?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Vermittlung von Kunst und Design

Bachelor PH

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW > Hochschule für Gestaltung und Kunst

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW > Pädagogische Hochschule

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Basel (BS)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Pädagogische Hochschulen PH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Kultur, Kunst, Gestaltung

Studiengebiete

Kunstvermittlung

Swissdoc

7.822.3.0

Aktualisiert 11.03.2021

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Kunstvermittler/innen unterstützen das Entdecken und Austauschen über Kunst und eröffnen so neue Zugänge. Kunstvermittlung ermöglicht Tätigkeiten an Kunstinstitutionen und führt mit dem Master zum Lehrdiplom für Maturitätsschulen.

Mehr zur Studienrichtung Vermittlung in Kunst und Design

Beschreibung des Angebots

Bachelor: Der Bachelor ist der erst Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS (Kreditpunkte).

Das sechssemestrige HGK-Bachelorstudium ist modular aufgebaut und umfasst sowohl geleiteten Unterricht in Form von Kursen, Vorlesungen, Seminaren und Übungen als auch projektorientierte Module (Bild-, Kunst-, Medien-, Design- und Werkprojekte sowie schriftliche Seminararbeiten). Das BA-Studium ist ein Vollzeitstudium. Die Unterrichtszeit besteht aus 22 bis 27 Wochenlektionen sowie Blockveranstaltungen (Workshops) in der unterrichtsfreien Zeit bei 15 Wochen pro Semester.
Entwickelt werden das gestalterisch-künstlerische Ausdrucksvermögen in der Medienvielfalt, die Handlungsfähigkeit in den handwerklich-technischen Feldern, kunst- und gestaltungstheoretisches Wissen, Verständnis für Vermittlungsfragen sowie Kenntnisse über kreative Prozesse und Strategien. Die geforderten Kompetenzen werden über das eigene gestalterische Handeln, über Forschen und Reflektieren kontinuierlich aufgebaut. Der Gestaltungsprozess bildet das Übungsfeld, um Kunst und Design zu begreifen, Einsichten und Erkenntnisse zu gewinnen, Erfahrungen zu sammeln sowie um Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten zu erwerben, die zum Kompetenzprofil für die spätere Lehr- und Vermittlungstätigkeit gehören.
Die Studierenden bewegen sich zwischen Bild und Objekt, zwischen Konzept und Materialien, zwischen Technik und visueller Kommunikation. Sie gehen vom Hörsaal in die Werkstatt, vom Atelier in das Videostudio, vom Lehrgang ans Projekt, von der Theorie zur Praxis und von der Praxis zur Theorie. Die erarbeiteten Resultate werden reflektiert, präsentiert und müssen sich an den Kriterien der professionellen gestalterisch-künstlerischen Arbeit messen lassen.

Aufbau der Ausbildung

180 ECTS Punkte

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 – 30 Arbeitsstunden.

 

Der Studiengang der Lehrberufe für Gestaltung und Kunst (Bildnerisches Gestalten) gliedert sich in ein Bachelorstudium mit 180 und ein Masterstudium mit 120 Kreditpunkten. Es umfasst Kunst und Design mit den Bereichen:

  • Bildnerisches Gestalten, Kunst
  • Technisches Gestalten, Design
  • Kunstgeschichte
  • Vermittlung (Erziehungswissenschaft, Fachdidaktik, Berufspraxis)

und vernetzt theoretisches Wissen, praktische Erfahrungen und Fertigkeiten sowie Reflexions- und Vermittlungskompetenzen.

Voraussetzungen

Zulassung

Zulassung und Anmeldung siehe: Zulassung

Siehe auch: Zulassung Fachhochschule FH

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge

Anmeldung

jeweils 15. Februar für Starts im Herbst

Kosten

CHF 700.- pro Semester (CH/EU)

CHF 100.- Anmeldegebühr
CHF 200.- Immatrikulationsgebühr

Gebühr Master-Thesis: CHF 300.−

Für Materialien, Reisen, Exkursionen, Bücher, Informatik etc. müssen Studierende mit folgendem Aufwand rechnen: 1. bis 3. Semester: bis ca. CHF 2'700.– pro Semester, 4. Semester bis ca. CHF 4'400.–

Abschluss

  • Bachelor Pädagogische Hochschule PH

Bachelor of Arts - Vermittlung von Kunst und Design

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Basel (BS)

Institut Lehrberufe für Gestaltung und Kunst
Freilager-Platz 1
4023 Basel

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Jeweils im September (Woche 38)

Dauer

6 Semester Vollzeit, Aufbau siehe Website

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Christof Schelbert, Tel. + 41 61 228 40 88, christof.schelbert@fhnw.ch

berufsberatung.ch