisch

Die Unterrichtssprache wird für jeden Kurs im Voraus festgelegt. Mit Ausnahme der Sprachmodule wird etwa die Hälfte der Module nur in Deutsch, die andere Hälfte nur in Englisch unterrichtet. Die Unterlagen stehen in der jeweiligen Unterrichtssprache zur Verfügung und die Kompetenznachweise werden ebenfalls in der Unterrichtssprache abgelegt. Dem Bachelordiplom wird ein entsprechender Hinweis auf ein erfolgreich abgeschlossenes zweisprachiges Studium hinzugefügt.

Bemerkungen

Für Absolvent/innen der Berufsmatur Ausrichtung «Wirtschaft und Dienstleistung» wird der Mathematik-Vorkurs empfohlen.

Links

Auskünfte / Kontakt

Berner Fachhochschule
Wirtschaftsingenieurwesen
Tel. +41 (0)32 321 62 75
E-Mail: wirtschaftsingenieur@bfh.ch

berufsberatung.ch