Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Staatswissenschaften (Berufsoffizier)

Bachelor UH

Eidgenössische Technische Hochschule Zürich ETHZ > Management- und Sozialwissenschaften

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Birmensdorf ZH (ZH) - Zürich ETH-Zentrum (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Geisteswissenschaften, Geschichte, Philosophie - Sicherheit, Polizei

Studiengebiete

Politikwissenschaft - Soziologie

Swissdoc

6.624.1.0 - 6.731.8.0

Aktualisiert 18.12.2019

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Staatswissenschaften richtet sich am interdisziplinären Konzept derjenigen Wissenschaftsdisziplinen aus, die sich mit dem Wesen und der Organisation des Staates befassen.

Mehr zur Studienrichtung Politikwissenschaften

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Studienabschluss vor dem Master. Das Bachelor-Studium umfasst 180 Kreditpunkte.

Im Studiengang Staatswissenschaften werden schwergewichtig die Grundlagen einer breit abgestützten staatswissenschaftlichen Ausbildung vermittelt. Das solide Grundlagenwissen in den Geistes-, Sozial- und Staatswissenschaften sowie in militärwissenschaftlichen Disziplinen soll die Berufsanwärter und Berufsanwärterinnen dazu befähigen, Führungsfunktionen im In- und Ausland wahrzunehmen, als Ausbilder und Erzieher zu unterrichten, als militärwissenschaftlich geschulte Fachleute zu wirken und als allgemeingebildete Kader auch zu nichtmilitärischen Fragen Stellung zu nehmen.

Das Programm setzt es sich zusammen aus Lehrveranstaltungen zu Recht, Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Politik, Konfliktforschung und Sicherpolitik, Geschichte, Soziologie und Psychologie. Aktuelle Fragestellungen in den genannten Bereichen werden mittels der Methoden der empirischen Sozialforschung und der Geschichtswissenschaft analysiert. Besonderes Augenmerk, weil auf das Berufsziel ausgerichtet, erhalten die zusätzlich vermittelten Militärwissenschaften mit den Disziplinen Militärgeschichte, Strategische Studien, Militärökonomie, Führung und Kommunikation, Militärsoziologie und Militärpsychologie und -pädagogik, inklusive deren Vertiefung in Praxismodulen. Weiterer Schwerpunkt bildet ein gezielter Sprachunterricht, welcher Englisch und die zweite Landessprache umfasst.

Das Studium besteht aus fünf Semestern an der ETH Zürich und einem Semester an der MILAK. An der ETH werden nicht nur die Grundlagen verschiedener Bereiche der Staatswissenschaften, sondern auch militärwissenschaftliche Disziplinen vermittelt. Diese werden an der MILAK in Praxismodulen vertieft. Im Anschluss an das Studium und teilweise in den Zwischensemestern erfolgt in insgesamt zusätzlichen zehn Monaten eine praxisorientierte militärische Fachausbildung.

Aufbau der Ausbildung

 

1. Jahr SWS KP
Recht 4 6
Volkswirtschaftslehre 4 6
Politikwissenschaft 6 8
Geschichte 4 6
Leadership 5 7
Militärpsychologie & -pädagogik 4 7
Militärsoziologie 4 7
Forschungsmethodik und Statistik 3 4
Proseminar 4 6
Sprachen 4 6
Total 42 63
2. Jahr SWS KP
Recht 2 3
Betriebswirtschaftslehre 5 7
Militärökonomie 4 7
Politikwissenschaft 3 4
Sicherheitspolitik inkl. Cyber 6 8
Konfliktforschung 6 8
Militärgeschichte 4 7
Strategische Studien 4 7
Seminar 3 4
Sprachen 4 6
Total 41 61
3. Jahr SWS KP
Recht 2 3
Sicherheitspolitik inkl. Cyber 2 3
Geschichte 2 3
Pychologie 2 3
Seminar 3 4
Bachelor-Kolloquium 2 2
Bachelor-Arbeit 2 + 6W 10
Praxismodule 9W 18
Sprachen 2 3
Total 17 + 15W 49
Wahlfächer   7
BACHELOR TOTAL   180


KP = Kreditpunkte, 1 KP entspricht 30 Arbeitsstunden

In den Kernfächern werden geistes-, sozial- und staatswissenschaftliche sowie militärwissenschaftliche Grundlagen gelehrt. Im Weiteren gehören dazu die systematische Einführung in die Methoden der wissenschaftlichen Arbeitstechnik sowie die praktische Übung des Verfassens wissenschaftlicher Arbeiten. Übungen zu Kernfächern finden sowohl während der Semester als auch in der vorlesungsfreien Zeit statt. Die Kernfächer bilden auch vom zeitlichen Umfang her den Schwerpunkt des Studiengangs.

Die Wahlfächer dienen sowohl der Vertiefung als auch der Ergänzung spezifischer Fachbereiche. Sie werden den Studierenden zur individuellen Auswahl angeboten und haben einen Bezug zu den Staatswissenschaften aufzuweisen.

Die Studierenden müssen zwei Fremdsprachen belegen. Die erste Fremdsprache ist Englisch. Die zweite Fremdsprache ist eine Amtssprache, wobei in der Regel Studierende mit deutscher Muttersprache Französisch und Studierende mit französischer oder italienischer Muttersprache Deutsch belegen müssen. Der Sprachunterricht findet sowohl während der Semester als auch in der vorlesungsfreien Zeit statt.

Die Praxismodule dauern insgesamt neun Wochen und werden im dritten Studienjahr belegt. Sie sind inhaltlich eng verknüpft mit den militärwissenschaftlichen Lehrbereichen. Sie ergänzen diese und dienen der praxisbezogenen Vertiefung und Festigung des Fachwissens. Die Durchführung der Praxismodule obliegt der MILAK.

Das Bachelor-Kolloquium dient der inhaltlichen, administrativen und methodischen Vorbereitung der Bachelor-Arbeit. Zudem werden die im Studium erworbenen methodischen Fähigkeiten ergänzt und abgerundet. Die Bachelor-Arbeit soll die Fähigkeit der Studierenden zu selbstständiger, strukturierter und wissenschaftlicher Tätigkeit fördern. Sie wird in der Regel im dritten Studienjahr ausgeführt.

Link zum Aufbau der Ausbildung

Fächerkombination

Der Studiengang Staatswissenschaften ist ein Monofachstudiengang. Es ist nicht möglich, Nebenfächer zu belegen.

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

ETH-Studiengänge sind allgemein Monofachstudiengänge.Staatswissenschaften kann nicht als Nebenfach belegt werden.

Voraussetzungen

Zulassung

Militärische Anforderungen:

  • Leutnant mit absolviertem praktischen Dienst
  • Gute militärische Qualifikationen
  • Einwandfreier Leumund
  • Erfolgreiches Bestehen des Assessment Centers für angehende Berufsoffiziere (ACABO)
  • Bestehen der sportlichen Eignungsprüfung
  • Gute Kenntnisse einer zweiten Landessprache
  • Anstellungsvertrag der Schweizer Armee
  • Führerausweis Kategorie B


Schulische Anforderungen:

  • Eidgenössische oder eidgenössisch anerkannte gymnasiale Maturität, oder
  • Berufsmaturität mit bestandener Ergänzungsprüfung (Passerelle) für universitäre Hochschulen oder
  • Fachmaturität mit bestandener Ergänzungsprüfung (Passerelle) für universitäre Hochschulen oder
  • Bachelor-?Abschluss, Diplom, Lizenziat oder Staatsexamen einer schweizerischen universitären Hochschule oder
  • Bachelor- oder Diplom-Abschluss einer vom Bund anerkannten Fachhochschule FH oder einer schweizerischen pädagogischen Hochschule PH.


Die Nomination und Anstellung erfolgt durch das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS).

Link zur Zulassung

Anmeldung

Militärakademie an der ETH Zürich, Kaserne, 8903 Birmensdorf.
Telefon +41 58 484 82 82, E-Mail:  info.milak@vtg.admin.ch

Kosten

Anmeldegebühren

CHF 50.-

Semestergebühren

Sämtliche Semesterbeiträge und -gebühren werden vom Bund übernommen.

Eidgenössische Technische Hochschule Zürich ETHZ > Management- und Sozialwissenschaften

Anmeldegebühren

Mit schweizerischem Ausweis: CHF 50.-
Mit anderen Ausweisen: CHF 150.-

Semestergebühren

Semestergebühren: CHF 660.- (ab HS 2020 730.-)
Obligatorische Semesterbeiträge: CHF 69.-
Die Prüfungsgebühren sind in der Semesterpauschale inbegriffen.

Abschluss

  • Bachelor Universitäre Hochschule UH

Bachelor of Arts ETH in Staatswissenschaften (BA ETH Staatsw.)

Englische Bezeichnung:
Bachelor of Arts ETH in Public Policy (BA ETH Public Policy)

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Birmensdorf ZH (ZH)
  • Zürich ETH-Zentrum (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Der Studienbeginn ist nur im Herbstsemester möglich.

Dauer

Für den Bachelor-Abschluss werden 180 Kreditpunkte benötigt, was einer Regelstudienzeit von drei Jahren entspricht. Die maximale Studiendauer beträgt fünf Jahre.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

In der Regel Deutsch. Die jeweilige Sprache wird im Verzeichnis der Lehrveranstaltungen aufgeführt.

Bemerkungen

Eidgenössische Technische Hochschule Zürich ETHZ

Tag der offenen Tür

Immer anfangs September finden die Studieninformationstage statt.

Links

Auskünfte / Kontakt

ETH Zürich
Militärakademie an der ETH Zürich
Kaserne Reppischtal
8903 Birmensdorf
Tel : 058 484 82 82
Url : http://www.milak.ch

ETH Zürich
Sekretariat des Studiengangs Berufsoffizier
Haldeneggsteig 4
8092 Zürich ETH-Zentrum
Tel : 044 632 67 09
Url : http://www.berufsoffizier.ethz.ch
Email : daeniker@sipo.gess.ethz.ch

Eidgenössische Technische Hochschule Zürich ETHZ

ETH Zürich
Kanzlei
ETH-Zentrum HG F 19
Rämistrasse 101
8092 Zürich
044 632 30 00
kanzlei@ethz.ch

ETH Zürich
Zulassungsstelle
ETH-Zentrum HG F 21.3-4
Rämistrasse 101
8092 Zürich
zulassung.ethz.ch
Bachelor-Zulassung: 044 633 82 00 und zulassung@ethz.ch
Master-Zulassung: 044 632 81 00 und master@ethz.ch

ETH Zürich
Studienwahlberatung
ETH-Zentrum HG F 69.2
Rämistrasse 101
8092 Zürich
044 633 49 02
sts.ethz.ch
studienberatung@ethz.ch

berufsberatung.ch