Start myBerufswahl

Interessen und St�rken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

St�rken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

�berpr�fen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden � Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Business and Law

Master UH

Universität Bern UNIBE > Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Universität Bern UNIBE > Rechtswissenschaftliche Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch - Englisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Management, Führung - Recht, Rechtswissenschaften

Studiengebiete

Betriebswirtschaftslehre, Betriebsökonomie - Rechtswissenschaften

Swissdoc

6.616.3.0 - 6.623.1.0

Aktualisiert 16.03.2018

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Das Studienprogramm ‘Business and Law’ dient der Vertiefung betriebswirtschaftlicher und rechtswissenschaftlicher Kenntnisse auf Masterstufe.

Beschreibung des Angebots

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt in der Regel 90 – 120 ECTS-Punkte.

Business and Law ist ein Monofachstudiengang zu 90 ECTS-Punkten.

Der fächerübergreifende Studiengang wird gemeinsam von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät und der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät angeboten.
Die Kombination der beiden Studienrichtungen Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Rechtswissenschaften soll Studierende optimal auf interdisziplinäre Anforderungen in der Berufswelt vorbereiten (z.B. in multinationalen Unternehmen, in der Wirtschaftsprüfung, in Non-Profit-Organisationen oder in der öffentlichen Verwaltung).

Aufbau der Ausbildung

Ein ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

Master Business and Law, Monofach (90 ECTS)

Semester Lehrveranstaltungen ECTS 
 B E T R I E B S W I R T S C H A F T S  L E H R E  
 1 - 3 Mind. je eine Veranstaltung aus den Kernbereichen der Schwerpunkte
- Finanzmanagement und Rechnungswesen
- Management
- Marketing
- Wirtschaftsinformatik
 mind. 30
R E C H T S W I S S E N S C H A F T   
1 - 3 Lehrveranstaltungen aus dem Kernbereich Wirtschaftsrecht mind. 20
1 - 3 Frei wählbare Lehrveranstaltungen aus dem Kernbereich oder aus dem Katalog der angebotenen Wahlfächer 10
W A H L B E R E I C H
1 - 3 Frei wählbare Masterveranstaltungen aus der Betriebswirtschaftslehre und/oder der Rechtswissenschaft 10
3 Master-Arbeit 20
Total 90

Von den Lehrveranstaltungen (insgesamt 70 ECTS) müssen je mindestens 30 ECTS in den beiden Fächern Betriebswirtschaftslehre und Rechtswissenschaft erbracht werden; davon muss mindestens ein Leistungsnachweis aus einem Seminar in Betriebswirtschaftslehre oder einem rechtswissenschaftlichen Seminarangebot mit Bezug zum Wirtschaftsrecht stammen.
Eine Liste der angebotenen Lehrveranstaltungen und der Kernbereiche findet sich im Anhang zum Studienplan.

Die Masterarbeit ist im Fach Betriebswirtschaftslehre oder Rechtswissenschaft zu verfassen. Sie kann von maximal drei Studierenden gemeinsam verfasst werden.

Fächerkombination

Business and Law ist ein Monofachstudiengang und kann nicht mit einem weiteren Fach kombiniert werden.

Voraussetzungen

Zulassung

Die Zulassung zum Masterstudium ‚Business and Law‘ setzt einen Bachelorabschluss einer akkreditierten Universität

  • mit dem Majorfach Betriebswirtschaftslehre (BWL) oder
  • mit dem Majorfach Volkswirtschaftslehre (VWL); in diesem Fall muss das dazugehörige Minorfach Betriebswirtschaftslehre sein und mindestens 30 ECTS umfassen oder
  • mit dem Monofach Rechtswissenschaften voraus.

Studierende mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor müssen einen der folgenden Minor in Rechtswissenschaft abgeschlossen haben:

  • Obligationenrecht und Wirtschaftsrecht (30 ETCS)
  • Staatsrecht und Staatstheorie (30 ECTS)
  • Grundlagen des Rechts (30 ECTS)
  • Strafrecht und Kriminologie (30 ECTS)
  • Öffentliches Recht (60 ECTS).

Studierende mit einem rechtswissenschaftlichen Bachelor müssen betriebswirtschaftliche Bachelorveranstaltungen im Umfang von mindestens 30 ECTS-Punkten absolviert haben. Dazu gehören die folgenden Lehrveranstaltungen:

    • Einführung ins Management (3 ECTS)
    • Einführung in das Finanzmanagement und das Rechnungswesen (3 ECTS)
    • Einführung in das Marketing (3 ECTS)
    • Einführung in die Wirtschaftsinformatik (3 ECTS)
    • Quantitative Methoden der BWL I (6 ECTS)
    • Weitere frei wählbare BWL-Lehrveranstaltungen der Bachelorstufe im Umfang von mindestens 12 ECTS-Punkten.

Es können Zusatzleistungen in Form von Bedingungen oder Auflagen im Umfang von bis zu 60 ECTS-Punkten verlangt werden. Auflagen sind bis zum Masterabschluss zu erfüllen; Bedingungen sind vor der Zulassung zum Masterstudium zu erfüllen. Die entsprechenden ECTS-Punkte werden als Zusatzleistungen extracurricular im Diploma Supplement ausgewiesen.

Sprachkenntnisse

Veranstaltungen, die als Auflage zu absolvieren sind (Einführungskurse etc.) werden grösstenteils in deutscher Sprache durchgeführt; auch die Examina sind in deutscher Sprache abzulegen.
Wer Auflagen in deutscher Sprache zu erfüllen hat, muss vor Aufnahme des Studiums den Nachweis ausreichender Deutschkenntnisse (Niveau C1) analog dem Deutschtest-Reglement der Universitätsleitung erbringen.

Link zur Zulassung

Anmeldung

Wer an der Universität Bern ein Masterstudium aufnehmen oder wiederaufnehmen will, muss sich
für das Herbstsemester jeweils bis zum 30. April,
für das Frühjahrssemester jeweils bis zum 15. Dezember
mit den dafür vorgesehenen Formularen bzw. per Internet voranmelden.
Die gleichzeitige Voranmeldung für mehrere Studienrichtungen ist unzulässig.

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Arts in Business and Law, Universität Bern

Perspektiven

Nachdiplomstudium, MAS

Informationen zur Weiterbildung nach dem Studium finden sich unter www.berufsberatung.ch > Aus- und Weiterbildung.
Informationen zum Weiterbildungsangebot an der Universität Bern finden sich unter www.unibe.ch > Weiterbildung.

Doktorat, PhD

Informationen zum Doktorat an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät: www.wiso.unibe.ch > Studium > Doktorat
Informationen zum Doktorat an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät: www.rechtswissenschaft.unibe.ch > Studium > Doktorat

Lehrer/in Sek. II

Um an der PH Bern das Lehrdiplom für Maturitätsschulen im Fach Wirtschaft und Recht zu erlangen, muss man in einem der drei Fachbereiche Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre und Rechtswissenschaft einen Master Major (zusammen mit dem Bachelor 120 ECTS) vorweisen, im zweiten Fachbereich 60 ECTS-Punkte und im dritten 30 ECTS-Punkte.
Ausführliche Informationen unter
www.phbern.ch > Studiengänge > Sekundarstufe II
www.berufsberatung.ch > Aus- und Weiterbildung > Aus-, Weiterbildung suchen > Wirtschaft und Recht, Lehrdiplom für Maturitätsschulen

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Universität Bern
Departement Betriebswirtschaftslehre
Engehaldenstrasse 8
3012 Bern

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbst- oder Frühjahrssemester

Dauer

Die Regelstudienzeit für das Masterstudium beträgt drei Semester.
Bei Vorliegen wichtiger Gründe (Erwerbstätigkeit, auswärtige Studienaufenthalte, Militär- und Zivildienst, Kinderbetreuung, Schwangerschaft und Krankheit) kann die Studienzeit verlängert werden.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Englisch

70% Deutsch, 30% Englisch

Bemerkungen

Studienfachinformation, Reglemente

Departement Betriebswirtschaftslehre: www.bwl.unibe.ch

Links

Auskünfte / Kontakt

Studienfachberatung: Daniela Egger-Mikic, studienberatung@bwl.unibe.ch, +41 31 631 80 50

berufsberatung.ch