?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Baupolier/in

Eidg. Fachausweis BP

ibW Höhere Fachschule Südostschweiz

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Chur (GR)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Hochbau, Tiefbau, Holzindustrie

Swissdoc

7.430.8.0

Aktualisiert 27.05.2021

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Mit der eidgenössischen Berufsprüfung Baupolier/in erlangen Sie das notwendige Rüstzeug, Bauausführungen vorzubereiten, die Organisation und den Einsatz von Ressourcen zu planen, die Überwachung der Leistungserbringung zu leiten sowie die erbrachten Bauleistungen aufzuzeichnen und auszuwerten.

Aufbau der Ausbildung

Grundlagenwissen:

  • Rechnen (Baustoffe / Bauphysik / Zeichnen)
  • Lernen (Sprache / Kommunikation / Gesellschaft)

Organisation:

  • Recht, Gesetze, Vorschriften, Normen
  • Techniken, Strategien, Systeme, Verhalten
  • Pläne, Leistungsverzeichnisse
  • Baukonstruktion, Baumethoden und -verfahren
  • Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz
  • Vermessung
  • Bauablaufplanung
  • Personal
  • Infrastruktur
  • Kundenbetreuung
  • Auftragsübergabe
  • Arbeitsvorbereitung
  • Beschaffung

Produktion:

  • Baustellenorganisation
  • Beton- und Stahlbetonarbeiten
  • Hochbau
  • Tiefbau

Administration:

  • Auftragsüberwachung (Ausmass, Rapportwesen, Leistungskontrolle)
  • Auftragsabschluss, Nachkalkulation (Bauwerksabnahme, Garantie, Qualität)

Voraussetzungen

Zulassung

Zur Ausbildung wird zugelassen, wer über ein eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) als Maurer/in oder einen gleichwertigen Ausweis verfügt und 2 Jahre praktische Tätigkeit im Beruf (ein Jahr nach Zusatzlehre als Maurer/in) ausweisen kann.

Zur eidg. Berufsprüfung wird zugelassen, wer:

  • über ein eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) als Maurer/in, Bauwerktrenner/in, aus dem Berufsfeld Verkehrwegbau oder einen gleichwertigen Ausweis verfügt
  • und 4 Praxisjahre nach Erwerb des EFZ in einem Bau- oder Bauwerktrennunternehmen ausweisen kann, davon 3 Jahre als Vorarbeiter/in oder Polier/in und hiervon mind. 2 Jahre im Bereich des angestrebten Fachausweises.

Kosten

CHF 5'000.- pro Semester inkl. Lehrmittel exkl. Abschlussprüfung

Es können allenfalls Unterstützungsbeiträge beantragt werden. Weitere Informationen: Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP >Finanzierung

Abschluss

  • Eidgenössischer Fachausweis Berufsprüfung BP

Nach externer Prüfung: Baupolier/in mit eidg. Fachausweis

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Chur (GR)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

alle zwei Jahre jeweils im Oktober

Dauer

3 Semester, total 900 Lektionen

Unterricht am Freitagnachmittag, Freitagabend und Samstagvormittag

Unterricht im 1. und 2. Semester jeweils von Oktober bis April, im 3. Semester von April bis Dezember

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch