Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Biomedizin

Bachelor UH

Universität Zürich UZH > Mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Natur, Naturwissenschaften

Studiengebiete

Biomedizinische Wissenschaften und Technologie

Swissdoc

6.540.5.3

Aktualisiert 12.02.2019

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die interdisziplinären Fachgebiete der Biomedizinischen Wissenschaften verbinden naturwissenschaftliche, medizinische und ingenieurwissenschaftliche Grundlagen und Methoden mit spezifischen Fragestellungen aus den Bereichen Gesundheit und Krankheit, Prävention und Rehabilitation, Bewegung und Sport. Mehr zur Studienrichtung Biomedizin.

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte.

Organisation des Studiums

Das Bachelorfach Biomedizin an der UZH kann als Monofach (180 ECTS), als Hauptfach 150 ECTS oder als Minor (60 oder 30 ECTS) belegt werden.

Das Grundstudium (1.-4. Semester) beinhaltet die naturwissenschaftlichen Grundlagenfächer Mathematik, Physik, Chemie und Biochemie, Module der Biologie wie Zell- und Molekularbiologie, Biostatistik und Bioinformatik und die medizinischen Grundlagenfächer Physiologie und Anatomie. Die praktische Ausbildung vermittelt die Grundprinzipien der experimentell wissenschaftlichen Arbeitsweise.

Das Fachstudium (5.-6. Semester) bietet eine Vertiefung in die Funktionen des menschlichen Körpers sowie in die Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie von Krankheiten. Züsätzlich können weitere Kurse aus einem Angebot von über 100 Fächern wie z.B. Pharmakologie, Immunologie, Onkologie und Stoffwechselmedizin besucht werden.

Fachstudiumsmodule werden an der UZH (Blockkurse und Spezialvorlesungen) und an der ETH Zürich (Blockkurse und Konzeptkurse) in einem kompatiblen Stundenplan angeboten.

Das Fachstudium Biomedizin steht auch Studierenden der Biochemie und der Biologie nach erfolgreichem Abschluss ihres Grundstudiums der UZH offen, sofern alle Pflichtmodule der Biomedizin erfolgreich abgeschlossen wurden. Umgekehrt ist auch für Studierende der Biomedizin ein Wechsel ins Biologie- oder Biochemiestudium möglich.

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Semester Module ECTS
  Grundstudium
 1+2 Pflichtmodule:
Einführung in die Biomedizin;
Molekulare und klassische Genetik;
Zellbiologie;
Evolution der Menschen;
Grundlagen der Chemie für die Biomedizin;
Physik für die Life Sciences;
Verhaltensbiologie;
Einführung Ethik und Philosophie der Biologie;
Development of multicellular systems;
Grundlagen der Biochemie für die Life Sciences;
Grundlagenpraktikumg Chemie für die Life Sciences;
Organische Chemie für die Life Sciences;
Physik Vertiefung für die Biomedizin;
Stochastik für die Naturwissenschaften
 60
3+4

Pflichtmodule:
Physiologie und Anatomie I+II;
Biomedizin I+II;
Mikrobiologie, Immunologie, Virologie;
Programmieren in der Biologie;
Biochemisches Praktikum I für die Life Sciences;
Physikalische Chemie für die Life Sciences;
Praktikum Organische Chemie für die Life Sciences;
Neurobiologie;
Datenanalyse in der Biologie;
Biochemie II;
Biochemisches Praktikum II für die Life Sciences;
Physikalische Chemie II für die Life Sciences

 53

Wahlpflichtmodule aus:
Concepts in Virology; Praktikum in Mikrobiologie, Immunologie, Virologie; Evolutinary Medicine; Ecohealth; Einführung in die Nachhaltigkeit; Praktikum Histologie;
Quantitave und molekulare Systembiologie; Einführung in die organische Umweltchemie; Physikalisch-chemisches Praktikum für die Life Sciences

6

Fachstudium
 5+6

BSc Biomedizin 180 ECTS:
mind. 60 ECTS aus Wahlpflichtmodulen;
12 ECTS aus Forschungspraktika

 

72

 

BSC Biomedizin 150 ECTS:
mind. 40 ECTS aus Wahlpflichtmodulen;
12 ECTS aus Forschungspraktika

52 
Total 150 / 180

Fächerkombination

Das Bachelorprogramm in Biomedizin ist ein Monofach, somit entfällt das Studium eines Minors.

Praktika

Es können Forschungspraktika absolviert und alternativ zu den Wahlpflichtmodulen angerechnet werden (max. 12 ECTS). Ein solches Praktikum dauert 6-12 Wochen (Vollzeit) und ist bei Dozierenden/Gruppen möglich, welche in den Studienprogrammen der mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät mit Lehrveranstaltungen beteiligt sind.

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Nebenfach / Minor / Teilstudium

Im Minorprogramm kann Biomedizin im Umfang von 60 oder 30 ECTS gewählt werden. Je nach Majorprogramm unterscheidet sich die Zusammensetzung der Module im Minor. Der Minor Biomedizin zu 30 ECTS kann nur von Studierenden mit Major Biologie oder Chemie gewählt werden.

Aufbau Nebenfach

Bsp. Nebenfach Biomedizin (60 ECTS) mit Hauptfach Biologie
Semester Module ECTS 
      1-4  Biochemie II (Pflicht) 5
Biochemisches Praktikum I od. II (Pflicht) 5
Physiologie und Anatomie I (Pflicht) 5
Physiologie und Anatomie II (Pflicht) 5
Biomedizin I (Pflicht) 3
Biomedizin II (Pflicht) 3
Wahlpflichtmodule aus dem Fachstudium 34 
Total 60
Bsp. Nebenfach 30 ECTS mit Hauptfach Biologie
 Semester Module ECTS 
     1-4 Biochemisches Praktikum I od. II (Pflicht) 5
Physiologie und Anatomie I (Pflicht) 5
Physiologie und Anatomie II (Pflicht) 5
Biomedizin I (Pflicht) 3
Biomedizin II (Pflicht) 3
Wahlpflichtmodule aus dem Fachstudium 9
 Total   30 

Voraussetzungen

Zulassung

  • Eidgenössisch anerkannte gymnasiale Maturität, oder
  • Berufsmaturität oder Fachmaturität mit bestandener Passerellenprüfung, oder
  • Bachelor-Abschluss einer Fachhochschule oder einer Pädagogischen Hochschule

Auskunft darüber, welche Ausweise den direkten Zugang zu den einzelnen Fakultäten ermöglichen, erteilt die Kanzlei. Sie informiert auch über notwendige ergänzende Aufnahmeprüfungen zu bestimmten Vorbildungszeugnissen und steht für diesbezügliche Fragen zur Verfügung.

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge.

Link zur Zulassung

Anmeldung

Immatrikulation

Obligatorische Anmeldung für das Herbstsemester bis 30. April
Die Anmeldung erfolgt elektronisch 
 
Semester- und Moduleinschreibung
Für jedes Studiensemester muss ebenfalls elektronisch eine allgemeine Semestereinschreibung vorgenommen werden. Fristen siehe www.students.uzh.ch > Semestereinschreibung.
Die Einscheibung für alle Module erfolgt elektronisch, dabei sind weitere Termine zu beachten. Diese finden Sie im kommentierten Vorlesungsverzeichnis.

Kosten

Universität Zürich UZH > Mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Anmeldegebühren

Die Anmeldung zum Studium ist gebührenpflichtig und kostet
CHF 100.-.
Verspätete Anmeldungen in nicht platzbeschränkten Fächern kosten zusätzlich CHF 300.- und sind bis 31. Juli bzw. 31. Januar möglich.

Semestergebühren

Kollegiengeldpauschale und Semesterbeitrag: ca. CHF 780.-. 
Ausländische Studierende, die ihren Vorbildungsausweis nicht in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein erworben haben, zahlen einen zusätzlichen Semesterbeitrag von CHF 500.- bei der Zulassung zum Bachelorstudium bzw. CHF 100.- beim Masterstudium.
Siehe auch: www.uzh.ch/studies.html
Zu den Semestergebühren kommen je nach Studienrichtung weitere Kosten wie z.B. Bücher, Unterlagen für die Veranstaltungen, Praktikumsbeiträge, Exkursionen, Seminare etc

Abschluss

  • Bachelor Universitäre Hochschule UH

Bachelor of Science UZH in Biomedizin

Perspektiven

Weiterführende Masterstudien

Master of Science UZH in Biomedicine
oder einer der anderen Schwerpunkte innerhalb des Master of Science UZH in Biology

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Universität Zürich, Fachbereich Biologie
Winterthurerstrasse 190, 8057 Zürich
Universität Zürich, Physiologisches Institut
Winterthurerstrasse 190, 8057 Zürich

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbstsemester

Dauer

Mindeststudiendauer (Richtstudienzeit): 6 Semester
Insbesondere Teilzeitstudierende können die erforderlichen Kreditpunkte auch über einen grösseren Zeitraum erarbeiten.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Überwiegend Deutsch im Grundstudium, Englisch im Fachstudium

Bemerkungen

Universität Zürich UZH > Mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Reglemente der Fakultät

Rahmenordnung für das Studium in den Bachelor- und Masterstudiengängen an der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich

Studienordnung für das Studium in den Bachelor- und Masterstudiengängen an der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich

Die Reglemente finden Sie unter
www.mnf.uzh.ch/studium.html.

Links

Auskünfte / Kontakt

Studienfachberatung Bachelor Biomedizin:
Tel. +41 44 635 50 52
E-Mail: biomedizin@physiol.uzh.ch
URL: www.biomedizin.uzh.ch/de.html

Physiologisches Institut:
Tel. +41 44 635 50 11, URL: www.physiol.uzh.ch

berufsberatung.ch