?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Elektro- und Informationstechnik

Bachelor FH

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW > Hochschule für Technik

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Windisch (AG)

Unterrichtssprache

Deutsch - Englisch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Elektronik, Mikrotechnik

Studiengebiete

Elektrotechnik, Informationstechnologie

Swissdoc

7.555.3.0

Aktualisiert 02.11.2021

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Elektrotechnik und Elektroingenieurswissenschaften befassen sich mit den technischen Anwendungen der Elektrizität. Diese umfassen die Energieerzeugung und -nutzung sowie die Informationsübertragung. Mehr zum Studiengebiet Elektrotechnik und Informationstechnologie

Beschreibung des Angebots

Bachelor: Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte.

Es gibt kaum einen Lebensbereich, der nicht durch Produkte der Elektrotechnik geprägt ist, seien es Smart Phones, Smart Homes – Wohnen der Zukunft – oder Smart Grids – intelligente Stromnetze.

Die ganze Vielfalt der Berufswelt spiegelt sich im Studiengang wider, den Teilnehmende berufsbegleitend oder in Vollzeit absolvieren können. Die FHNW legt Wert auf ein fundiertes Grundlagenwissen, ergänzt durch Laborexperimente. Gleichzeitig arbeiten Studierende im Team an interdisziplinären, praxisbezogenen Studierendenprojekten, die das gesamte Spektrum von der Mikroelektronik (z.B. konfigurierbares digitales Effektgerät für E-Gitarristen) bis zur elektrischen Energietechnik (z.B. Energieerzeugung mit Flugdrachen) abdecken.

Der Studiengang richtet sich nicht nur an Elektroniker und Elektroinstallateure – bei Studienbeginn wird auf unterschiedliche Vorbildungen Rücksicht genommen.

Aufbau der Ausbildung

 

Aufbau  
Fachgrundlagen Labor, Informatik, Electrical Engineering, Mathematik und Naturwissenschaften
Fachvertiefung Energie- und Antriebssysteme, Mikroelektronik und Kommunikationssysteme
Fachergänzung  
Freie Module, Kontext  
Projekte, Bachelor Thesis  

Total 180 ECTS (Kreditpunkte)

1 ECTS-Kredtipunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 - 30 Arbeitsstunden.

Im letzten Studienjahr können Studierende eine der folgenden Vertiefungsrichtungen wählen. Diese Vertiefungen fokussieren auf den aktuellen Stand der Forschung und bieten die ideale Grundlage für den Berufseinstieg oder für ein aufbauendes Master-Studium:

  • Energie- und Antriebssysteme: Erzeugung, Umformung und Verteilung elektrischer Energie, inkl. der dazugehörigen Mess- und Regeltechnik sowie der Leistungselektronik
  • Mikroelektronik und Kommunikationssysteme: Schaltungstechnik und Design von integrierten Schaltungen, digitale Nachrichtentechnik, Signalverarbeitung, Embedded Systems und technische Informatik

Voraussetzungen

Zulassung

Für einen prüfungsfreien Eintritt benötigen Teilnehmende folgende Voraussetzungen:

  • Eidgenössisch anerkannte Berufsmaturität und Abschluss in einer der Studienrichtung verwandten Berufslehre (EFZ). Bei einer nicht technischen Berufsmaturität empfehlen wir dringend den Vorkurs in Mathematik und Physik.
  • Kantonale oder eidgenössische (gymnasiale) Matura und einjähriges Praktika in einem Fachbereich des gewählten Studiengangs.
  • Diplom einer anerkannten Höheren Fachschule im technischen Bereich.
  • Diplom einer anerkannten Höheren Fachprüfung im technischen Bereich. Die Hochschule für Technik FHNW klärt im Einzelfall ab, ob zusätzliche Kompetenzen in Mathematik und Physik vorgängig noch erworben werden müssen.

Für die Zulassung ist die jeweilige Hochschule zuständig: Mehr zur Zulassung bei einem abgebrochenen ETH-Studium, einem ausländischen Diplom oder zur Sur-Dossier-Zulassung (siehe «Link zur Zulassung» der fhnw.ch).

Link zur Zulassung

Anmeldung

Siehe Website des Anbieters.

Kosten

Anmeldegebühr: CHF 200.–

Studiengebühr: CHF 700.– pro Semester mit CH-Wohnsitz

CHF 1000.- pro Semester bei EU/EFTA-Wohnsitz und Zuzug

Thesis-Gebühr: CHF 300.-

Die Gebühren sind bei allen Formen des Studiums identisch.

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Science FHNW in Elektro- und Informationstechnik

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Windisch (AG)

Campus Brugg-Windisch

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Einführungswoche: KW 37, Unterrichtsbeginn: KW 38

Dauer

Vollzeit: 3 Jahre (180 ETCS)
Teilzeit: individuell, je nach Pensum (180 ETCS)
Berufsbegleitend: 4 Jahre (162 ETCS + 18 ETCS aus Berufstätigkeit angerechnet)

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Englisch

Bemerkungen

Für einen optimalen Start im Bachelor-Studium bietet die Hochschule für Technik FHNW in Zusammenarbeit mit dem Zentrum Bildung Baden (zB. Brugg) vorgängig verschiedene Vorbereitungskurse in Mathematik, Physik, Programmieren oder Sprache an. Mehr Informationen zu den Vorbereitungskursen

Links

Auskünfte / Kontakt

Ausbildungsandministration Technik:

Telefonnummer: +41 56 202 99 33 (direkt)
E-Mail: admin.technik@fhnw.ch

Studiengangleitung:
Prof. Dr. Sebastian Gaulocher
Tel. +41 56 202 77 57 (direkt)
E-Mail: sebastian.gaulocher@fhnw.ch

Label

  • Modell F

berufsberatung.ch