Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Hochschullehre

CAS

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW > Pädagogische Hochschule

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Windisch (AG) - Olten (SO) - Muttenz (BL)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Pädagogische Hochschulen PH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Studiengebiete

Unterricht Mittel- und Berufsfachschulen

Swissdoc

7.710.32.0

Aktualisiert 22.08.2018

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Sie lehren an einer Hochschule und möchten Ihre Lehrkompetenzen weiterentwickeln und sich mit Bezug zu Ihrem Fach in der Lehre profilieren? Sie möchten den Herausforderungen des Lehralltags kompetent und hochschuldidaktisch fundiert begegnen? Im CAS-Programm «Hochschullehre» der FHNW können Sie in einem anregenden Umfeld wesentliche Kompetenzen für die Hochschullehre aufbauen und weiterentwickeln und sie in engem Bezug zu Ihrer eigenen Praxis vertiefen. Die besondere Berücksichtigung fachspezifischer Lehre zeichnet dieses CAS-Programm aus.

Das CAS-Programm «Hochschullehre» ermöglicht mit den beiden Bausteinen «BASICS Hochschullehre FHNW» und «BASICS PLUS» den Aufbau grundlegender und erweiterter Kompetenzen in zentralen Anforderungsbereichen der Hochschullehre: von der didaktischen Planung und zielorientierten Durchführung von Lehrveranstaltungen, über die professionelle Begleitung von Studierenden, die Nutzung digitaler Medien, bis hin zur Gestaltung passgenauer Leistungsnachweise.

Eine fachsensible Vertiefung und das begleitende Lehrportfolio knüpfen an diese Grundlagen an und beziehen sie auf die Lehre im eigenen Fach. Beide Elemente ermöglichen eine transferorientierte Auseinandersetzung mit fachbezogenen Facetten der Hochschullehre sowie mit eigenen lehrbezogenen Perspektiven. Kollegialer Austausch, strukturierte Hospitationen und didaktische Fallarbeit tragen ebenso wie Inputs hochschuldidaktischer Expertinnen und Experten zur Erweiterung der individuellen Lehrkompetenz bei. Die unterschiedlichen Fachkulturen der Teilnehmenden werden als Ressource für eine interdisziplinäre Verständigung über Hochschullehre genutzt. Sie sind zugleich Ausgangspunkt für die reflexive Bearbeitung fachspezifischer Anforderungen in der Lehre.

Aufgrund des Aufbaus und der Individualisierungsmöglichkeiten richtet sich das CAS-Programm sowohl an neue als auch an erfahrene Lehrende aller Studiengänge, die ihre hochschuldidaktischen Kompetenzen weiterentwickeln wollen.

Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS-Punkten.

Voraussetzungen

Zulassung

Am CAS «Hochschullehre» kann teilnehmen, wer zum Zeitpunkt der Programmdurchführung in der Hochschullehre tätig ist. Über die Zulassung im Einzelfall entscheidet die Programmleitung. Hochschuldidaktische Bildungsleistungen können, sofern sie äquivalent sind, auf den CAS «Hochschullehre» angerechnet werden. Über den Umfang der anrechenbaren Bildungsleistungen entscheidet die Programmleitung.

Zielpublikum

Der CAS «Hochschullehre» richtet sich an Lehrende in allen hochschulischen Fachbereichen, weil er allgemeine Aspekte der Lehre an Hochschulen mit fachspezifischen Aspekten verbindet.

Kosten

Im Rahmen der Pilotdurchführung 2018/2019 trägt die FHNW die Gebühren der Teilnehmenden.
Von den Teilnehmenden der Pilotdurchführung werden im Rahmen der Weiterentwicklung des Angebots über die normale Evaluation der Angebote hinausgehende Rückmeldungen erwartet.

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies «Hochschullehre» der Pädagogischen Hochschule FHNW

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Windisch (AG)
  • Olten (SO)
  • Muttenz (BL)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

8. November 2018

Dauer

10-12 Monate

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

 

Links

Auskünfte / Kontakt

Administration:
Sabine Jörg
+41 32 628 66 67
sabine.joerg@fhnw.ch

Leitung:

Dr. Falk Scheidig
+41 56 202 86 05
falk.scheidig@fhnw.ch


Monika Tschopp
+41 32 628 67 17
monika.tschopp@fhnw.ch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW > Pädagogische Hochschule

Sekretariat Studienberatung:

Tel.: +41 56 202 72 60
E-Mail: studienberatung.ph@fhnw.ch

berufsberatung.ch