?global_aria_skip_link_title?

Suche

Information Science

MAS

Fachhochschule Graubünden FHGR

Kategorien
Ausbildungsort

Chur (GR)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Medien, Verlag, Information

Studiengebiete

Informationswissenschaft

Swissdoc

7.811.16.0

Aktualisiert 19.07.2022

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Master of Advanced Studies (MAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 60 ECTS.

Der MAS Information Science ist die Quereinstiegsausbildung für diejenigen, die ihre berufliche Zukunft im Umfeld von Bibliothek, Archiv und Dokumentation sehen. Das Studienangebot setzt auf die Verbindung von klassischer Grundlagenausbildung mit neuen Inhalten der Informationstechnologien und -methoden. In der Verknüpfung mit berufsnahen Fragestellungen werden so Schlüsselqualifikationen für Wissensexpertinnen und -experten in der Informationsgesellschaft vermittelt.

Der MAS Information Science setzt sich aus drei CAS sowie der Masterarbeit zusammen.

Aufbau der Ausbildung

Der MAS Information Science startet mit dem CAS «Grundlagen der Informationspraxis» (15 ECTS), in dem sich die Teilnehmenden das Basiswissen der Informationswissenschaft aneignen und einen Gesamtüberblick über die Informationsbranche mit ihren unterschiedlichen Typen erhalten.

Im zweiten CAS «Bibliotheks- und Archivpraxis» (15 ECTS) werden die in der Informationspraxis wichtigen Themen vertieft. Mit dem Besuch eines Wahlpflichtmoduls («Archiv» oder «Bibliothek») können die Studierenden zusätzlich einen persönlichen thematischen Schwerpunkt setzen.

Im CAS «Digitale Trends in der Informationspraxis» (15 ECTS) werden aktuelle Entwicklungen der digitalen Informationsarbeit aufgegriffen.

Weiter ist es möglich, sich den CAS «Museumsarbeit» (15 ECTS) an das MAS-Programm anrechnen lassen. Der CAS Museumsarbeit findet in der Regel jährlich statt.

Um zur abschliessenden Masterarbeit zugelassen zu werden, müssen drei CAS erfolgreich absolviert werden (45 ECTS-Punkte). Die Masterarbeit umfasst 15 ECTS-Punkte.

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

Link zum Aufbau der Ausbildung

Voraussetzungen

Zulassung

  • Zum Studium zugelassen sind Absolventinnen und Absolventen von Universitäten und Fachhochschulen aller Fachrichtungen.
  • Studierende, die über keinen Hochschulabschluss verfügen, können zugelassen werden, wenn sich die Befähigung zur Teilnahme aus einem anderen Nachweis ergibt.
  • Über die Zulassung zum MAS-Programm bzw. zu einzelnen CAS entscheidet die Studienleitung aufgrund eines Aufnahmegesprächs.
  • Einschlägige IuD-Arbeitswelterfahrung (z. B. Praktikum) vor oder während des Studiums wird empfohlen.

Kosten

  • CAS Grundlagen der Informationspraxis: CHF 5500.-
  • CAS Bibliotheks- und Archivpraxis: CHF 7000.-
  • CAS Digitale Entwicklung und Trends in der Informationspraxis: CHF 5500.-
  • CAS Museumsarbeit: CHF 6000.-
  • Masterarbeit: CHF 3000.-

Abschluss

  • Master of Advanced Studies MAS

Master of Advanced Studies FHGR in Information Science

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Chur (GR)

zusätzlich Exkursionen und Auswärtsveranstaltungen

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Oktober

Dauer

18 Monate
Unterrichtszeiten in der Regel jeweils freitags 10.15–11.45 Uhr sowie 13.00–18.20 Uhr und samstags 08.30–15.45 Uhr. Vereinzelt auch donnerstags. Für die Intensivwochen gelten abweichende Unterrichtszeiten.

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

berufsberatung.ch