?global_aria_skip_link_title?

Suche

World Arts and Music

Master UH

Universität Bern UNIBE > Philosophisch-historische Fakultät

Kategorien
Ausbildungsort

Bern 9 (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Kultur, Kunst, Gestaltung - Musik

Studiengebiete

Kunstgeschichte - Musikwissenschaft

Swissdoc

6.827.2.0 - 6.824.2.0

Aktualisiert 12.05.2022

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die Musikwissenschaft beschäftigt sich mit Klängen und mit den Menschen, die diese Klänge erzeugen. Sie untersucht Musik verschiedener Zeitepochen und aus unterschiedlichen Kulturen und Sprachräumen.

Mehr zur Studienrichtung Musikwissenschaft

Kunstgeschichte beschäftigt sich mit der bildenden Kunst und ihrer Geschichte von der Spätantike bis in die Gegenwart: Malerei, Architektur, Bildhauerei und Kunsthandwerk oder Design, aber auch neue Medien.


Mehr zur Studienrichtung Kunstgeschichte

Beschreibung des Angebots

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt in der Regel 90 – 120 ECTS-Punkte.

World Arts and Music kann auf Masterstufe als Major (90 ECTS) oder als Minor (30 ECTS) studiert werden.

Das Studienprogramm vermittelt zentrale Kenntnisse westlicher und nichtwestlicher Musik-, Kunst- und Literaturtraditionen aus Perspektiven wie Globalisierung, Inter-/Transkulturalität und Kultureller Anthropologie. Die Studierenden erhalten theoretische und methodologische Grundlagen rund um World Arts and Music und Kultur- und Medienwissenschaften. Darauf aufbauend setzen sie sich wissenschaftlich mit konkreten künstlerischen Ausdrucksformen in den Bereichen „Musik, Theater und Tanz“ sowie „Bildende Kunst, Medien und Literatur“ auseinander.
Im fortgeschrittenen Teil des Studiums wird ein individueller Forschungsschwerpunkt gewählt, der interdisziplinär und/oder kulturell übergreifend angelegt ist.

Der Kern des Studienangebots der Studienprogramme liegt im Lehrangebot des Instituts für Musikwissenschaft und des Instituts für Kunstgeschichte (bzw. dem Institut, das die Assistenzprofessur beherbergt). Ergänzende Lehrveranstaltungen werden aus dem Lehrangebot folgender Institute bezogen:

  • Institut für Klassische Philologie,
  • Institut für englische Sprache und Literatur,
  • Institut für französische Sprache und Literatur,
  • Institut für Germanistik,
  • Institut für Islamwissenschaft,
  • Institut für italienische Sprache und Literatur,
  • Institut für Philosophie,
  • Institut für Religionswissenschaft,
  • Institut für Sozialanthropologie,
  • Institut für Theaterwissenschaft.

Ausbildungsziele

Die Studierenden

  • kennen die grundlegenden kulturwissenschaftlichen Theorien im Hinblick auf westliche und nichtwestliche Musik-, Kunst- und Literaturtraditionen,
  • können diese Theorien sowie entsprechende Methoden (Feldforschungs- und Interviewtechniken und die Arbeit mit digitalen Medien) im Bereich der Musik-, Bild-, Film- und Textanalyse in verschiedenen Berufsfeldern (z.B. Kulturjournalismus, Kulturmanagement, Kulturpolitik, interkulturelle Musik-, Kunst- und Theaterpädagogik) anwenden,
  • sind in der Lage, Literatur und Daten zu verschiedenen Musik-, Kunst- und Literaturtraditionen der Welt zu recherchieren, diese adäquat vor dem Hintergrund aktueller Diskurse zu interpretieren und unter Berücksichtigung sozialer, wissenschaftlicher und ethischer Aspekte komplexe Zusammenhänge rund um westliche und nichtwestliche Musik-, Kunst- und Literaturtraditionen darzustellen,
  • können ihre Schlussfolgerungen und ihr Wissen sowie die Prinzipien, die ihnen zugrunde liegen, sowohl an Expertinnen wie auch an Laien kommunizieren.

Aufbau der Ausbildung

Ein ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

Master World Arts and Music, Major (90 ECTS)

Semester Lehrveranstaltungen  ECTS
 M a s t e r s t u d i e n p h a s e  
1 Einführung in die Grundkonzepte World Arts and Music (Seminar) 7
1 Einführung in die Kultur- und Medientheorie (Seminar) 7
1 Vorlesung aus dem Bereich der Kulturellen Anthropologie der Musik oder der World Art History 3
1 Schriftliche Arbeit (ESA) zu einem kulturwissenschaftlichen Thema  6
2 Seminar aus dem Bereich Musik, Theater, Tanz oder Film 7
2 Vorlesung aus dem Bereich Musik, Theater, Tanz oder Film  3
2 Seminar nach Wahl 7
2 Masterwerkstatt 2
3 Seminar aus dem Bereich Bildende Kunst, Medien oder Literatur  7
3 Vorlesung aus dem Bereich Bildende Kunst, Medien oder Literatur 3
3 Schriftliche Arbeit (ESA) zu einem Thema nach Wahl 6
 M a s t e r a r b e i t s p h a s e  
4 Masterwerkstatt 2
4 Master-Arbeit (inkl. mündliche Fachprüfung) 30
  Total 90

Das Studienprogramm besteht aus einem Pflicht- (55 ECTS) und einem Wahlpflichtbereich/Spezialisierung (35 ECTS). Während der Pflichtbereich in die theoretischen Grundlagen von World Arts and Music einführt, werden im Wahlpflichtbereich Lehrveranstaltungen aus den Bereichen „Musik, Theater und Tanz“ und „Bildende Kunst, Medien und Literatur“ absolviert. Die konkreten Lehrveranstaltungen wechseln von Semester zu Semester.

Fächerkombination

Das Masterstudium World Arts and Music setzt sich aus dem Major zu 90 ECTS und einem Minor zu 30 ECTS-Punkten zusammen. Der Major kann mit allen an der Universität Bern im entsprechenden Umfang angebotenen Minor kombiniert werden; nur die Wahl des Major und Minor in derselben Studienrichtung ist nicht zulässig.

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Master World Arts and Music, Minor (30 ECTS)

Im Minor-Studienprogramm werden zentrale Kenntnisse westlicher und nichtwestlicher Musik-, Kunst- und Literaturtraditionen aus Perspektiven wie Globalisierung, Inter-/Transkulturalität und Kultureller Anthropologie exemplarisch erarbeitet.
Das Studienprogramm besteht aus einem Pflicht- und einem Wahlpflichtbereich (16 bzw. 14 ECTS-Punkte).
Nach Abschluss des Programms können die Studierenden ausgewählte kulturwissenschaftliche Theorien und Methoden wie Feldforschungs- und Interviewtechniken und die Arbeit mit digitalen Medien im Bereich der Musik-, Bild-, Film- und Textanalyse, anwenden. Sie sind in der Lage, eigenständig Literatur und Daten zu verschiedenen Musik-, Kunst- und Literaturtraditionen der Welt zu recherchieren und diese vor dem Hintergrund aktueller Diskurse in Wissenschaft und Gesellschaft adäquat darzustellen.

Voraussetzungen

Zulassung

Die folgenden Studienausweise berechtigen zur Zulassung zum Master Major World Arts and Music:

  • Bachelorabschluss einer anerkannten universitären Hochschule mit mindestens 90 ECTS-Punkten in einer der folgenden Studienrichtungen:
    Musikwissenschaft
    Theater-, Tanz- und Filmwissenschaft
    Kunstgeschichte
  • Bachelorabschluss einer anerkannten universitären Hochschule in einer anderen (geistes- und kulturwissenschaftlichen) Studienrichtung, sofern mit dem Erbringen von Zusatzleistungen von maximal 60 ECTS-Punkten die nötigen Voraussetzungen für den erfolgreichen Abschluss des Masterstudiums erworben werden. Bedingungen sind vor der Zulassung, Auflagen sind bis zum Masterabschluss zu erfüllen.

Sprachanforderungen

Es werden gute bis ausgezeichnete Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch vorausgesetzt.
Fehlende Sprachkenntnisse müssen während des Masterstudiums extracurricular erworben werden.

Link zur Zulassung

Anmeldung

Wer an der Universität Bern ein Masterstudium aufnehmen oder wiederaufnehmen will, muss sich
für das Herbstsemester jeweils bis zum 30. April,
für das Frühjahrssemester jeweils bis zum 15. Dezember
mit den dafür vorgesehenen Formularen bzw. per Internet voranmelden.
Die gleichzeitige Voranmeldung für mehrere Studienrichtungen ist unzulässig.

Zulassung Nebenfach

Das Studienprogramm steht Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen mit mindestens 60 ECTS-Punkten in einer der folgenden Studienrichtungen ohne Auflagen offen:

  • Kunstgeschichte,
  • Musikwissenschaft,
  • Theater-, Tanz- und Filmwissenschaft.

Absolventinnen und Absolventen anderer geistes- und kulturwissenschaftlicher Studienrichtungen können - gegebenenfalls mit Zusatzleistungen – zugelassen werden.
Es werden vertiefte Englischkenntnisse erwartet.

Kosten

Universität Bern UNIBE > Philosophisch-historische Fakultät

Anmeldegebühren

Für die Anmeldung zum Studium ist eine Gebühr von Fr. 100.- zu entrichten.

Semestergebühren

Die Studien- und Semestergebühren betragen CHF 784.- pro Semester.

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Arts in World Arts and Music, Universität Bern

Perspektiven

Nachdiplomstudium, MAS

Informationen zum Weiterbildungsangebot an der Universität Bern finden sich unter unibe.ch/weiterbildung

Doktorat / PhD

Zum Doktoratsstudium wird zugelassen, wer über einen Master oder gleichwertigen Studienabschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Universität verfügt. Die Note muss mindestens ‚gut‘ sein.
Informationen zum Doktorat an der Philosophisch-historischen Fakultät: philhist.unibe.ch > Doktorat
Am Center for Global Studies besteht das Angebot eines strukturierten Doktoratsprogramms in Global Studies: cgs.unibe.ch > Doktoratsprogramm

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern 9 (BE)

Universität Bern
Center for Cultural Studies (CGS)
Muesmattstrasse 45
3012 Bern

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbst- oder Frühjahrssemester

Dauer

Das Masterstudium hat eine Regelstudienzeit von vier Semestern.
Wer die Regelstudienzeit aus wichtigen Gründen (Erwerbstätigkeit, Schwangerschaft, Kinderbetreuung, Militärdienst, Zivildienst, Krankheit, Auslandssemester) nicht einhalten kann, hat die Möglichkeit, eine Verlängerung der Studiendauer zu beantragen.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

(20% Englisch)

Bemerkungen

Eine individuelle Studienberatung vor Aufnahme des Studiums ist obligatorisch und wird von der Studienfachleitung durchgeführt

Universität Bern UNIBE > Philosophisch-historische Fakultät

Reglemente der Fakultät

www.philhist.unibe.ch > Studium > Reglemente

Links

Auskünfte / Kontakt

Studienfachberatung:

Dr. Lea Hagmann

E-Mail: lea.hagmann@musik.unibe.ch

Tel. +41 31 684 31 94

Universität Bern UNIBE

Zulassung, Immatrikulation und Beratung
Tel.: +41 31 684 39 11

berufsberatung.ch