Start myBerufswahl

Interessen und St�rken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

St�rken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

�berpr�fen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden � Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Philosophie + Medizin

CAS

Universität Luzern UNILU > Weiterbildung

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Geisteswissenschaften, Geschichte, Philosophie

Studiengebiete

Philosophie

Swissdoc

7.830.2.0

Aktualisiert 14.01.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Das Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS.

Orientierung für die Praxis

Medizinerinnen und Mediziner stossen mit ihrem Fachwissen in der Praxis immer wieder an Grenzen, insbesondere in Situationen, in denen es um grundsätzliche Fragen wissenschaftlicher, ethischer und gesellschaftlicher Art geht.

Hier setzt der Studiengang Philosophie + Medizin an, der die Grundfragen und Spannungsfelder der Medizin aus einer übergeordneten, philosophischen Perspektive reflektiert.

Der Studiengang vermittelt philosophische Konzepte und Methoden, um Grenzfälle und Konfliktfelder in der Medizin zu reflektieren. 

Aufbau der Ausbildung

Der CAS ist Modular aufgebaut.  Es sind drei Module sowie zwei Methodikseminare erfolgreich zu absolvieren.

Module 

  • Medizin + Ethik (Grundlagen, Gutes Leben, Autotomie, Würde)
  • Medizin + Erkenntnis (Empirismus/Rationalismus, Phänomenologie [2 Tage], Existentialismus) 
  • Medizin + Lebensanfang  (Reproduktionsmedizin [2 Tage],  Schwangerschaft, Natalität) 
  • Medizin + Gesellschaft (Gerechtigkeit, Gesundheit/Krankheit, Arzt-Patienten-Beziehung)
  • Medizin + Lebensende (Alter, Suizid, Sterblichkeit, Tod) 
  • Medizin + Führung (Macht, Verantwortung, Vertrauen, Beziehungen)
  • Medizin + Mind (Bewusstsein, Selbstbewusstsein, Freier Wille/Determinismus, Sprache und Schmerz)
  • Medizin + Forschung (Wissenschaftsphilosophie [2 Tage], Forschungsethik)
  • Medizin + Literatur (Grundlagen, Medizin in Literatur [2 Tage], Mediziner als Literaten)
  • Medizin + Zukunft (Ökonomisierung, Digitalisierung, Qualität, Medizin - Quo vadis?)

Die Teilnehmenden bereiten sich mit Hilfe ausgewählter Texte im Selbststudium auf die Module vor. In den Modulen werden philosophische Konzepte und Methoden zu konkreten Fragestellungen anhand von Beispielen erarbeitet und diskutiert.

Es können auch einzelne belegt werden.

Methodikmodul

Dieses Modul ist der methodischen Ausbildung der Teilnehmenden sowie der inhaltlichen Ergänzung des Programms gewidmet und ist obligatorischer Teil des CAS- bzw. MAS-Programms.

Methodikseminare werden regelmässig angeboten, bis zu 3 mal im Jahr.

Bei den Methodikseminaren gibt es zwei Formate: 

  • Basisseminare: Dienen der methodischen Aus/Weiterbildung im engeren Sinn (Argumentieren, wiss. Schreiben, ethische Entscheidungsfindung etc.)
  • Ergänzungsseminare: Dienen dem Erwerb bzw. der Vertiefung von philosophischen Grundlagen (z.B. zu einzelnen Epochen/ Strömungen/ Denker/innen)

Voraussetzungen

Zulassung

In den CAS Philosophie + Medizin kann aufgenommen werden, wer über ein abgeschlossenes Universitäts- oder Fachhochschulstudium auf Bachelorstufe sowie über einschlägige Berufserfahrung verfügt.
Aufnahmen "sur dossier" sind möglich. Darüber entscheidet die Studienleitung nach einem Gespräch.

Zielpublikum

Ärztinnen und Ärzten, Kaderangehörige von Spitälern und medizinischen Institutionen sowie Fachpersonen des Gesundheitswesens

Kosten

CHF 6‘900.–; 
Einzelmodul: CHF 2'300.-; 
Methodenkurs: CHF 550.-

Inbegriffen sind die Kursliteratur sowie Verpflegung in den Kaffeepausen. Nicht eingeschlossen in die Kurskosten ist die Verpflegung in den Mittagspausen.

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advances Studies in Philosophie + Medizin

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

regelmässig, siehe Website

Dauer

Der Kurs ist modularisiert und umfasst 12 Kurstage.
Vorberteitung der Module im Selbststudium (ca. 1.5 Tage pro Modultag) plus Besuch der Methodikseminare

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Kultur- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
CAS Philosophie und Medizin 
Dr. Magdalena Hoffmann
Frohburgstrasse 3
Postfach 4466 
6002 Luzern
magdalena.hofmann@unilu.ch 
+41 (0)41 229 56 20

Studiensekretariat:
Nadja Jatsch, nadja.jatsch@unilu.ch, +41 (0)41 229 56 21 

Universität Luzern UNILU

berufsberatung.ch