Start myBerufswahl

Interessen und St�rken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

St�rken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

�berpr�fen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden � Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Behinderung und Partizipation

MAS

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW > Hochschule für Soziale Arbeit

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Olten (SO)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Soziales, Sozialwissenschaften

Studiengebiete

Soziale Arbeit

Swissdoc

7.731.40.0

Aktualisiert 12.09.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Das MAS-Programm vermittelt Fachpersonen in Handlungsfeldern der professionellen Behindertenhilfe Grundwissen über Theorie,  Handlungsmodelle, Konzepte, Methoden und praxisnahe Anregungen für ihr professionelles Handeln mit Menschen mit (Entwicklungs-)Beeinträchtigungen und Behinderungen.
Die kontinuierliche Entwicklung von Fach- und Handlungskompetenzen kann optimal mit der Weiterentwicklung der personalen Kompetenz verknüpft werden.
Das MAS-Programm stärkt Dienstleistungsorganisationen der Behindertenhilfe in ihrem Bestreben nach sonderpädagogischer Qualität und fachlich begründbaren Handlungskonzepten. Die Organisationen werden so den neuen sozialpolitischen und fachlichen Anforderungen gerecht, um ihre Dienstleistungen kompetent und professionell zu erfüllen.

Master of Advanced Studies (MAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 60 ECTS-Punkten

Voraussetzungen

Zulassung

Sie werden zu einem Weiterbildungsangebot der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW zugelassen, wenn Sie über einen Abschluss einer Hochschule verfügen oder den Nachweis einer gleichwertigen Ausbildung sowie einschlägige Berufspraxis im Feld des Angebotes vorweisen können.

Für das MAS-Programm Behinderung und Partizipation benötigen Sie mindestens ein Jahr Berufserfahrung in der Behindertenhilfe.

Zielpublikum

Das MAS-Programm Behinderung und Partizipation richtet sich an Fachpersonen mit einem sozial-, heil-oder sonderpädagogischen, therapeutischen, pflegerischen oder beraterischen Auftrag in Organisationen der Behindertenhilfe, die ihre Kenntnisse und Handlungskompetenzen in der Sozialen Arbeit im Kontext von Behinderung verbessern und vertiefen wollen.

Kosten

Diese variieren je nach Zusammensetzung des MAS-Programms

 

Abschluss

  • Master of Advanced Studies MAS (inkl. MBA, EMBA)

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Olten (SO)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Laufend

Dauer

3-6 Jahre (modularisiert)

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Kontakt:
Luca Faulstich, +41 62 957 27 74, luca.faulstich@fhnw.ch

Leitung:
Prof. Dr. Dorothea Lage, dorothea.lage@fhnw.ch

berufsberatung.ch