?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Enseignants / Enseignantes au gymnase (sec. II) - Formation complémentaire

Lehrdiplom / Zertifikat für Fächer der Berufsmaturität

Eidgenössische Hochschule für Berufsbildung EHB > Haute école fédérale en formation professionnelle (HEFP)

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Lausanne (VD) - Biel/Bienne (BE) - St-Maurice (VS) - Freiburg (FR) - Genf (GE)

Unterrichtssprache

Französisch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge - Pädagogische Hochschulen PH

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Swissdoc

7.710.1.0

Aktualisiert 15.02.2021

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Objectifs

Enseigner dans une école professionnelle ou une école de maturité dans des classes de maturité professionnelle pour les titulaires d’un diplôme d’enseignement pour le degré secondaire II avec aptitude à enseigner au gymnase.

  • Évaluer et encourager les personnes en formation
  • Connaître le contexte légal et scolaire ainsi que les offres en ma-tière de conseil, agir en conséquence et collaborer avec les repré-sentants légaux
  • Mener une réflexion critique sur son propre travailet en partager les fruits avec ses collègues
  • Maîtriser le transfert de la pratique à la théorie, et inversement
  • Bien connaître la matière à enseigner sur le plan théorique et sa-voir la rendre accessible par une didactique de branche appro-priée

Cette formation représente 10 crédits ECTS.

Aufbau der Ausbildung

La formationse compose du module suivant:

  • Pédagogie professionnelle pour enseignant-e-s avec autorisation à enseigner au gymnase

Voraussetzungen

Zulassung

  • Autorisation d'enseigner dans les écoles d'enseignement générale du degré secondaire II (gymnase) dans la ou les discipline(s) enseignée(s) au niveau de la maturité professionnelle
  • Expérience en entreprise d’au minimum six mois (1000h) requise
  • Pour les étudiant-e-s en cours de HEP, être immatriculé-e-s dans une HEP partenaire

Kosten

CHF 860.- (pour 2 semestres d’études)

Abschluss

  • Lehrdiplom / Zertifikat für Fächer der Berufsmaturität

Certificat de formation complémentaire à la pédagogie professionnelle, pour personnes autorisées à enseigner au Gymnase.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Lausanne (VD)
  • Biel/Bienne (BE)
  • St-Maurice (VS)
  • Freiburg (FR)
  • Genf (GE)

HEP-VAUD, Lausanne: jeudi après-midi
HEP-BEJUNE, Bienne: mardi après-midi
HEP-VS, Saint-Maurice: vendredi après-midi
UNIFR-CERF, Fribourg: mardi après-midi
UNIGE-IUFE, Genève: jeudi après-midi

Zeitlicher Ablauf

Dauer

1 module de 300h sur 1 an.

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Französisch

Links

Auskünfte / Kontakt

berufsberatung.ch